Mietwagen Preisvergleich

Mit dem Mietwagen Genua erkunden

Genua, die Hauptstadt Liguriens, ist ein spannendes Reiseziel und eine der wichtigsten Hafenstädte Italiens.

Die Altstadt verführt mit ihren prächtigen Barockbauten und sehenswerten Häusern aus der Zeit der Renaissance immer wieder zum staunenden Schlendern.

Hervorragende Restaurants und pulsierende Bars warten auf Gäste, die sie aufs Beste bewirten. Auch im Umland liegen viele reizvolle Orte, die sich problemlos mit dem Mietwagen erreichen lassen.

Für Anmietung und Reise haben wir ein paar Tipps zusammengestellt.

Den Mietwagen übernehmen

Am Flughafen von Genua finden Sie zahlreiche Autovermietungen. Folgen Sie einfach der Ausschilderung oder erkundigen Sie sich bei der Information. Bevor Sie Ihren Wagen buchen, sollten Sie nur sicherstellen, dass auch Ihr Verleiher sein Büro am flughafen unterhält. Befindet er sich nämlich nur in der Nähe des Terminal, kann es sein, dass Sie lange auf ein Shuttle warten müssen, das Sie zu Ihrem Mietwagen bringt.

Den richtigen Mietwagen buchen

In Genua tobt der Verkehr, Parkplätze sind rar. Buchen Sie also lieber einen kleinen Wagen, mit dem Sie überall durchkommen und leicht einen Parkplatz finden.

Mietwagenpreise

Die Mietautos in Genua liegen meist im mittleren Preisbereich. Besonders günstige Angebote erhalten Sie oft, wenn Sie weit vor der Reise buchen und unseren praktischen Preisvergleich nutzen.

Mietwagen Preisvergleich Genua

Den Wagen richtig versichern

Da im turbulenten Stadtverkehr Genuas mit einem ungewohnten Mietwagen schnell einmal ein Unfall passieren kann, sollten Sie ein Auto mit Vollkasko ohne Selbstbeteiligung buchen. Bei der Haftpflicht ist es wichtig, auf die Deckungssumme zu achten. Sie sollte mindestens bei einer Million Euro liegen.

Denn wenn bei einem Unfall Personen verletzt werden, wird es sehr schnell richtig teuer. Erscheint Ihnen die Deckungssumme Ihres Verleihers nicht ausreichend, haben Sie die Möglichkeit, mit einer sogenannten Mallorca-Police für weiteren Schutz zu sorgen. Ihr Versicherungsvertreter berät Sie gerne.

Altersgrenze

19 Jahre und seit einem Jahr im Besitz eines gültigen Führerscheins müssen Sie bei den meisten Verleihern mindestens sein, um einen Wagen mieten zu können. Und viele verlangen von Fahrern unter 25 Jahren eine zusätzliche Gebühr. Informieren Sie sich vor Buchung des Mietwagens über die Konditionen Ihres Anbieters.

Zubehör

Wenn Sie Zubehör wie Navigationsgerät oder einen Kindersitz benötigen, müssen Sie die gewünschten Gegenstände immer gesondert bei Ihrer Autovermietung bestellen. Reservieren Sie rechtzeitig, damit Ihre Ausrüstung am Tag der Anmietung nicht vergriffen ist.

Sprachbarriere

Rechnen Sie nicht damit, dass alle Mitarbeiter an der Verleihstation tadellos englisch sprechen. Notieren Sie sich besser vor der Fahrt die Telefonnummer der italienischen Zentrale Ihrer Autovermietung um dort zur Not um Übersetzungshilfe bitten zu können.

Freie Kilometer

Die Gegend rund um Genua ist so schön und vielfältig, dass Sie unbedingt einen Wagen mit freien Kilometern buchen sollten, um alles erkunden zu können.

Tankregelung

Suchen Sie sich einen Verleiher, bei dem Sie den Wagen mit vollem Tank übernehmen und vollgetankt wieder abgeben. Dann müssen Sie bei Rückgabe des Wagens keine Diskussionen über den korrekten Füllstand des Tanks befürchten.

Bewahren Sie Ihren letzten Tankbeleg gut auf, um beweisen zu können, dass Sie tatsächlich erst kurz vor der Verleihstation das letzte Mal getankt haben.

