Mietwagen Preisvergleich

Mit dem Mietwagen Verona erkunden

Italien steht für gutes Essen, alte Kultur, hervorragenden Wein und Lebensfreude.

In kaum einer anderen Stadt wird dies deutlicher als in Verona. Verona ist eine wunderschöne alte Stadt, die besonders viel Geschichte verbirgt und entdeckt werden will.

Wer dabei nicht zu Fuß unterwegs sein will, der nimmt am besten einen Mietwagen.

Schon Romeo und Julia durchlebten hier eine tragische Liebesaffäre und auch heute noch präsentiert sich Verona als romantisches Urlaubsziel mit einer zauberhaften Altstadt, prächtigen Palazzi und altehrwürdigen Kirchen.

Auch im Umland gibt es viele reizvolle Orte, die sich gut mit dem Mietwagen erreichen lassen.

Den Mietwagen übernehmen

Viele Reisende erreichen Verona über den Bahnhof Porta Nuova. Direkt am Bahnhof gibt es auch einige Autovermietungen. Und auch am Flughafen von Verona finden sich diverse Verleihstationen. Bevor Sie Ihren Wagen buchen, sollten Sie aber sicherstellen, dass auch Ihr Verleiher sich am Bahnhof oder am Flughafen befindet. Unterhält er seine Station nämlich irgendwo im Stadtgebiet, kann Ihnen eine lange Odyssee durch Verona bevorstehen, ehe Sie Ihren Mietwagen entgegennehmen können.

Den richtigen Mietwagen buchen

In Verona herrscht dichter Straßenverkehr, Parkplätze sind rar. Buchen Sie also lieber ein kleines und wendiges Fahrzeug, mit dem Sie überall durchkommen und auch enge Lücken nutzen können.

Mietwagenpreise

Die Mietwagenpreise in Verona liegen meist im mittleren Bereich. Häufig erhalten Sie besonders gute Angebote, wenn Sie weit vor der Reise buchen und unseren praktischen Preisvergleich nutzen.

Mietwagen Preisvergleich Verona

Den Wagen richtig versichern

Der turbulente Straßenverkehr Veronas sorgt dafür, dass in der Stadt schnell einmal ein Unfall passiert ist. Bestens versichert sind Sie, wenn Sie einen Wagen mit Vollkasko ohne Selbstbeteiligung buchen. Bei der Haftpflicht ist es wichtig, auf die Höhe der Deckungssumme zu achten. Denn wenn in einen Unfall mehrere Fahrzeuge verwickelt sind oder wenn Personen zu Schaden kommen, wird es schnell sehr teuer. Erscheint Ihnen die Deckungssumme Ihres Verleihers zu niedrig, können Sie mit einer sogenannten Mallorca-Police für zusätzlichen Schutz sorgen. Lassen Sie sich von Ihrer Versicherung beraten.

Altersgrenze

21 Jahre müssen Sie bei den meisten Verleihern sein, um in Verona einen Wagen mieten zu können. Und Fahrer, die jünger sind als 25 Jahre, zahlen oft eine zusätzliche Gebühr. Informieren Sie sich über die Konditionen Ihres Verleihers, bevor Sie einen Wagen reservieren.

Zubehör

Mietwagen in Verona günstig buchen

Denken Sie daran, dass Sie auch in Verona Zubehör wie Kindersitze immer gesondert bei Ihrem Verleiher bestellen müssen. Reservieren Sie rechtzeitig, damit die gewünschte Ausrüstung am Tag der Anmietung auch verfügbar ist.

Sprachbarriere

In Verona kann es durchaus vorkommen, dass Mitarbeiter einer Mietwagenstation nur schlecht englisch sprechen. Sichern Sie sich ab und notieren Sie vor der Reise die Telefonnummer der italienischen Zentrale Ihres Verleihers. Wenn Sie ein wenig Glück haben, findet sich dort ein Mitarbeiter, der Übersetzungshilfe leisten kann.

