Mietwagen Preisvergleich

Mit dem Mietwagen Mailand entdecken

Mailand, zweitgrößte Metropole Italiens und Hauptstadt der Lombardei, ist immer eine Reise wert.

Hier können Sie in den mondänsten Boutiquen Italiens einkaufen, viele spannende Museen entdecken und in tollen Restaurants die hervorragende Küche der Region genießen.

Und mit dem Mietwagen lassen sich auch viele der reizvollen Ziele im Umland problemlos entdecken. Für Anmietung und Reise haben wir ein paar Tipps zusammengestellt.

Den Mietwagen entgegennehmen

Zahlreiche Autovermietungen finden sich am Flughafen in Mailand in einem der beiden Ankunftsterminals. Folgen Sie einfach der Ausschilderung oder erkundigen Sie sich bei der Information.

Vor Buchung des Autos sollten Sie nur sicherstellen, dass auch Ihr Verleiher sein Büro im Terminal hat. Befindet sich die Station nämlich nur in Flughafennähe, kann es mitunter länger dauern, bis ein Shuttle Sie dorthin bringt.

Den richtigen Mietwagen wählen

In Mailand kann es zum Glücksspiel werden, einen Parkplatz zu finden. Damit Sie auch die engste Parklücke ausnutzen können, sollten Sie zu einem möglichst kleinen Wagen greifen.

Mietwagenpreise

Mietautos sind in Mailand oft recht günstig zu bekommen. In der Hauptsaison, oder wenn in der Stadt gerade eine Messe stattfindet, können die Preise aber gewaltig nach oben klettern. Das günstigste Angebot bekommen Sie meist, wenn Sie den Wagen frühzeitig buchen und unseren praktischen Preisvergleich nutzen.

Mietwagen Preisvergleich Mailand

Versicherung

Im turbulenten Stadtverkehr Mailands ist schnell ein Unfall passiert. Mit einer Vollkasko ohne Selbstbeteiligung sind Sie im Schadensfall auf der sicheren Seite. Bei der Haftpflicht sollten Sie auf die Deckungssumme Ihres Verleihers achten.

Sie sollten mindestens eine Million Euro betragen, damit Sie auch bei größeren Unfällen einen gewissen Schutz genießen. Erscheint Ihnen die Deckungssumme Ihres Verleihers zu niedrig, sollten Sie überlegen, mit einer sogenannten Mallorca-Police für zusätzlichen Schutz zu sorgen. Sprechen Sie mit Ihrer Versicherung.

Altersgrenze

Die meisten Verleiher in Mailand vermieten ihre Autos nur an Fahrer, die mindestens 21 Jahre alt sind. Und von Fahrern unter 25 Jahren wird oft eine Zusatzgebühr verlangt. Erkundigen Sie sich vor Anmietung des Autos nach den Konditionen.

Zubehör

Mietwagen in Mailand günstig buchen

Wenn Sie im Straßengewirr Mailands nach Ihrem Hotel suchen, werden Sie froh sein, wenn Ihnen ein Navigationsgerät den Weg weist. Dieses und anderes Zubehör müssen Sie immer gesondert bestellen. Reservieren Sie rechtzeitig, damit die gewünschten Gegenstände am Tag der Fahrzeugübergabe auch tatsächlich in Ihrer Mietwagenstation vorhanden sind.

Sprachbarriere

Nicht alle Mitarbeiter der Mietwagenstationen in Mailand sprechen gutes Englisch. Notieren Sie sich zur Sicherheit die Telefonnummer der italienischen Zentrale Ihres Verleihers. Dort können Sie bei Problemen um Übersetzungshilfe bitten.

Freie Kilometer

Wollen Sie sich nur im Stadtgebiet von Mailand und der näheren Umgebung bewegen, genügt es vielleicht, einen Mietwagen mit begrenzten Kilometern zu mieten. Soll es aber auch mal in so reizvolle Orte wie Venedig, Bologna, Parma oder Verona gehen, empfiehlt es sich, einen Wagen zu buchen, bei dem alle Kilometer frei sind. Dann müssen Sie während der Fahrt nicht ängstlich den Kilometerstand im Auge behalten, um Zusatzkosten zu vermeiden.

