Mietwagen Preisvergleich

Mit dem Mietwagen Taormina erkunden

Taormina ist eine lebhafte sizilianische Stadt am Ionischen Meer zwischen Messina und Catania.

Die Stadt hat sich schon im 19. Jahrhundert zu einem Touristenzentrum entwickelt, da sie neben einer sehenswerten Altstadt ein mildes Klima aufweist und von einer wunderschönen Landschaft umgeben ist, deren Erkundung sich unbedingt lohnt.

Ein antikes Theater mit einem sensationellen Blick auf den Vulkan Ätna, aber auch zahlreiche prächtige Palazzi, alte Kirchen und malerische Gassen machen Taormina zu einem lohnenden Reiseziel auf Sizilien.

Und im Inselumland gibt es viele reizvolle Orte zu entdecken, die sich problemlos mit dem Mietwagen erreichen lassen. Wir haben ein paar Tipps für Anmietung und Reise zusammengestellt.

Den Mietwagen übernehmen

Die meisten Reisenden erreichen Taormina über den Flughafen in Catania. Dort finden Sie zahlreiche Autovermietungen ganz in der Nähe des Flughafengebäudes. Bevor Sie Ihren Mietwagen buchen, sollten Sie nur sicherstellen, dass auch Ihre Autovermietung sich direkt am Flughafen befindet. Betreibt sie Ihre Station nämlich nur in der Nähe des Flughafens, dauert es mitunter lange, bis ein Shuttle Sie dorthin bringt. Und das kostet wertvolle Urlaubszeit.

Den richtigen Mietwagen nehmen

Schmale Straßen in den Dörfern und turbulenter Verkehr in den Städten, lassen es ratsam erscheinen, einen kleinen Wagen zu buchen. Damit kommen Sie überall durch und finden auch leichter einen Parkplatz. Bevor Sie sich für ein Auto entscheiden, sollten Sie nur überlegen, wie viel Gepäck Sie mit auf die Reise nehmen wollen. Schon viele Urlauber mussten nämlich bei der Wagenübernahme feststellen, dass der Mietwagen zu klein war, um das Urlaubsgepäck zu fassen.

Mietwagenpreise

Im mondänen Taormina ist es oft richtig teuer, einen Mietwagen zu buchen. Deutlich niedriger liegen die Preise meist in Catania. Häufig erhalten Sie das beste Angebot, wenn Sie weit vor der Reise buchen und unseren praktischen Preisvergleich nutzen.

Mietwagen Preisvergleich Taormina

Den Wagen richtig versichern

Um bei einem Unfall auf Sizilien gut versichert zu sein, sollten Sie einen Mietwagen mit Vollkasko ohne Selbstbeteiligung wählen. Bei der Haftpflicht ist es wichtig, auf die Höhe der Deckungssumme zu achten. Sie sollte bei mindestens einer Million Euro liegen. Denn bei einer Massenkarambolage oder wenn bei einem Unfall Personen zu Schaden kommen, wird es schnell sehr teuer.

Altersgrenze

21 Jahre müssen Sie bei den meisten Autovermietungen in Taormina und Catania mindestens sein, um einen Wagen anmieten zu können. Nur wenige Verleiher akzeptieren auch 18-jährige Fahrer. Kunden, die jünger als 25 Jahre sind, zahlen oft eine zusätzliche Gebühr. Und Fahrer, die älter als 75 Jahre sind, gehen bei einigen Verleihern leer aus. Bevor Sie einen Wagen buchen, sollten Sie die Konditionen Ihres Verleihers in Erfahrung bringen.

Zubehör

Mietwagen in Taormina günstig buchen

Wenn Sie Zubehör wie Kindersitze oder ein Navigationsgerät benötigen, müssen Sie die gewünschte Ausrüstung gesondert bei Ihrer Autovermietung bestellen. Reservieren Sie rechtzeitig, damit das gewünscht Equipment am Tag der Anmietung auch verfügbar ist.

