Mietwagen Preisvergleich

Mit dem Mietwagen Termoli erkunden

Termoli ist mit etwas mehr als 31.000 Einwohnern auf einer Fläche von 55 Quadratkilometern eine Stadt mittlerer Größe in der Provinz Campobasso im Südosten von Italien.

Eine pittoreske Altstadt, beherrscht von einem mächtigen Kastell, ein Dom aus romanischer Zeit und vor allem die laaaaaaaangen Sandstrände machen Termoli zu einem sehenswerten Urlaubsziel.

Und auch im Umland gibt es viele bezaubernde Orte, die sich bestens mit dem Mietwagen erreichen lassen. Für die Autoanmietung und Reise haben wir ein paar Tipps zusammengestellt.

Den Mietwagen übernehmen

Viele Mietwagenkunden erreichen Termoli über den Abruzzo Airport in Pescara, wo Sie auch Autovermietungen finden. Bevor Sie Ihren Mietwagen buchen, sollten Sie nur sicherstellen, dass sich auch Ihre Verleihstation direkt am Flughafen befindet. Haben Sie nämlich bei einem Verleiher gebucht, der seine Station nur in Flughafennähe betreibt, kann es mitunter lange dauern, bis Sie ein Shuttle zu Ihrem Mietwagen bringt.

Den richtigen Mietwagen buchen

Über 30.000 Einwohner leben in Termoli und viele davon haben ein Auto. Buchen Sie also lieber einen kleinen und wendigen Mietwagen, der gerade groß genug ist, um alle Passagier und das Urlaubsgepäck zu fassen. Damit kommen Sie gut durch den Stadtverkehr und finden auch leichter einen Parkplatz.

Mietwagenpreise

Die Mietwagenpreise in Pescara und Termoli liegen meist im mittleren Bereich. Die günstigsten Angebote erhalten Sie oft, wenn Sie weit vor der Reise buchen und unseren praktischen Preisvergleich

Mietwagen Preisvergleich Termoli

Den Wagen richtig versichern

In einer fremden Stadt mit einem ungewohnten Auto ist schnell einmal ein Unfall passiert. Sichern Sie sich ab und buchen Sie einen Wagen mit Vollkasko ohne Selbstbeteiligung. Bei der Haftpflicht sollten Sie auf die Höhe der Deckungssumme achten. Sie sollte mindestens bei einer Million Euro liegen, damit Sie wenigstens einen gewissen Schutz genießen, wenn bei einem Unfall mehrere Fahrzeuge verwickelt sind, oder Personen zu Schaden kommen. Erscheint Ihnen die Deckungssumme Ihres Mietwagens zu niedrig, können Sie mit einer sogenannten Mallorca Police für weiteren Schutz sorgen. Lassen Sie sich von Ihrer Versicherung beraten.

Altersgrenze

Achten Sie auf die Altersbegrenzung Ihres Verleihers. Einige Autovermietungen in Termoli und Pescara vermieten nicht an Fahrer, die jünger als 23 Jahre alt sind. Andere verlangen Gebühren von Fahrern, die jünger als 25 Jahre sind. Und manche Verleiher vermieten kein Auto an Senioren über 75 Jahren.

Zubehör

Wenn Sie Zubehör wie Navigationsgerät oder Kindersitze benötigen, sollten Sie vor der Reservierung des Wagens überprüfen, ob Ihr Verleiher die gewünschten Gegenstände auch im Sortiment hat. Reservieren Sie Ihre Wunschausrüstung möglichst frühzeitig, um sicher zu gehen, dass das Equipment am Tag der Wagenübergabe auch verfügbar ist.

Sprachbarriere

In Termoli und Pescara kann es Ihnen passieren, dass die Mitarbeiter einiger Autovermietungen nur schlecht englisch sprechen. Wenn Sie sich vor der Reise die Telefonnummer der italienischen Zentrale Ihres Verleihers notiert haben, können Sie dort bei Verständigungsschwierigkeiten um Übersetzungshilfe bitten.

Freie Kilometer

Die vielen reizvollen Ziele rund um Termoli lassen sich unbeschwert entdecken, wenn Sie einen Mietwagen gebucht haben, bei dem alle Kilometer frei sind.

Tankregelung

Wenn Sie bei einem Verleiher gebucht haben, bei dem Sie den Wagen vollgetankt übernehmen und mit vollem Tank wieder abgeben, müssen Sie sich bei der Rückgabe des Autos nicht über den korrekten Füllstand des Tanks streiten. Achten Sie nur darauf, den letzten Tankbeleg gut aufzubewahren. Damit können Sie beweisen, dass Sie das Auto tatsächlich erst kurz vor der Rückgabe zuletzt betankt haben.

