Mietwagen Preisvergleich

Mit dem Mietwagen Pisa erkunden

Es ist nicht nur der berühmte schiefe Turm, der die Besuchermassen nach Pisa lockt. Hier gibt es auch zahlreiche Palazzi, bemerkenswerte Museen und uralte Kirchen zu entdecken.

Die Region ist seit über 2000 Jahren besiedelt.

Die vielen historisch bedeutsamen Ziele im Umland, die sich problemlos mit dem Mietwagen erreichen lassen, machen Pisa endgültig zu einem Traumziel für den Urlaub.

Den Mietwagen übernehmen

Am Flughafen von Pisa finden Sie zahlreiche Autoverleiher direkt beim Terminal. Stellen Sie nur sicher, dass auch Ihr Autoverleiher dabei ist, bevor Sie den Wagen buchen. Befindet er sich nämlich nur in Flughafennähe, kann es passieren, dass Sie lange auf ein Shuttle warten müssen, ehe Sie den Mietwagen entgegennehmen können.

Den richtigen Wagen buchen

Wie in jeder italienischen Großstadt sind auch in Pisa Parkplätze Mangelware. Buchen Sie also das kleinste Auto, das noch in der Lage ist, Ihr Gepäck zu fassen. Damit können Sie dann auch enge Parklücken nutzen.

Mietwagenpreise

In Pisa ist es oft möglich, Autos zu günstigen Konditionen anmieten zu können. Wenn aber in der Hauptsaison die Touristenmassen in die Stadt strömen, kann es zu Engpässen bei den Mietautos kommen. Und dann steigen auch die Preise. Am günstigsten kommen Sie meist an Ihren Mietwagen, wenn Sie weit vor der Reise buchen und unseren praktischen Preisvergleich nutzen.

Mietwagen Preisvergleich Pisa

Den Wagen richtig versichern

In Pisa tobt der Verkehr, ein Unfall ist dort schnell passiert. Sichern Sie sich ab und buchen Sie ein Auto mit Vollkasko ohne Selbstbeteiligung. Bei der Haftpflicht sollten Sie darauf achten, dass die Deckungssumme mindestens eine Million Euro beträgt. Kommen bei einem Unfall nämlich Personen zu Schaden, entstehen schnell sehr hohe Kosten.

Altersgrenze

21 Jahre müssen Sie bei den meisten Verleihern sein, um einen Wagen mieten zu können. Fahrer, die jünger als 25 Jahre sind, zahlen oft eine zusätzliche Gebühr. In den Mietbedingungen finden Sie die Konditionen Ihres Verleihers.

Sprachbarriere

Gehen Sie nicht davon aus, dass jeder Mitarbeiter der Autovermietungen in Pisa flüssig englisch spricht oder die Sprache versteht. Notieren Sie sich vor der Reise lieber die Telefonnummer der italienischen Zentrale Ihres Verleihers, um dort bei Verständigungsschwierigkeiten um Übersetzungshilfe bitten zu können.

Freie Kilometer

Mieten Sie einen Wagen. Bei dem alle Kilometer frei sind, um alle die wunderschönen Orte rund um Pisa entspannt kennen lernen zu können.

Tankregelung beachten

Achten Sie in Pisa darauf, bei einem Verleiher zu buchen, bei dem Sie den Wagen vollgetankt erhalten und vollgetankt wieder abgeben. Das ist eine für alle Beteiligten eindeutige Regelung. Bewahren Sie nur Ihren letzten Tankbeleg gut auf, um beweisen zu können, dass Sie tatsächlich erst kurz vor der Mietwagenstation getankt haben.

Kaution

Manche Vermieter buchen die Kaution für den Mietwagen tatsächlich von der Kreditkarte ab und lassen sich dann mit der Rückgabe des Geldes lange Zeit. Buchen Sie lieber bei einem Verleiher, der den Betrag auf der Kreditkarte nur blockt. Und klären Sie vor der Reise, dass der Kreditrahmen Ihrer Karte ausreichend ist, um die Kaution zu begleichen.

Kundenzufriedenheit Mietwagen

Lange Wartezeiten und der äußere Zustand mancher Fahrzeuge sind die häufigsten Klagen, die uns aus Pisa erreichen. Die meisten Kunden sind mit den Verleihern vor Ort aber durchaus zufrieden. Wenn Ihnen an Ihrem Fahrzeug Mängel wie Beulen oder Schrammen auffallen, sollten Sie sich alle Schäden in einem Fehlerprotokoll schriftlich bestätigen lassen.