Kaution

Achten Sie darauf, dass Sie bei einer Autovermietung buchen, welche die Kaution auf Ihrer Kreditkarte nur blockt. Kunden müssen nämlich oft lange auf die Rückgabe des Geldes warten, wenn die Kaution tatsächlich von der Kreditkarte abgebucht wurde.

Kundenzufriedenheit Mietwagen

Auch wenn die meisten Kunden mit den Autovermietungen in Genua zufrieden sind, bemängeln einige doch den äußeren Zustand der Fahrzeuge. Lassen Sie sich Schäden wie Beulen oder Kratzer immer schriftlich bestätigen und bewahren Sie das Dokument gut auf. Nur so können Sie vermeiden, bei der Fahrzeugrückgabe für Schäden verantwortlich gemacht zu werden, die Sie gar nicht verursacht haben.

Sicherheit Mietwagen

Die meisten Autos in Genua sind absolut verkehrstauglich. Zu Ihrer eigenen Sicherheit sollten Sie aber trotzdem vor der ersten Fahrt nachsehen, ob die komplette Beleuchtung Ihres Fahrzeugs funktioniert. Überprüfen Sie zudem ob Verbandskasten, Warnwesten und Warndreieck an Bord sind. Und machen Sie auf dem Parkplatz des Verleihers einen kurzen Bremstest.

Sehenswertes in Genua

Piazza de Ferrari: Prächtige Paläste
Ein idealer Punkt, um einen Stadtbummel zu beginnen, ist die Piazza de Ferrari. Sie wird umrahmt von prächtigen Gebäuden aus der Zeit des Jugendstils und des Neoklassizismus, darunter der Palazzo della Borsa, der Palazzo Ducale, das Teatro Carlo Felice und das Museo dell’Academia Ligustica di Belle Arti. Dem Museum sollten Sie ein wenig Aufmerksamkeit zukommen lassen. Hier wird eine interessante Kunstsammlung mit Werken vom 14. bis zum 20. Jahrhundert präsentiert.

Cattedrale di San Lorenzo: Spektakuläres Kirchenschiff
Nächstes Ziel des Stadtbummels könnte die Cattedrale di San Lorenzo sein. Um 1100 wurde mit dem Bau begonnen, es sollte aber bis zum Ende des 15. Jahrhunderts dauern, bis die Kathedrale fertiggestellt war. Im 16. Jahrhundert kamen dann noch zwei Türme und die Kuppel hinzu.

Schon die prächtige schwarzweiße Marmorfassade raubt dem Besucher den Atem. Im Inneren erwartet Sie dann ein reich verziertes Kirchenschiff mit einem herrlichen Deckengemälde des Jüngsten Gerichts und bunten Kirchenfenstern, die den Raum in ein bezauberndes Licht tauchen.

Musei di Strada Nuova: Alte Meister
Eine weitere interessante Ausstellung können Sie in den Musei di Strada Nuova entdecken. Die Musei sind aus drei zusammengelegten Palazzi entstanden und zeigen eine Vielfalt von Bildern alter Meister.

Altstadt: Verwinkelte Gassen
Nehmen Sie sich die Zeit, sich im Gassengewirr der Altstadt zu verlaufen. Überall gibt es verwunschene Hinterhöfe, versteckte Läden und kleine Bars zu entdecken, in denen Sie nur selten einen Touristen finden werden. Nach Einbruch der Dunkelheit sollten Sie allerdings die Gegend westlich der Via San Luca lieber meiden.

Das hiesige Rotlichtviertel sorgt immer wieder für Negativ-Schlagzeilen und wird mit dem Drogenhandel in Verbindung gebracht. Ein Besuch des alten Hafens könnte den Stadtbummel dagegen perfekt abrunden. Er wurde 2004 komplett restauriert und bietet viel maritimes Flair.

Ein gutes Restaurant finden

In Italien ist die ligurische Küche berühmt und in Genua herrscht an guten Restaurants kein Mangel. Wir empfehlen das Restaurant Enoteca Sola. Hier werden Spezialitäten der Stadt auf Beste zubereitet. Wenn Stockfisch auf der Tageskarte steht, sollten Sie zugreifen. Und auch Weinliebhaber werden in dem rustikalen Restaurant glücklich. Lassen Sie sich einfach vom kompetenten Personal beraten.

Ein gutes Hotel finden

Genua eine traditionsreiche Hafenstadt mit vielen Hotels aller Klassen. Reservieren Sie ein Zimmer im Hotel Bristol Palace und genießen Sie den Charme der Belle Epoque.