Kaution

Vermieter, welche die fällige Kaution tatsächlich von der Kreditkarte abbuchen, sollten Sie meiden. Denn oft müssen Sie bei solchen Firmen länger warten, bis das Geld nach Rückgabe des Autos wieder auf Ihr Konto überwiesen wird. Buchen Sie lieber bei einem Verleiher, der den Betrag nur blockt und bei Fahrzeugrückgabe sofort wieder frei gibt.

Kundenzufriedenheit Mietwagen

Einige Kunden beklagen lange Wartezeiten und den äußeren Zustand der Fahrzeuge. Planen Sie ein großzügiges Zeitpolster ein und lassen Sie sich alle Schäden am Auto in einem Übergabeprotokoll schriftlich bestätigen. Dann kann der Verleiher Sie bei Rückgabe des Autos nicht für von Ihnen nicht verursachte Schäden haftbar machen.

Sicherheit Mietwagen

Die Mietautos in Mailand sind in der Regel absolut verkehrssicher. Trotzdem sollten Sie vor der ersten Fahrt die Beleuchtung überprüfen und einen kurzen Bremstest auf dem Parkplatz machen.

Sehenswertes in Mailand

Dom: Die viertgrößte Kirche der Welt bewundern
Am Dom sollte ein Stadtbummel beginnen. Hier stehen Sie vor der viertgrößten Kirche der Welt. 1386 begannen die Bauarbeiten. Es sollte aber über 500 Jahre dauern, bis das Werk vollendet war. Schon die Frontfassade, die vollständig aus Marmor besteht, begeistert die Besucher durch ihre reiche Verzierung aus gotischen und barocken Elementen.

Im mächtigen Innenraum setzt sich die Pracht fort. Besonders die schönen Kirchenfenster sollten Sie sich ansehen. Wenn Sie Genaueres über die lange Baugeschichte des Doms erfahren möchten, sollten Sie anschließend das Museo del Duomo im Palazzo Reale besuchen. Das Museum hat von Dienstag bis Samstag von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet. Ein Ticket kostet 6 Euro.

Palazzo della Raggione: Reise ins Mittelalter
Ein kurzer Fußweg zum Piazza Mercanti führt Sie in die mittelalterliche Vergangenheit der Stadt. Besonders der Palazzo della Raggione aus dem 13. Jahrhundert mit seiner riesigen Arkadenhalle im Untergeschoss beeindruckt.
Mailänder Scala: Berühmtestes Opernhaus der Welt

Nun wird es Zeit, sich dem berühmtesten Opernhaus der Welt zuzuwenden, der Mailänder Scala. Sollten Sie keine Karten für eine Vorstellung bekommen, können Sie sich im hausinternen Museum über die Geschichte der Oper informieren. Wer seine Mailand-Reise längerfristig plant, sollte sich frühzeitig über das Angebot der Oper informieren. Vielleicht ist der Besuch einer Vorstellung ja auch ein schönes Geschenk und zugleich ein unvergesslicher Abend.

Goldenes Dreieck: Heimat internationaler Designer
Mailand gilt als Hauptstadt der Mode und in dem berühmten „Goldenen Dreieck“ zwischen der Via Montenapoleone, der Via della Spiga und der Via Sant’Andrea haben die meisten namhaften Designer der Welt ihre Geschäfte. Sie residieren in noblen Palazzi aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Die Preise, die für die Haute Couture verlangt werden, sind allerdings auch eines Palastes würdig.

Das gute Restaurant finden

An guten Restaurants herrscht in Mailand kein Mangel. Allerdings sollten Sie nicht immer nach dem äußeren Schein gehen. Manchmal legt man viel Wert auf ein gestyltes Restaurant, während die gute Küche vernachlässigt wird. (Die Models, die in solchen Lokalen verkehren, bestellen ja sowieso immer Salat.) Genießer finden ihr Glück zum Beispiel im Ristorante Emilia & Carlo. Hier wird sehr gute traditionelle Küche in einem gemütlichen Ambiente serviert.

Ein gutes Hotel finden

In der Hauptstadt der Mode wetteifern auch die Hotels um Eleganz. Reservieren Sie Ihr Zimmer im Hotel Straf. Es erwartet Sie ein durchgestyltes Designhotel, das trotzdem nicht unterkühlt wirkt und keinen Komfort vermissen lässt.