Freie Kilometer

Auch wenn Sizilien eine Insel ist, sind die Entfernungen zwischen den einzelnen Orten oft so groß, dass Sie unbedingt einen Wagen wählen sollten, bei dem alle Kilometer frei sind. So können Sie Ihrer Entdeckerfreude freien Lauf lassen.

Sprachbarriere

In Taormina und Catania ist es keineswegs eine Selbstverständlichkeit, dass alle Mitarbeiter in den Verleihstationen fließend englisch sprechen. Notieren Sie sich vor der Reise lieber die Telefonnummer der italienischen Zentrale Ihres Verleihers um dort im Notfall um Übersetzungshilfe zu bitten. Mit Glück findet sich ein Mitarbeiter, der dolmetschen kann.

Tankregelung

Achten Sie darauf, bei einem Verleiher zu buchen, bei dem Sie den Wagen mit vollem Tank übernehmen und vollgetankt wieder abgeben. Das ist für alle die transparenteste und fairste Lösung.

Kaution

Wenn Ihre Autovermietung die fällige Kaution für den Mietwagen tatsächlich von Ihrer Kreditkarte abbucht, kann es mitunter lange dauern, bevor das Geld nach Rückgabe des Autos wieder auf Ihr Konto überwiesen wird. Buchen Sie lieber bei einem Verleiher, der den Betrag nur blockt. Und achten Sie darauf, dass der Kreditrahmen Ihrer Karte ausreicht, um die Kaution zu begleichen.

Kundenzufriedenheit Mietwagen

Auch wenn die meisten Kunden mit dem Autovermietungen in Catania und Taormina recht zufrieden sind, beklagen einige doch den äußeren Zustand der Autos. Schäden am Mietwagen, wie Beulen oder Kratzer, sollten Sie sich immer schriftlich von Ihrem Verleiher bestätigen lassen. Bewahren Sie das Dokument gut auf, um bei der Fahrzeugrückgabe nicht für Schäden haftbar gemacht zu werden, die Sie gar nicht verursacht haben. Auch über lange Wartezeiten gibt es ab und zu Beschwerden. Gehen Sie auf Nummer sicher und planen Sie vor allem bei der Rückgabe des Autos genügend Zeit ein, um nicht das Flugzeug zu verpassen.

Sicherheit Mietwagen

Die meisten Mietfahrzeuge in Taormina und Catania sind absolut verkehrstauglich. Zu Ihrer eigenen Sicherheit, sollten Sie aber vor der ersten Fahrt überprüfen, ob die Beleuchtung des Autos tadellos funktioniert. Vergessen Sie auch Blinker und Bremslicht nicht. Überprüfen Sie zudem, ob Warnwesten, Verbandszeug und Warndreieck an Bord sind. Und machen Sie noch auf dem Parkplatz Ihres Verleihers einen kurzen Bremstest.

Sehenswertes in Taormina

Teatro Greco: Fantastische Aussicht
Das Teatro Greco ist ein guter Ausgangspunkt für eine Stadtbesichtigung. Es entstand im 3. Jahrhundert vor Christus und wurde im 2. Jahrhundert vor Christus von den Römern umgebaut. Von den stufenförmig angeordneten Sitzreihen bietet sich dem Besucher nicht nur ein guter Blick auf die Bühne, sondern auch auf die traumhafte Landschaft, die den Ort umgibt. In den Sommermonaten finden hier regelmäßig Aufführungen statt. Am besten erkundigen Sie sich bei der Touristeninformation nach dem aktuellen Programm.

Dom San Nicolo: Prächtiges Kirchenschiff
Weiter ins Mittelalter reisen Sie, wenn Sie den Dom San Nicolo besuchen. Er wurde im 13. Jahrhundert erbaut und beeindruckt schon durch seine ebenso schlichte wie elegante Fassade. Der Innenraum des Doms ist prächtig verziert. Sehenswert ist das Werk „Madonna mit Kind und Heiligen“ des Künstlers Antonello de Saliba.

