Mietwagen Preisvergleich

Mit dem Mietwagen Mestre erkunden

Ohne die Einwohner der Stadt Mestre würden viele Restaurants und Geschäfte in Venedig nicht existieren. Rund 200.000 Menschen leben vor den Toren der Lagunenstadt, während Venedig selbst nur circa 60.000 Einwohner zählt.

Viele Bewohner Mestres pendeln Tag für Tag nach Venedig und sorgen dafür, dass die touristische Infrastruktur reibungslos funktioniert.

Aber auch für viele Touristen ist Mestre ein lohnendes Ziel. Hier sind die Hotels bezahlbar und Venedig ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. Da stört es wenig, dass Mestre selbst nur mit wenigen Sehenswürdigkeiten aufwarten kann.

Günstige Hotels und gute Restaurants genügen, um hier sein Quartier zu beziehen. Auch das Umland ist lohnend und lässt sich hervorragend mit dem Mietwagen erkunden. Für Anmietung und Reise haben wir ein paar Tipps zusammengestellt.

Den Mietwagen übernehmen

Am Flughafen von Venedig finden Sie zahlreiche Autovermietungen im Ankunftsbereich im Erdgeschoss. Sie sollten nur sicher stellen, dass auch Ihr Autoverleiher dabei ist. Befindet er sich nämlich nur in der Nähe des Flughafens, kann es mitunter lange dauern, bis ein Shuttle-Service Sie dorthin bringt.

Den richtigen Mietwagen buchen

Das Straßennetz rund um Mestre ist bestens ausgebaut. Sie können also ruhig einen größeren und bequemeren Mietwagen buchen, um auch lange Strecken entspannt zurücklegen zu können.

Mietwagenpreise

Die Mietwagenpreise in Mestre und am Flughafen von Venedig liegen meist im mittleren Bereich. Wenn aber in der Hauptsaison die Touristenmassen anreisen, kann es bei den Mietautos zu Engpässen kommen.

Und dann steigen auch die Preise. Die günstigsten Angebote erhalten Sie oft, wenn Sie weit vor der Reise buchen und unseren günstigen Preisvergleich nutzen.

Mietwagen Preisvergleich Mestre

Den Wagen richtig versichern

Im oft dichten Verkehr rund um Mestre kann mit einem ungewohnten Mietwagen schnell einmal ein Unfall passieren. Sichern Sie sich ab und buchen Sie einen Mietwagen mit Vollkasko ohne Selbstbeteiligung. Bei der Haftpflicht sollten Sie darauf achten, dass die Deckungssumme mindestens eine Million Euro beträgt.

Denn wenn bei einem Unfall Personen zu Schaden kommen, wird es schnell richtig teuer. Erscheint Ihnen die Deckungssumme Ihres Verleihers zu niedrig, können Sie mit einer Mallorca-Police für zusätzlichen Schutz sorgen. Sprechen Sie mit Ihrer Versicherung,

 

Altersgrenze

Bei vielen Autovermietungen in Mestre müssen Sie mindestens 23 Jahre alt sein, um einen Wagen mieten zu können. Am Flughafen von Venedig bekommen häufig Fahrer ab 19 einen Wagen. Fahrer, die jünger als 25 Jahre sind, zahlen meist eine zusätzliche Gebühr. Informieren Sie sich vor der Fahrt über die Bedingungen Ihrer Autovermietung.

Zubehör

Mietwagen in Mestre günstig buchen

Zusätzliche Ausstattung wie Navigationsgerät oder Kindersitz müssen Sie immer gesondert bei Ihrer Autovermietung bestellen. Reservieren Sie rechtzeitig, damit die gewünschten Gegenstände am Tag der Fahrzeugübernahme auch verfügbar sind.

Sprachbarriere

Rechnen Sie nicht automatisch damit, dass alle Mitarbeiter der Mietwagenstationen am Flughafen Venedig und in Mestre gut englisch sprechen. Sichern Sie sich lieber ab notieren Sie sich vor der Reise die Telefonnummer der italienischen Zentrale Ihrer Autovermietung. Dort können Sie zur Not um Übersetzungshilfe bitten.

Freie Kilometer

Wenn Sie sich in erster Linie Venedig ansehen und nur die nächste Umgebung von Mestre erkunden wollen, können Sie vielleicht Geld sparen, wenn Sie einen Wagen buchen, bei dem die Kilometer begrenzt sind. Sollen aber auch entfernte Ziele angesteuert werden, lohnt es sich, einen Mietwagen zu buchen, bei dem alle Kilometer frei sind.