So können Sie bei der Rückgabe vermeiden, für nicht von Ihnen verursachte Schäden haftbar gemacht zu werden. Langen Schlangen an den Schaltern können Sie nicht entgehen, nur angemessen darauf reagieren. Planen Sie vor allem bei der Rückgabe des Autos einen großzügigen Zeitrahmen ein, um nicht das Flugzeug zu verpassen.

Sicherheit Mietwagen

Um die Verkehrssicherheit der Mietfahrzeuge in Pisa ist es in der Regel gut bestellt. Trotzdem sollten Sie vor der ersten Fahrt die komplette Beleuchtung testen und auf dem Parkplatz einen Bremstest machen. Vergewissern Sie sich auch, dass Warndreieck, Warnwesten und Verbandszeug an Bord sind.

Sehenswertes in Pisa

Schiefer Turm: Einzigartiges Bauwerk
Nur wenige Touristen wählen nicht den schiefen Turm als Anfangspunkt der Stadtbesichtigung. Im Jahr 1173 wurde der Grundstein für den Bau des Turms gelegt. Nach 12-jähriger Bauzeit waren drei Stockwerke errichtet. Doch dann machte ein Grundbruch dem Architekten einen Strich durch die Rechnung. Der Turm begann sich zu neigen, die Bauarbeiten wurden für circa 100 Jahre unterbrochen.

Dann unternahm man den erfolglosen Versuch, die Neigung auszugleichen, indem man die nächsten vier Stockwerke schräg aufbaute. Doch der Turm neigte sich weiter, so dass die Baumaßnahmen wieder unterbrochen wurden. Erst im Jahr 1372 war der Turm vollendet. Nach zahllosen Versuchen, die Neigung zu stoppen, gelang es in den letzten Jahren, durch Bodenextraktion, die Neigung um 44 Zentimeter zu verringern. Experten gehen davon aus, dass der Turm so die nächsten 300 Jahre erhalten bleibt.

Dom: Romanisches Schmuckstück
Ebenfalls auf der Piazza di Miracoli befindet sich der Dom, ein Musterbeispiel romanischen Baustils. 1063 wurde mit den Bauarbeiten begonnen. Es sollte aber noch mehrere hundert Jahre dauern, bis der Dom vollendet war. Schon die grünen und cremefarbenen Marmorbänder, die sich über die äußere Fassade ziehen, beeindrucken die Besucher. Wer den strengen, von Säulen gestützten Innenraum betritt, dem stockt endgültig der Atem. Achten Sie auf die prächtige Kassettendecke im Mittelschiff.

Baptisterium: Spektakuläres Taufbecken
Das nächste Ziel des Stadtbummels liegt nur wenige Schritte entfernt und befindet sich ebenfalls auf dem Piazza di Miracoli, der den Namen „Platz der Wunder“ nicht umsonst trägt. Das Baptisterium wurde ab 1153 erbaut, aber erst im 14. Jahrhundert endgültig fertiggestellt. Daraus erklärt sich der Stilmix aus Romanik und Gotik, den Sie hier bewundern können.

Der untere Teil des Gebäudes entspricht dem romanischen Stil, während die oberen Bereiche mit den Spitzen und der Kuppel gotische Elemente aufweisen. Im Innenraum ist vor allem das gewaltige Taufbecken beachtenswert. Es wurde im Jahr 1246 von Guido Bigarelli da Como geschaffen. Nun können Sie sich der Stadt zuwenden, durch die Straßen schlendern und die eher verborgenen Schätze entdecken ,die Pisa zu bieten hat.

Ein gutes Restaurant finden

Die Besuchermassen in Pisa sorgen dafür, dass viele Restaurants reine Touristenfallen mit überzogenen Preisen und schlechtem Essen sind. Aber es gibt Ausnahmen. Wir empfehlen die Antica Trattoria il Campano. Hier bekommen Sie wohlschmeckende toskanische Spezialitäten in einem gemütlichen Ambiente serviert.

Ein gutes Hotel finden

Von der einfachen Pension bis zum Nobelhotel wird in Pisa alles angeboten. Vielleicht reservieren Sie Ihr Zimmer im Hotel Bologna. Sie wohnen in einem stilvollen Haus inmitten der Altstadt. Die Zimmer sind ansprechend eingerichtet und verfügen über Annehmlichkeiten wie Klimaanlage, Safe und Minibar.