Ein lohnendes Ziel in der Umgebung finden

Camogli: Bezaubernder Fischerort
Nach dem Stadtgewimmel von Genua haben Sie vielleicht das Bedürfnis, den Mietwagen zu einem eher ruhigen Ziel zu lenken. Fahren Sie nach Camogli. Für die 36 Kilometer benötigen Sie eine gute halbe Stunde. In dem Fischerort mit circa 6.000 Einwohnern können Sie in aller Ruhe durch schmale Gassen schlendern und die prächtigen Wandmalereien bewundern, mit denen die Häuser geschmückt sind. Die Übersetzung des Ortsnamens „Camogli“ bedeutet übrigens „Haus der Ehefrauen“. Er stammt noch aus der Zeit, in der die Ehemänner tagelang auf See waren und die Stadt den Frauen überließen.

Nach dem Bummel können Sie sich in eine hübsche Bar setzen, einen kühlen Drink bestellen und planen, welches Ziel rund um Genua Sie als nächstes mit dem Mietwagen ansteuern wollen.

Vorschlag für eine Reise mit dem Mietwagen

Noli: Bezaubernde Altstadt
Eine angenehm ruhige Stadt erwartet Sie, wenn Sie den Mietwagen zunächst nach Noli lenken. In etwa einer Stunde sind Sie dort. In Noli können Sie zunächst durch die Gassen der bestens erhaltenen Altstadt schlendern um anschließend am weitläufigen Sandstrand ein ausgiebiges Sonnenbad zu genießen.

Finale Ligure: Man spricht deutsch
Auf zahlreiche deutsche Urlauber werden Sie stoßen, wenn Sie mit dem Auto in einer Viertelstunde weiter nach Finale Ligure fahren. Viele verbringen Jahr für Jahr die schönste Zeit des Jahres in diesem Ort und genießen den Umstand, deutschen Filterkaffee in echt italienischem Ambiente genießen zu können.

Albenga: Mittelalterlicher Stadtkern
Nicht so herausgeputzt wie viele andere Städte an der Küste präsentiert sie Albenga, die letzte Station Ihres Ausflugs. Mit dem Mietwagen sind Sie in einer halben Stunde dort. In Albenga können Sie durch die mittelalterlich anmutenden Gassen der Altstadt flanieren, sich in einem der originellen Läden mit Souvenirs eindecken und sich zum Abschluss Ihres Besuchs den Dom mit romanisch-gotischem Stilmix ansehen. Für die Rückfahrt nach Genua benötigen Sie eine gute Stunde. Dort können Sie die Ereignisse Ihrer Fahrt Revue passieren lassen.

Fazit

Das pulsierende Genua eignet sich bestens als Ausgangspunkt für eine Reise mit dem Mietwagen. In der Stadt gibt es jede Menge zu erleben und auch das Umland lohnt die Entdeckung. Mit dem Mietwagen sind alle Ziele problemlos erreichbar. Und mit unserem praktischen Preisvergleich finden Sie immer ein gutes Auto zu einem günstigen Preis

Ratgeber Artikel

So schützen Sie sich vor möglicher Mietwagen-Abzocke!

Direkt als PDF downloaden

Nasse Fahrbahn, neuer Wagen: Hier finden Sie hilfreiche Tipps!

Direkt als PDF downloaden

Tipps & Tricks zur Automiete. Worauf Sie achten sollten!

Direkt als PDF downloaden

So fahren Sie das Mietauto besser durch Berg und Tal!

Direkt als PDF downloaden

Ist die Anmietung des Leihautos auch ohne Kreditkarte möglich?

Direkt als PDF downloaden

Das richtige Mietfahrzeug beim Autoverleiher wählen.

Direkt als PDF downloaden

So schützen Sie sich vor einem Leihwagen-Diebstahl

Direkt als PDF downloaden

Panne mit dem Ferienwagen? So reagieren Sie am besten.

Direkt als PDF downloaden

Was Sie bei einem Mietwagenunfall beachten sollten

Direkt als PDF downloaden

Welchen Versicherungsschutz Sie bei einer Automiete benötigen

Direkt als PDF downloaden

Welche Regeln gelten bei Leihautos bzgl. Winterreifenpflicht.

Direkt als PDF downloaden

Mit dem Mietwagen Italien erkunden