Tankregelung beachten

Buchen Sie nur bei Verleihern, bei denen Sie den Wagen vollgetankt übernehmen und mit vollem Tank wieder abgeben. So ersparen Sie sich Streitereien über den korrekten Füllstand des Tanks. Achten Sie nur darauf, den letzten Tankbeleg aufzuheben, um beweisen zu können, dass Sie tatsächlich erst kurz vor der Rückgabe zuletzt getankt haben.

Kaution

Wenn Ihre Autovermietung die Kaution tatsächlich von Ihrer Kreditkarte abbucht, kann es manchmal lange dauern, bis der Betrag nach Rückgabe des Fahrzeugs wieder auf Ihr Konto überwiesen wird. Besser ist es, wenn Sie bei einem Verleiher buchen, der den Betrag nur blockt. Achten Sie unbedingt darauf, dass Ihr Kreditrahmen ausreicht, um die Kaution zu begleichen.

Kundenzufriedenheit Mietwagen

Auch wenn die meisten Kunden mit dem Autovermietungen in Mestre und Venedig durchaus zufrieden sind, beklagen einige doch, dass vor Ort versucht wurde, Ihnen Zusatzversicherungen zu verkaufen. Achten Sie darauf, dass Ihr Wagen schon bei der Buchung ausreichend versichert ist und weigern Sie sich dann in der Mietwagenstation konsequent, weitere Versicherungen abzuschließen.

Auch über lange Wartezeiten beschweren sich manche Kunden. Besonders bei der Rückgabe des Autos sollten Sie ein großzügiges Zeitfenster einplanen, um sicher zu gehen, dass Sie Flugzeug oder Bahn für die Heimreise erreichen.

Sicherheit Mietwagen

In der Regel sind die Mietfahrzeuge in Mestre absolut verkehrstauglich. Trotzdem sollten Sie vor der ersten Fahrt die gesamte Beleuchtung des Autos überprüfen.

Vergessen Sie auch Blinker und Bremslicht nicht. Und manchen Sie noch auf dem Parkplatz der Autovermietung einen kurzen Bremstest. Wenn Sie sich dann noch vergewissert haben, dass Warnwesten, Warndreieck und Verbandszeug an Bord sind, kann die Reise beginnen.

Sehenswertes in Mestre

Beginnen Sie die Besichtigung am Piazza Ferretto. Hier können Sie sich in ein gemütliches Café setzen und die Atmosphäre der Stadt auf sich wirken lassen. Eine gute Aussicht genießen Sie, wenn Sie den Torre dell’Orologio besteigen. Er stammt aus dem 12. Jahrhundert und ist das älteste Gebäude der Stadt.

Danach haben Sie Gelegenheit, in der Galleria Matteotti einen ausgiebigen Bummel zu unternehmen. Die Galleria wurde Ende des 19. Jahrhundert erbaut und besticht durch eine Vielzahl von Läden und Boutiquen. Selbst wenn es regnet, bleiben Sie trocken, denn die Passage ist durch ein Glasdach geschützt.

Anders als in Venedig, einer Schönheit aus Stein, können Sie in Mestre auch Natur genießen. Besuchen Sie den Parco San Giuliano und erholen Sie sich bei einem Spaziergang durch die ausgedehnten Grünanlagen. Von hier haben Sie auch einen schönen Blick hinüber nach Venedig. Zurück in der Stadt haben Sie dann noch die Möglichkeit, auf dem Fischmarkt zu beobachten, wie die Einheimischen um die fangfrische Ware feilschen.

Ein gutes Restaurant in Mestre finden

Da in Mestre ist es nicht schwer, ein gutes Restaurant mit typischer Küche zu finden. Wir empfehlen die Taverneta a la Scuea. Hier bekommen Sie leckere Fischgerichte nach traditionellen Rezepten.

Ein gutes Hotel finden

Reservieren Sie ein Zimmer im Hotel Ai Pini. Das stilvolle Haus liegt in einem kleinen Park. Die liebevoll eingerichteten Zimmer lassen keinen Komfort vermissen und der herzliche Service kümmert liebevoll um das Wohl der Gäste.

Ein lohnendes Ziel in der Umgebung entdecken

Lido di Jesolo: Badevergnügen pur
Nach dem reichen kulturellen Angebot, das Ihnen Venedig bietet, darf es nun vielleicht ein Kontrastprogramm sein. Lenken Sie den Mietwagen nach Lido di Jesolo. Sie erreichen den 44 Kilometer entfernten Ort in weniger als einer Stunde. In Lido di Jesolo erwartet Sie authentisch-italienisches Badevergnügen. Der feinsandige Strand zieht sich über mehrere Kilometer hin, dicht an dicht stehen die Liegestühle.