Kaution

Ebenso wichtig ist es, bei einem Verleiher zu buchen, der die Kaution für den Wagen auf Ihrer Kreditkarte nur blockt. Wird das Geld nämlich abgebucht, dauert es mitunter lange, bis der Betrag nach Rückgabe des Autos wieder auf Ihr Konto überwiesen wird. Und achten Sie vor der Reise darauf, dass der Kreditrahmen Ihrer Karte ausreicht, um die Kaution zu bezahlen.

Kundenzufriedenheit Mietwagen

Lange Wartezeiten und der äußere Zustand mancher Mietfahrzeuge wird von einigen Kunden bemängelt. Planen Sie vor allem bei der Rückgabe des Autos ausreichend Zeit ein, um nicht das Flugzeug zu verpassen. Und erkundigen Sie sich vor der Reise nach den Öffnungszeiten Ihrer Verleihstation. Bevor Sie die Fahrt mit dem Mietwagen antreten, sollten Sie Ihr Fahrzeug genau auf Mängel wie Kratzer oder Beulen untersuchen. Lassen Sie sich alle Schäden in einem Fehlerprotokoll schriftlich bestätigen und bewahren Sie das Dokument gut auf. Nur so können Sie vermeiden, bei der Fahrzeugrückgabe für Schäden haftbar gemacht zu werden, die Sie gar nicht verursacht haben.

Sicherheit Mietwagen

Die meisten Mietfahrzeuge in Termoli und Pescara sind absolut verkehrstauglich. Da es aber immer auch Ausnahmen geben kann, sollten Sie vor der ersten Fahrt die Beleuchtung Ihres Autos testen. Vergessen Sie auch Blinker und Bremslicht nicht. Machen Sie zudem auf dem Parkplatz Ihres Verleihers einen kurzen Bremstest. Und sehen Sie nach, ob Warnwesten für alle Passagiere, Warndreieck und Verbandszeug an Bord sind.

Sehenswertes in Termoli

Castello Svevo: Mächtige Feste
Am Castello Svevo könnte der Stadtbummel beginnen. Es wurde im 13. Jahrhundert erbaut und diente dem Kaiser Friedrich II. als Burg. Leider ist es der Öffentlichkeit nicht zugänglich und kann daher lediglich von außen besichtigt werden. Direkt nach dem Castello beginnt die Altstadt mit ihren schmalen Gassen, die von mittelalterlich anmutenden Häusern gesäumt werden. Hier können Sie nach Herzenslust schlendern und in typischen kleinen Läden auf die Jagd nach Souvenirs gehen.

Dom: Romanisches Meisterwerk
Im Anschluss haben Sie dann noch Gelegenheit, sich den Dom der Stadt anzusehen. Er wurde im 12. Jahrhundert erbaut. Besonders die helle Fassade, mit einigen hübschen Verzierungen, begeistert die Besucher. Im Inneren erwartet Sie ein nüchternes Kirchenschiff, das von mächtigen Säulen gestützt wird. Ein Spaziergang zum langen Sandstrand könnte den Stadtbummel abrunden. Hier können Sie ausgedehnte Wanderungen unternehmen, entspannt in der Sonne liegen oder ein Bad in den Fluten des Mittelmeers genießen.

Ein gutes Restaurant finden

In erster Linie auf Fischgerichte spezialisiert ist das Restaurant La Nuova Mangiatoia. Als Vorspeise werden fangfrische Meeresfrüchte serviert. Der Fisch vom Grill ist fast eine eigene Reise wert.

Ein gutes Hotel finden

Da es die meisten Touristen in kleinere Orte entlang der Küste zieht, sind gute Hotels in Termoli Mangelware. Wir empfehlen die Residenza Sveva. Das Hotel verteilt sich über mehrere Gebäude in der Altstadt. Alle Zimmer sind stilvoll eingerichtet und bieten Annehmlichkeiten wie Aircondition und WLAN.

Ein interessantes Ziel in der Umgebung

Vasto: Malerische Altstadt
Lenken Sie den Mietwagen nach Vasto. Für die 29 Kilometer benötigen Sie etwa eine halbe Stunde. In Vasto erwartet Sie eine prächtige Altstadt, die zu großen Teilen im 15. Jahrhundert erbaut wurde. Noch älter ist die Cattedrale di San Giuseppe, die bereits im 13. Jahrhundert entstand. Sie ist ein Musterbeispiel des schlichten romanischen Baustils.
Nach der Besichtigung können Sie das mächtige Kastell Caldora besuchen. Es wurde im 15. Jahrhundert errichtet und überragt mit seinen mächtigen Mauern die Stadt.

Wenn Sie nun durch die Gassen der Altstadt schlendern, bietet sich immer wieder ein traumhafter Blick auf Meer und Küste. Ein Besuch des nahegelegenen Badeorts Vasto Marina könnte den Ausflug abrunden. Dort befinden Sie sich in einem modernen Urlaubszentrum mit gepflegten Stränden und hübschen Restaurants. Schlendern Sie den langen Strand entlang, legen Sie sich in den warmen Sand, lauschen Sie dem Rauschen des Meeres.

