Mietwagen Preisvergleich

Mit dem Mietwagen Florenz entdecken

Florenz ist eine Stadt mit 380.000 Einwohnern in Italien und liegt in der Region Toskana am Fluss Arno. Sie ist weltbekannt für ihre im Gotik und Renaissance Stil errichteten Bauten, Galerien und Museen.

Florenz hat dem Touristen unendlich viel zu bieten. Hier können Sie über bezaubernde Plätze schlendern, uralte Kirchen und Paläste besichtigen, viele spektakuläre Museen besuchen und am Abend in typischen Restaurants beste toskanische Küche genießen.

Und auch das Umland überzeugt mit einer harmonischen Landschaft und malerische Städte und lässt sich bestens mit dem Mietwagen erkunden. Für Anmietung und Reise haben wir ein paar Tipps zusammengestellt.

Den Mietwagen entgegennehmen

Einige Verleiher finden Sie direkt im Ankunftsterminal des Flughafens. Fragen Sie einfach bei der Auskunft oder folgen Sie der Ausschilderung. Andere Verleiher haben ihre Station aber nur in Flughafennähe.

Wenn Sie bei einer solchen Autovermietung gebucht haben, kann es Ihnen passieren, dass Sie länger auf ein Shuttle warten müssen, das Sie zu Ihrem Mietwagen bringt. Erkundigen Sie sich lieber vor der Buchung, wo sich das Büro Ihres Verleihers befindet.

Den richtigen Wagen buchen

Dichter Verkehr und eine verheerende Parkplatzsituation lassen es ratsam erscheinen, in Florenz ein kleine Auto zu mieten. Damit kommen Sie überall gut durch und können auch enge Parklücken nutzen.

Mietwagenpreise

Leihwagen in Florenz liegen in etwa im mittleren Preissegment. In der Hauptsaison können die Preise aber gewaltig nach oben gehen. Das günstigste Angebot finden Sie meist, wenn Sie weit vor der Reise buchen und unseren unkomplizierten Preisvergleich nutzen.

Mietwagen Preisvergleich Florenz

Versicherung

Sie werden in Florenz nur wenige Autos ohne Beulen oder Schrammen finden. Kleine Unfälle passieren ständig. Um mit Ihrem Mietwagen gut geschützt zu sein, sollten Sie immer eine Vollkasko ohne Selbstbeteiligung wählen. Denn wenn die Reparatur an Ihrem Auto zum Beispiel 500 Euro kostet, Sie aber eine Selbstbeteiligung von 750 Euro haben, zahlen Sie den vollen Preis aus eigener Tasche.

Bei der Haftpflicht ist es ganz wichtig, auf die Deckungssumme zu achten. Sie sollte mindestens bei einer Million Euro liegen. Kommen bei einem Unfall nämlich Personen zu Schaden oder sind mehrere Fahrzeuge verwickelt, kommen ganz schnell hohe Kosten zusammen. Erscheint Ihnen die Deckungssumme Ihres Verleihers zu niedrig, haben Sie die Möglichkeit, mit einer sogenannten Mallorca-Police für zusätzlichen Schutz zu sorgen. Lassen Sie sich von Ihrer Versicherung beraten.

Altersgrenze

In Florenz werden Sie kaum ein Mietwagenunternehmen finden, das Autos an unter 21-Jährige verleiht. Und von Fahrern unter 25 Jahren wird oft eine zusätzliche Gebühr verlangt. Erkundigen Sie sich vor der Anmietung des Fahrzeugs nach den Konditionen Ihres Verleihers.

Zubehör

Wenn es Ihr Verleiher anbietet, sollten Sie unbedingt ein Navigationsgerät buchen, damit Sie im Straßengewirr von Florenz besser zurecht kommen. Auch anderes Zubehör, wie etwa Kindersitze, muss rechtzeitig reserviert werden.

Tankregelung

Manche Verleiher vermieten die Autos nicht vollgetankt. In diesem Fall müssen Sie sich den Füllstand des Wagens schriftlich bestätigen lassen und geben das Auto dann mit gleichem Füllstand wieder ab.

Sprachbarriere

Nicht alle Mitarbeiter an Mietwagenstationen in Florenz sind des Englischen mächtig. Damit Sie bei Sprachschwierigkeiten nicht im Regen stehen, sollten Sie sich die Telefonnummer der italienischen Zentrale Ihres Verleihers notieren. Dort können Sie zur Not um Übersetzungshilfe bitten.

Freie Kilometer

Wenn Sie nur in Florenz und Umgebung unterwegs sein wollen, können Sie vielleicht zu einem günstigeren Mietwagen mit begrenzten Kilometern greifen. Wollen Sie aber die reizvolle Toskana erkunden oder sogar noch weiter in den Süden fahren, sollten Sie darauf achten, dass bei Ihrem Mietfahrzeug alle Kilometer frei sind.

Kundenzufriedenheit Mietwagen

Die meisten Kunden sind mit den Verleihern in Florenz zufrieden. Einige bemängeln jedoch das äußere Erscheinungsbild der Fahrzeuge. Lassen Sie sich Beulen und Kratzer am Mietwagen immer schriftlich bestätigen. Dann können Sie bei der Rückgabe des Autos nicht für Schäden belangt werden, die Sie gar nicht verursacht haben.