Ein lohnendes Ziel in der Umgebung entdecken

Bergamo: Bezaubernde Altstadt
Lenken Sie den Mietwagen nach Bergamo. Für die 55 Kilometer benötigen Sie etwa eine Stunde. Bergamo liegt an den Südausläufern der Alpen. Die mächtigen Berge bilden die reizvolle Kulisse des Ortes.
In Bergamo können Sie durch eine perfekt erhaltene Altstadt schlendern und die Hektik Mailands hinter sich lassen. Besuchen Sie den Piazza Vecchia im Zentrum der Altstadt. Hier faszinieren der Löwenbrunnen und der gotische Palazzo della Ragione mit seiner prächtigen Fassade und den schönen Torbögen. Auch die romanische Kirche Santa Maria Maggiore lohnt eine Besichtigung. Sie wurde im 12. Jahrhundert erbaut und besticht durch ihre prächtige Fassade. Nun können Sie noch ein wenig durch die Gassen schlendern, in einer Bar einen Drink bestellen und überlegen, wohin Sie der nächste Mietwagenausflug rund um Mailand führen wird.

Vorschlag einer Rundreise

Venedig: Den Zauber der Lagunenstadt erleben
Eine erste Rundreise mit dem Mietwagen könnte Sie zunächst nach Venedig führen. In weniger als drei Stunden sind Sie dort. In der bezaubernden Lagunenstadt Venedig können Sie eine Gondelfahrt auf dem Canal Grande unternehmen und die prächtigen Pallazzi an sich vorbeiziehen lassen.

Anschließend haben Sie die Möglichkeit, auf dem atemberaubenden Markusplatz den teuersten Espresso Ihres Lebens zu trinken, um sich dann in den Gassen der Stadt auf die Jagd nach Souvenirs zu begeben. Venedig ist ein riesiges Freilichtmuseum, so dass Sie sich den Besuch eines echten Museums sparen können. Lassen Sie sich einfach treiben und staunen Sie über die Schönheit der Stadt.

Bologna: Prächtige Arkaden und hervorragende Küche
Nächste Station der Reise könnte Bologna sein, das Sie in anderthalb Stunden mit dem Mietwagen erreichen. Auch in Bologna müssen nicht zwangsweise die Museen der Stadt besucht werden. Ebensogroßen Spaß macht es, die von Arkaden überdachten Straßen entlang zu schlendern und die Auslagen der Geschäfte zu bewundern.

Anschließend können Sie in der Nähe der weitläufigen Piazza Maggiore eine hübsche Trattoria suchen und die berühmten Spaghetti Bolognese am Originalschauplatz genießen. Doch Vorsicht: In Bologna heißen sie nicht Spaghetti Bolognese, sondern Tagliatelle al ragù. Denn die Spaghetti hat in dem Traditionsgericht nichts verloren.

Eine Fahrtzeit von etwas mehr als zwei Stunden trennt Sie nun noch von Mailand, wo Sie in Ruhe die nächste Tour mit dem Mietwagen planen können.

Fazit

Mailand ist ein lohnendes Ziel für eine Reise mit dem Mietwagen. Die Stadt lässt sich günstig und schnell mit dem Flugzeug erreichen und hat viel zu bieten. Und ein Mietauto, mit dem Sie die reizvollen Ziele der Umgebung erreichen können. bekommen Sie meist zu günstigen Konditionen. Vor allem wenn Sie unseren praktischen Preisvergleich nutzen.

Ratgeber Artikel

So schützen Sie sich vor möglicher Mietwagen-Abzocke!

Direkt als PDF downloaden

Nasse Fahrbahn, neuer Wagen: Hier finden Sie hilfreiche Tipps!

Direkt als PDF downloaden

Tipps & Tricks zur Automiete. Worauf Sie achten sollten!

Direkt als PDF downloaden

So fahren Sie das Mietauto besser durch Berg und Tal!

Direkt als PDF downloaden

Ist die Anmietung des Leihautos auch ohne Kreditkarte möglich?

Direkt als PDF downloaden

Das richtige Mietfahrzeug beim Autoverleiher wählen.

Direkt als PDF downloaden

So schützen Sie sich vor einem Leihwagen-Diebstahl

Direkt als PDF downloaden

Panne mit dem Ferienwagen? So reagieren Sie am besten.

Direkt als PDF downloaden

Was Sie bei einem Mietwagenunfall beachten sollten

Direkt als PDF downloaden

Welchen Versicherungsschutz Sie bei einer Automiete benötigen

Direkt als PDF downloaden

Welche Regeln gelten bei Leihautos bzgl. Winterreifenpflicht.

Direkt als PDF downloaden

Mit dem Mietwagen Italien erkunden