Villa Comunale: Natur genießen
Eine grüne Insel finden Sie, wenn Sie die Villa Comunale ansteuern. Den Park, der die hübsche Villa umgibt, lies eine Engländerin anlegen, die sich in den Ort Taormina verliebt hatte. Im Sommer können Sie bis Mitternacht durch die prächtige Grünanlage schlendern und den Blick auf das Meer und die Küste genießen.

Corso Umberto: Hotspot am Abend
Ein Bummel über den Corso Umberto könnte die Stadtbesichtigung abschließen. Hier trifft sich in den frühen Abendstunden halb Taormina, um sich in den kleinen Bars und Restaurants zu entspannen. Aber auch tagsüber lohnt sich ein Besuch. Viele Läden bieten exquisite Souvenirs und die Backwaren der örtlichen Bäckereien sind ein Hochgenuss.

Ein gutes Restaurant finden

Im Sommer wird Taormina von Touristen fast überrannt. Eigentlich müssten sich die Gastronomen keine große Mühe geben, um guten Umsatz zu machen. Trotzdem ist die Küche in den meisten Restaurants erstaunlich gut. Wir empfehlen das Ristorante Al Duomo. Hier bekommen Sie feine regionale Spezialitäten in einem rustikalen Rahmen serviert.

Ein gutes Hotel finden

Die Besucherströme sorgen dafür, dass in Taormina einige der besten Hotels Siziliens stehen. Vielleicht reservieren Sie Ihr Zimmer im Grand Hotel Timeo. Die Luxusherberge liegt in der Nähe des Teatro Greco. Von vielen der stilvoll eingerichteten Zimmer und von der Terrasse haben Sie einen traumhaften Blick auf die Stadt und die Umgebung. Vom Pool bis zu einem edlen Restaurant bietet dieses Hotel alle Annehmlichkeiten für einen erholsamen Aufenthalt.

 

Ein lohnendes Ziel in der Umgebung

Palermo: Brodelnde Inselhauptstadt
Lenken Sie den Mietwagen nach Palermo. Hier erwartet Sie ein echtes Kontrastprogramm. Während Taormina den Besucher sofort umschmeichelt, will das raue Palermo zunächst erobert werden. Die Stadt ist laut, der Verkehr tosend und viele Gebäude benötigen dringend eine Renovierung.

Doch dann entdecken Sie vielleicht Ballarò-Markt und tauchen ein in eine unbekannte Welt. Von der Kaffeemaschine bis zum lebenden Huhn, wird hier alles verkauft, was die Einwohner der Stadt zum Leben benötigen. Zwischen den Ständen, die ganze Straßenzüge beanspruchen, finden Sich immer wieder kleine Buden und Bars, in denen Sie so exotische Köstlichkeiten wie Focacce mit Milz und Kutteln gefüllt probieren können. Und während Sie überlegen, ob Sie das wirklich kosten wollen, können Sie planen, welche spannenden Ziele rund um Taormina Sie als nächstes mit dem Mietwagen bereisen möchten.

Vorschlag für eine Reise mit dem Mietwagen

Catania: Aus Lava entstanden
Eine Fahrt mit dem Mietwagen könnte Sie zunächst nach Catania führen. In einer knappen Stunde sind Sie dort. In Catania wird deutlich, welche Verwüstungen die Ausbrüche des Vulkans Etna hinterlassen haben. Denn nachdem der Vulkan bei seinem Ausbruch 1669 weite Teile der Stadt zerstört hatte, verwendeten die Bewohner das schwarze Lavagestein zum Wiederaufbau. Und so säumen oft recht düstere Gebäude die nach dem Neuaufbau schnurgeraden Straßen. Bei einem Bummel durch die Stadt merkt der Besucher aber schnell, dass zahlreiche Häuser in barocker Pracht verziert sind. Besonders deutlich wird das auf der Via Crociferi. Neben dem interessanten Baustil sind es vor allem die lebendigen Märkte Cantanias, die begeistern. Besonders turbulent geht es auf dem Fischmarkt La Pescheria zu. Dort werden auch andere Lebensmittel als Fische zum Kauf angeboten.