Tankregelung

Wenn Sie bei einem Verleiher gebucht haben, bei dem Sie den Wagen mit vollem Tank übernehmen und vollgetankt wieder abgeben, müssen Sie sich bei der Rückgabe des Autos nicht über die korrekte Füllmenge des Tanks streiten. Denn voll ist voll.

Kaution

Wenn Sie bei einer Autovermietung gebucht haben, die den Betrag für die Kaution auf Ihrer Kreditkarte nur blockt, steht Ihnen das Geld nach der Rückgabe des Wagens sofort wieder zur Verfügung. Verleiher, die das Geld tatsächlich einziehen, lassen sich hingegen mit der Rückzahlung gerne länger Zeit. Bevor Sie die Reise antreten, sollten Sie sicherstellen, dass der Kreditrahmen Ihrer Karte auch ausreicht, um die Kaution zu begleichen.

Kundenzufriedenheit Mietwagen

Auch wenn die meisten Kunden mit den Autovermietungen in Verona zufrieden sind, bemängeln einige doch den äußeren Zustand der Fahrzeuge. Lassen Sie sich Mängel wie Kratzer und Beulen immer schriftlich in einem Fehlerprotokoll bestätigen und bewahren Sie das Dokument gut auf. So vermeiden Sie, bei der Rückgabe des Autos für Schäden haftbar gemacht zu werden, die Sie gar nicht verursacht haben. Auch lange Wartezeiten bei der Rückgabe des Autos werden ab und zu beklagt. Planen Sie ausreichend Zeit ein, um nicht den Flieger oder den Zug in die Heimat zu verpassen.

Sicherheit Mietwagen

Auch wenn die meisten Mietautos in Verona verkehrssicher sind, kann es Ausnahmen geben. Überprüfen Sie unbedingt vor der ersten Fahrt die komplette Beleuchtung des Autos und das Profil der Reifen. Machen Sie noch auf dem Parkplatz des Verleihers einen kurzen Bremstest. Und vergewissern Sie sich, dass Warndreieck, Verbandszeug und Sicherheitswesten für alle Passagiere an Bord sind. Wenn Ihnen während der Fahrt Mängel auffallen, welche die Verkehrssicherheit Ihres Autos beeinträchtigen, sollten Sie umgehend umkehren und auf einem Ersatzfahrzeug bestehen.

 

Sehenswertes in Verona

Arena: Gigantisches Amphitheater
An der berühmten Arena könnte ein Stadtbummel beginnen. Hier stehen Sie vor dem drittgrößten noch erhaltenen antiken Amphitheater der Welt. Im Jahr 30 nach Christus wurde dieses gigantische Theater errichtet. Früher fanden hier Gladiatorenkämpfe statt. Heute geht es friedlicher zu, wenn sich alljährlich im Sommer bis zu 22.000 Zuschauer einfinden, um die weltbekannten Opernfestspiele von Verona zu sehen. Sie wurden schon im Jahr 1913 zum einhundertsten Geburtstag des Komponisten Giuseppe Verdi eingeführt. Wenn Sie sich zur Zeit der Festspiele in Verona aufhalten und die Veranstaltung besuchen wollen, können Sie ruhig die hinteren Plätze buchen. Die Sicht ist hier immer noch gut und Sie treffen bestimmt auf einige italienischen Familien, die sich nebenbei an Wein und Käse laben. Ein rundum gelungener Abend ist da fast garantiert.

Piazza Bra: Zauberhafte Palazzi
Direkt neben der Arena erstreckt sich die weitläufige Piazza Bra, gesäumt von reizvollen Palazzi. Hier können Sie in einem der Straßencafés einen Espresso trinken und das lebhafte Treiben ringsum beobachten.

Via Mazzini: Shopping-Paradies
Es kann kostspielig werden, wenn Sie nun die Via Mazzini entlang bummeln. Hier befinden sich die Edelboutiquen der Stadt. Die Preise für die Kleidungsstücke kennen nach oben keine Grenze.