Und auch außerhalb des Strandes ist einiges geboten. Im Wasserpark Aqualandia etwa, können sich die Kinder auf zahlreichen Wasserrutschen austoben, während Sie die Hemingway Main Street entlang schlendern und sich wie in Key West fühlen. Am Abend können Sie dann in einer Vielzahl von Restaurants die ganze Bandbreite der italienischen Küche genießen - von der einfachen Pizza bis zum raffinierten Fischgericht.

Vorschlag für eine Rundreise mit dem Mietwagen

Padua: Zauberhafte Fresken
Eine Reise mit dem Mietwagen könnte Sie zunächst nach Padua führen. In einer guten halben Stunde sind Sie dort. Es erwartet Sie eine lebhafte Universitätsstadt, deren von langen Arkaden gesäumte Straßen zu ausgiebigen Shoppingtouren einladen. Touristen zieht es zunächst in die Capella degli Scrovegni. Der ganze Innenraum ist mit Fresken von Giotto verziert, die der Künstler zwischen 1303 und 1305 erschuf. Das pralle Leben erwartet Sie nach dem Kirchbesuch, wenn Sie den Piazza della Frutta besichtigen, auf dem täglich ein großer Markt abgehalten wird.

Ferrara: Mächtige Kathedrale
Weiter geht die Reise nach Ferrara. Mit dem Mietwagen benötigen Sie etwa eine Stunde. Auch Ferrara ist eine Universitätsstadt deren Universität bereits 1391 geggründet wurde. In Ferrara lohnt vor allem die mächtige Kathedrale den Besuch. Sie wurde zwischen dem 12 . und 14. Jahrhundert erbaut und weist einen interessanten Stilmix aus gotischen und romanischen Bauelementen auf. Nachdem Sie die Kathedrale besichtigt haben, können Sie sich noch die trutzige Burg ansehen, die mitten in der Stadt steht. Zum Abschluss des Besuchs lohnt es noch, die schnurgeraden Straßen der Innenstadt entlang zu schlendern, die oft von prächtigen Renaissancebauten gerahmt werden.

Chioggia: Lebhafte Handelsstadt
Bevor Sie mit dem Mietwagen zurück nach Mestre fahren, können Sie noch in Chioggia Station machen. Für die Fahrt sollten Sie etwa anderthalb Stunden einplanen. In Chioggia erwartet Sie keine herausgeputzte Perle sondern eine raue Handelsstadt mit großem Fischereihafen. Am Dienstag und Samstag können Sie auf dem Markt beobachten, wie die Fischer ihre fangfrische Ware unters Volk bringen. Und zum Abschluss Ihrer Reise können Sie sich noch am langen Sandstrand der Stadt ein ausgiebiges Sonnenbad gönnen. Für die Rückfahrt nach Mestre benötigen Sie noch eine knappe Stunde. Dort können Sie den Wagen abstellen, die Landkarte ausbreiten und die nächsten Ziele Ihrer Mietwagenreise planen.

Fazit

Rund um Mestre gibt es so viele lohnende Ziele, dass sich die Stadt als Standort für eine Mietwagenreise förmlich anbietet. Und mit unserem praktischen Preisvergleich wird es Ihnen nicht schwer fallen, einen passenden Wagen zu einem günstigen Preis zu finden.

Ratgeber Artikel

So schützen Sie sich vor möglicher Mietwagen-Abzocke!

Direkt als PDF downloaden

Nasse Fahrbahn, neuer Wagen: Hier finden Sie hilfreiche Tipps!

Direkt als PDF downloaden

Tipps & Tricks zur Automiete. Worauf Sie achten sollten!

Direkt als PDF downloaden

So fahren Sie das Mietauto besser durch Berg und Tal!

Direkt als PDF downloaden

Ist die Anmietung des Leihautos auch ohne Kreditkarte möglich?

Direkt als PDF downloaden

Das richtige Mietfahrzeug beim Autoverleiher wählen.

Direkt als PDF downloaden

So schützen Sie sich vor einem Leihwagen-Diebstahl

Direkt als PDF downloaden

Panne mit dem Ferienwagen? So reagieren Sie am besten.

Direkt als PDF downloaden

Was Sie bei einem Mietwagenunfall beachten sollten

Direkt als PDF downloaden

Welchen Versicherungsschutz Sie bei einer Automiete benötigen

Direkt als PDF downloaden

Welche Regeln gelten bei Leihautos bzgl. Winterreifenpflicht.

Direkt als PDF downloaden

Mit dem Mietwagen Italien erkunden