Siracusa: Reise in die Antike
Weiter geht die Fahrt nach Siracusa, das Sie nach einer knappen Stunde Fahrt erreichen. In Siracusa erwartet Sie nicht nur eine bezaubernde Altstadt mit verwinkelten romantischen Gassen, sondern auch berühmte antike Ausgrabungen. Besuchen Sie das Teatro Greco aus dem 6. Jahrhundert vor Christus. Es ist eines der größten griechischen Theater weltweit und bot nach seiner Erweiterung im 3. Jahrhundert vor Christus Platz für 15.000 Zuschauer. Aus dem 3. Jahrhundert nach Christus stammt das römische Amphitheater, das Sie ebenfalls innerhalb der Ausgrabungsstätten finden. Hier kam modernste Bühnentechnik zum Einsatz. Sogar Seeschlachten konnten dargestellt werden. Hierfür wurde der Bühnenraum eigens mit Wasser geflutet.

Noto: Barocke Perle
Bevor Sie mit dem Mietwagen wieder zurück nach Taormina fahren, können Sie noch in Noto Station machen. Für die Fahrt benötigen Sie mit dem Mietwagen eine gute halbe Stunde. Nachdem die alte Stadt 1693 einem Erdbeben zum Opfer gefallen war, nutzten die Architekten der Insel die Chance, Noto als barocke Perle wieder auferstehen zu lassen. Besuchen Sie die Piazza Municipio und staunen Sie über die prächtigen Palazzi, die den Platz umrahmen. Anschließend können Sie den Corso Vittorio Emanuele entlang schlendern, in einer Bar einen Espresso genießen oder in einem der Läden am Wegesrand auf die Jagd nach originellen Souvenirs gehen. Für die Rückfahrt nach Taormina sollten Sie gute anderthalb Stunden einkalkulieren. Bereits während der Fahrt haben Sie Gelegenheit, sich zu überlegen, wohin der nächste Ausflug mit dem Mietwagen gehen soll.

Fazit

Taormina ist für eine Rundreise mit dem Mietwagen hervorragend geeignet. Sie wohnen in einer der schönsten Städte Siziliens und erreichen mit dem Auto nach kurzer Fahrt viele weitere reizvolle Ziele. Unser praktischer Preisvergleich hilft Ihnen, den passenden Wagen zu günstigen Konditionen zu finden.

 

Ratgeber Artikel

So schützen Sie sich vor möglicher Mietwagen-Abzocke!

Direkt als PDF downloaden

Nasse Fahrbahn, neuer Wagen: Hier finden Sie hilfreiche Tipps!

Direkt als PDF downloaden

Tipps & Tricks zur Automiete. Worauf Sie achten sollten!

Direkt als PDF downloaden

So fahren Sie das Mietauto besser durch Berg und Tal!

Direkt als PDF downloaden

Ist die Anmietung des Leihautos auch ohne Kreditkarte möglich?

Direkt als PDF downloaden

Das richtige Mietfahrzeug beim Autoverleiher wählen.

Direkt als PDF downloaden

So schützen Sie sich vor einem Leihwagen-Diebstahl

Direkt als PDF downloaden

Panne mit dem Ferienwagen? So reagieren Sie am besten.

Direkt als PDF downloaden

Was Sie bei einem Mietwagenunfall beachten sollten

Direkt als PDF downloaden

Welchen Versicherungsschutz Sie bei einer Automiete benötigen

Direkt als PDF downloaden

Welche Regeln gelten bei Leihautos bzgl. Winterreifenpflicht.

Direkt als PDF downloaden

Mit dem Mietwagen Italien erkunden