Via Cappello: Romeo und Julia
Von der Via Mazzini haben Sie es nicht weit zur Via Cappello. Dort befindet sich die Casa Capuletti, in der Shakespeares Julia gelebt haben soll. An dieser Stelle finden Sie auch eine Statue der Julia, eines der beliebtesten Fotomotive Veronas.

Piazza delle Erbe: Lebhaftes Markttreiben
Gleich in der Nähe befindet sich die Piazza delle Erbe. Auf dem Platz tobt das Leben, denn täglich findet hier ein großer Markt statt. Von Obst und Gemüse bis zu lebenden Singvögeln reicht das Sortiment.

Kirche Sant’Anastasia: Gotisches Meisterwerk
Die Kirche Sant’Anastasia könnte die nächste Station des Stadtbummels sein. Sie wurde vom 13. bis zum 15. Jahrhundert im gotischen Baustil errichtet. Der mächtige Innenraum wirkt etwas düster, doch in den Seitenkapellen finden sich viele reich verzierte Altäre.

Duomo Santa Maria Matricolare: Romanische Baukunst
Nicht weit von dieser Kirche befindet sich der Dom der Stadt. Der Duomo Santa Maria Matricolare wurde von 1117 bis zum Jahr 1187 im romanischen Stil erbaut. Später erfolgten einige Umbauten im gotischen Stil. Im Innenraum hängen einige bemerkenswerte Kunstwerke, allen voran das Bild „Mariä Himmelfahrt“, von Tizian im Jahr 1535 geschaffen. Sie finden es in der ersten Seitenkapelle auf der linken Seite. Zum Abschluss der Stadtbesichtigung können Sie sich noch die hübschen Bodenmosaike im Kreuzgang neben dem Dom ansehen, bevor sie den Rest des Tages in der Altstadt verbummeln.

Ein gutes Restaurant finden

Die Küche Venetiens hat einen guten Ruf und Veronas Köche verstehen Sie meisterhaft zuzubereiten. Reservieren Sie einen Tisch im Il Desco. Sie speisen in einem Palast aus dem fünften Jahrhundert und genießen innovativ zubereitete Speisen in einem edlen Rahmen. Schon seit 1997 ist das Lokal mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet.

Ein gutes Hotel finden

Zahllose gute Hotels in Verona machen dem Reisenden die Auswahl schwer. Wir empfehlen das Giulietta e Romeo? Sie residieren in einem alten Palazzo in zentraler Lage und genießen modernen Komfort. Alle Zimmer sind stilvoll eingerichtet und verfügen über Klimaanlage und Minibar.

Ein lohnendes Ziel in der Umgebung

Sirmione: Mediterrane Perle
Nach dem Kulturreichtum Veronas steht Ihnen der Sinn vielleicht nach etwas Abwechslung. Fahren Sie mit dem Mietwagen nach Sirmione am Südufer des Gardasees. Hier können Sie in mediterraner Atmosphäre entspannen und die Aussicht auf den malerischen Lago di Garda genießen.

Und während Sie am Seeufer den Seglern zusehen, die auf dem Wasser ihre Kreise ziehen, können Sie beratschlagen, welche reizvollen Orte rund um Verona Sie als nächstes mit dem Mietwagen besuchen wollen.

Vorschlag für eine Mietwagenreise

Soave: Köstlicher Weißwein
Eine Reise mit dem Mietwagen könnte Sie zunächst nach Soave führen. In einer halben Stunde sind Sie dort. In Soave wird der gleichnamige köstliche Weißwein gekeltert. Es gibt aber auch eine vollständige Stadtmauer mit 24 Türmen zu sehen. Von der Skaligerburg, welche die Stadt bewacht, bietet sich ein herrlicher Blick auf die Umgebung.