Ein lohnendes Ziel in der Umgebung

Porto Venere: Malerischer Fischerort
Lenken Sie den Mietwagen nach Porto Venere. Hier erwartet Sie ein hübscher Hafen, gesäumt von pittoresken Häusern. Zahlreiche Fischrestaurants bieten leckere Gerichte aus fangfrischer Ware.

Nach dem Mahl haben Sie dann noch Gelegenheit, sich die Chiesa di San Lorenzo aus dem 12. Jahrhundert und das Kastell aus dem 16. Jahrhundert anzusehen. Von hier bietet sich ein prächtiger Blick über Küste und Meer. Genießen Sie die Aussicht und planen Sie in aller Ruhe, welche Ziele rund um Pisa Sie als nächstes mit dem Mietwagen erkunden möchten.

Vorschlag für eine Reise mit dem Mietwagen

Livorno: Moderne Stadt mit Flair
Eine Rundreise mit dem Mietwagen könnte Sie zunächst nach Livorno führen. In einer guten halben Stunde sind Sie dort. Die Hafenstadt mit ihrem hässlichen Industriegürtel ist eine Liebe auf den zweiten Blick. Lassen Sie sich nicht abschrecken und steuern Sie die Stadtmitte an. Es erwartet Sie ein modernes und gepflegtes Geschäftsviertel in dessen Läden Sie sich mit der neuesten italienischen Mode eindecken können. Lokale Köstlichkeiten können Sie erwerben, wenn Sie anschließend noch den Mercato Zentrale ansteuern, der in einer riesigen Markthalle nach klassizistischem Vorbild untergebracht ist.

Montenero: Kloster mit Aussicht
Als nächstes Ziel der Reise bietet sich Montenero an. Für die Fahrt benötigen Sie nur eine Viertelstunde. In Montenero erwartet Sie die Klosteranlage Santuario di Montenero, die aus dem 18. Jahrhundert stammt. Besonders die auf einer Höhe von 193 Metern gelegene Wallfahrtskirche lohnt den Besuch. Im Inneren erwartet Sie barocke Pracht. Und wenn Sie vor der Kirche stehen können Sie einen fantastischen Blick auf Küste und Meer genießen.

Castiglioncello: Mondänes Seebad
Bevor Sie den Mietwagen wieder zurück nach Pisa lenken, können Sie noch in Castiglioncello Station machen das Sie nach einer halbstündigen Autofahrt erreichen. Genießen Sie den Flair eines alten Seebads in dem zahlreiche Hotels noch aus der Zeit des Jugendstils stammen. Einen langen Strand werden Sie in Castiglioncello vergeblich suchen. Dafür gibt es zahlreiche malerische Buchten mit feinem Sandstrand zu entdecken. Eine Autofahrt von einer Stund trennt Sie nun noch von Pisa. Dort können Sie Ihren Wagen abstellen und in einer Bar in aller Ruhe die nächsten Touren mit dem Mietwagen planen.

Fazit

Pisa ist ein fantastischer Standort für eine Reise mit dem Mietwagen. Schon in der Stadt gibt es unendlich viel zu sehen und im Umland locken zahlreiche reizvolle Orte, die sich problemlos mit dem Auto erreichen lassen. Unser praktischer Preisvergleich macht es Ihnen leicht, einen günstigen Mietwagen zu finden.

Ratgeber Artikel

So schützen Sie sich vor möglicher Mietwagen-Abzocke!

Direkt als PDF downloaden

Nasse Fahrbahn, neuer Wagen: Hier finden Sie hilfreiche Tipps!

Direkt als PDF downloaden

Tipps & Tricks zur Automiete. Worauf Sie achten sollten!

Direkt als PDF downloaden

So fahren Sie das Mietauto besser durch Berg und Tal!

Direkt als PDF downloaden

Ist die Anmietung des Leihautos auch ohne Kreditkarte möglich?

Direkt als PDF downloaden

Das richtige Mietfahrzeug beim Autoverleiher wählen.

Direkt als PDF downloaden

So schützen Sie sich vor einem Leihwagen-Diebstahl

Direkt als PDF downloaden

Panne mit dem Ferienwagen? So reagieren Sie am besten.

Direkt als PDF downloaden

Was Sie bei einem Mietwagenunfall beachten sollten

Direkt als PDF downloaden

Welchen Versicherungsschutz Sie bei einer Automiete benötigen

Direkt als PDF downloaden

Welche Regeln gelten bei Leihautos bzgl. Winterreifenpflicht.

Direkt als PDF downloaden

Mit dem Mietwagen Italien erkunden