Vorschlag für eine Reise mit dem Mietwagen

L'Aquila: Zauberhafter Bergort
Die Fahrt mit dem Mietwagen könnte zunächst nach L'Aquila führen. Sie erreichen die Stadt mit dem Mietwagen in etwa zweieinhalb Stunden. Die Hautpstadt der Abruzzen, auf einer Höhe von 700 Metern gelegen begeistert durch die Mischung aus Kleinstadtflair und zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Beginnen Sie Ihren Bummel beim mächtigen Castello, das im 16. Jahrhundert von den Spaniern errichtet wurde. Heute beherbergt das Castello das Museo Nazionale d'Abruzzo, in dem Sie viel über die Geschichte der Region lernen können. Weiter geht die Stadtbesichtigung zur Basilica di San Bernadino, die zwischen 1454 und 1472 erbaut wurde und deren Innenraum durch barocke Pracht verzaubert. Bevor Sie sich wieder in ihren Mietwagen setzen, sollten Sie noch zur Fontana della 99 Cannelle unweit des Bahnhofs schlendern. Dort sprudelt seit 1272 frisches Quellwasser aus 93 Steinköpfen. Die sechs übrig gebliebenen Öffnungen ohne Kopf symbolisieren die Dörfer, aus denen im Laufe der Zeit die Stadt L'Aquila wurde.

Celano: Castello mit Aussicht
Weiter geht die Reise in einer knappen Stunde nach Celano. In dem pittoresken Bergdorf lohnt es, dem Castello Picolomini einen Besuch abzustatten. Wer vor dem prächtigen Schloss steht, das zwischen 1392 und 1451 erbaut wurde, wird kaum glauben, dass das Gebäude bei einem Erdbeben im Jahr 1915 fast völlig zerstört wurde. Die Restauratoren haben hier ganze Arbeit geleistet. Im Innern des Schlosses finden Sie das Museo d'arte sacra della Marsica in dem Sie sakrale Kunst bewundern und sich über die Geschichte des Ortes informieren können. Nach dem Museumsbesuch haben Sie noch Gelegenheit, den herrlichen Blick über die Umgebung zu genießen, der sich vom Schloss aus bietet.

Pescasseroli: Natur pur
Bevor Sie mit dem Mietwagen wieder zurück nach Termoli fahren, können Sie noch in Pescasseroli Station machen. In einer knappen Stunde sind Sie dort. Pescasseeroli liegt inmitten des Nationalparks der Abruzzen und eignet sich als Ausgangsort für ausgedehnte Wanderungen in unberührter Natur. Aber auch die Altstadt Pescasserolis ist sehenswert. Fast fühlt der Besucher sich in ein Dorf in den Alpen versetzt. Eine Fahrt von zweieinhalb Stunden trennt Sie nun noch von Termoli. Dort können Sie das Auto abstellen und bei einem Glas Wein überlegen, welche Ziele Sie als nächstes mit dem Mietwagen entdecken möchten.

Fazit

Nicht nur die zauberhafte Altstadt und die malerischen Strände machen Termoli zu einer idealen Ausgangsbasis für eine Mietwagenreise. Auch im Umland gibt es viel zu entdecken und alle Orte lassen sich problemlos mit dem Auto erreichen. Unser praktischer Preisvergleich hilft Ihnen, den passenden Wagen zu guten Konditionen zu finden.

Ratgeber Artikel

So schützen Sie sich vor möglicher Mietwagen-Abzocke!

Direkt als PDF downloaden

Nasse Fahrbahn, neuer Wagen: Hier finden Sie hilfreiche Tipps!

Direkt als PDF downloaden

Tipps & Tricks zur Automiete. Worauf Sie achten sollten!

Direkt als PDF downloaden

So fahren Sie das Mietauto besser durch Berg und Tal!

Direkt als PDF downloaden

Ist die Anmietung des Leihautos auch ohne Kreditkarte möglich?

Direkt als PDF downloaden

Das richtige Mietfahrzeug beim Autoverleiher wählen.

Direkt als PDF downloaden

So schützen Sie sich vor einem Leihwagen-Diebstahl

Direkt als PDF downloaden

Panne mit dem Ferienwagen? So reagieren Sie am besten.

Direkt als PDF downloaden

Was Sie bei einem Mietwagenunfall beachten sollten

Direkt als PDF downloaden

Welchen Versicherungsschutz Sie bei einer Automiete benötigen

Direkt als PDF downloaden

Welche Regeln gelten bei Leihautos bzgl. Winterreifenpflicht.

Direkt als PDF downloaden

Mit dem Mietwagen Italien erkunden