Vicenza: Prächtige Altstadt
Weiter geht die Reise nach Vicenza, das Sie in einer halben Stunde mit dem Auto erreichen. In Vicenza erwartet Sie eine prachtvolle Altstadt mit gotisch-venezianischen Palazzi, die so schön ist, dass sie im Jahr 1994 von der UNESCO auf die Weltkulturerbeliste gesetzt wurde. Beginnen Sie den Bummel am Piazza die Signori, der von einer prächtigen Basilika bewacht wird. Sie wurde von 1549 bis 1614 nach den Plänen des Architekten Palladio erbaut und gilt als Musterbeispiel für den Baustil der Renaissance.

Eine gotische Kirche können Sie bewundern, wenn Sie anschließend die Schritte zur Santa Corona lenken. Sie wurde im 13. Jahrhundert erbaut und begeistert die Besucher mit prächtigen Gemälden im Innenraum. Bevor Sie Vincenza den Rücken kehren, haben Sie noch die Möglichkeit, den Corso Andrea Palladio hinabzuschlendern. Er zieht sich quer durch die Altstadt und ist gesäumt von kleinen Läden in alten Palazzi, in denen Sie auf die Jagd nach originellen Souvenirs gehen können.

Bassano del Grappa: Hervorragender Tresterbrand
Bevor Sie mit dem Mietwagen wieder zurück nach Verona fahren, können Sie noch in Bassano del Grappa Station machen. Für die Fahrt benötigen Sie etwa eine Dreiviertelstunde. Als Autofahrer können Sie zwar nicht kosten, sollten aber nicht versäumen einige Flaschen des hervorragenden Tresterbrands in den Kofferraum zu legen, der in der Region destilliert wird. Im Museo della Grappa können Sie sich umfassend über die Herstellung informieren. Abschließend empfiehlt sich noch eine Bummel über die überdachte Holzbrücke Pote Deglie Alpini. Sie wurde ursprünglich bereits im 13. Jahrhundert erbaut, danach immer wieder erneuert und gilt als Wahrzeichen des Ortes. Eine Fahrt von etwa anderthalb Stunden trennt Sie nun noch von Verona. Dort können Sie den Wagen abstellen und bei einem Glas Soave oder Grappa die nächsten Stationen Ihrer Mietwagenreise planen.

Fazit

Verona eignet sich bestens als Ausgangsstation für eine Reise mit dem Mietwagen. Nicht nur in der Stadt gibt es jede Menge zu sehen, auch im Umland locken zahlreiche reizvolle Orte, die alle gut mit dem Auto zu erreichen sind. Unser praktischer Preisvergleich hilft Ihnen, den passenden Wagen zu günstigen Konditionen zu finden.

Ratgeber Artikel

So schützen Sie sich vor möglicher Mietwagen-Abzocke!

Direkt als PDF downloaden

Nasse Fahrbahn, neuer Wagen: Hier finden Sie hilfreiche Tipps!

Direkt als PDF downloaden

Tipps & Tricks zur Automiete. Worauf Sie achten sollten!

Direkt als PDF downloaden

So fahren Sie das Mietauto besser durch Berg und Tal!

Direkt als PDF downloaden

Ist die Anmietung des Leihautos auch ohne Kreditkarte möglich?

Direkt als PDF downloaden

Das richtige Mietfahrzeug beim Autoverleiher wählen.

Direkt als PDF downloaden

So schützen Sie sich vor einem Leihwagen-Diebstahl

Direkt als PDF downloaden

Panne mit dem Ferienwagen? So reagieren Sie am besten.

Direkt als PDF downloaden

Was Sie bei einem Mietwagenunfall beachten sollten

Direkt als PDF downloaden

Welchen Versicherungsschutz Sie bei einer Automiete benötigen

Direkt als PDF downloaden

Welche Regeln gelten bei Leihautos bzgl. Winterreifenpflicht.

Direkt als PDF downloaden

Mit dem Mietwagen Italien erkunden