Sicherheit Mietwagen

Üblicherweise werden Ihnen die Verleiher in Florenz einen verkehrssicheren Mietwagen übergeben. Trotzdem sollten Sie vor der ersten Fahrt überprüfen, ob alle Lampen am Fahrzeug funktionieren. Vergessen Sie auch Bremslicht und Blinker nicht. Und vergewissern Sie sich noch auf dem Parkplatz, dass die Bremse Ihres Fahrzeugs tadellos funktioniert.

Sehenswertes in Florenz

Dom: Prachtvolle Fassade und gotische Schlichtheit
Am prächtigen Dom könnte ein Stadtrundgang beginnen. 1296 begann der Bau, es sollte aber fast 150 Jahre dauern, ehe die Arbeiten vollendet waren. Schon die Fassade mit ihren rosa, weißen und grünen Marmorbändern begeistert Besucher aus aller Welt. Man sollte aber wissen, dass sie erst im 19. Jahrhundert entstand, nachdem die unvollendete alte Fassade abgerissen worden war.

Im Inneren der Kathedrale erwartet Sie gotischer Baustil mit karger Dekoration und prächtigen Kirchenfenstern, die dem mächtigen Kirchenschiff eine besondere Atmosphäre verleihen. Um die ganze geschichtliche Dimension des Doms zu erfassen, sollten Sie sich einen Audioguide mieten. So verpassen Sie keines der zahllosen Highlights.

Campanile: Fantastische Aussicht
Nach dem Besuch des Gotteshauses haben Sie Gelegenheit, sich Florenz von oben anzusehen. 414 Stufen führen auf den Campanile, der gleich neben dem Dom steht und im Jahr 1359 vollendet wurde. Von hier oben haben Sie eine sensationelle Aussicht über die Stadt und die Umgebung.

Palazzo del Bargello: Michelangelo erleben
Einen Palast aus dem Jahr 1261 können Sie sich ansehen, wenn Sie das Museo del Bargello im Palazzo del Bargello besuchen. Doch nicht nur die prächtigen Räumlichkeiten, auch die Ausstellung selbst lohnt den Besuch. Unter anderem finden Sie Werke Michelangelos, der viele Jahre in Florenz verbrachte.

Uffizien: Gigantische Kunstsammlung
Kein Aufenthalt in Florenz ist vollständig ohne einen Besuch der weltberühmten Uffizien. In einem der bedeutendsten Museen der Welt erwartet Sie eine gigantische Kunstsammlung, welche die Medici der Stadt Florenz vermacht hatten. Auch hier sollten Sie unbedingt einen Audioguide mieten, um einen Überblick zu bekommen.

Florenz hat noch unzählige Kirchen, Museen und historische Bauten zu bieten. Am besten lernen Sie die Stadt aber kennen, wenn Sie sich einfach treiben lassen. Bummeln Sie durch pittoreske Gassen oder entlang prächtiger Einkaufsstraßen, beobachten Sie das Leben der Einheimischen und erspüren Sie den Puls der Stadt, in der Historie und Moderne eine einzigartige Verbindung eingehen.

Ein gutes Restaurant finden

An hervorragenden Restaurants herrscht in Florenz kein Mangel. Sie sollten sich allerdings ein wenig abseits der touristischen Trampelpfade auf die Suche machen.

Wir empfehlen die Trattoria Mario in der Via Rosina 2r. Hier wird beste toskanische Küche nach traditionellen Rezepten serviert. Fleischfreunde sollten unbedingt das Bistecca alla Fiorentina probieren.

Ein gutes Hotel finden

Es ist leicht, in Florenz ein schönes Hotel zu finden. Die Beliebtheit der Stadt bei den Touristen sorgt aber dafür, dass Sie in der Hauptsaison tief in die Tasche greifen müssen. Wir empfehlen das Relais Uffizi. Sie wohnen in einem Palast aus dem 16. Jahrhundert. Die Zimmer sind stilvoll eingerichtet und bieten viel Komfort. Der Service ist herzlich.

Ein lohnendes Ziel in der Umgebung

Parco Regionale Della Maremma: Unberührte Natur erleben
Nach soviel Kultur sollte Ihr erstes Reiseziel einen Kontrast bieten. Lenken Sie den Mietwagen zum Parco Regionale Della Maremma. Hier kann man ausgiebige Wanderungen durch unberührte Natur unternehmen. Vielleicht sehen Sie wildlebende Pferde, Stiere oder Wildschweine. Der Park liegt an einem unberührten Küstenabschnitt, so dass Sie unterwegs immer wieder das Meer sehen.

Sie erreichen das 157 Kilometer entfernte Naturschutzgebiet nach einer Fahrzeit von knappen zwei Stunden durch die malerische toskanische Landschaft. Und schon während der Fahrt haben Sie Gelegenheit, zu planen, welche lohnenden Ziele rund um Florenz Sie noch entdecken möchten.

Vorschlag einer Rundreise

San Gimignano: Manhattan des Mittelalters
Eine erste Rundfahrt mit dem Mietwagen könnte Sie zunächst nach San Gimignano führen. In einer knappen Stunde sind Sie dort. Schon von weitem werden Sie die 15 Geschlechtertürme entdecken, die das Stadtbild beherrschen und der Stadt den Spitznamen "Manhattan des Mittelalters" eingebracht haben.

Der Begriff Geschlechtertürme deutet nicht auf Phallussymbole hin. Vielmehr waren es reiche Familien, deren Geschlecht die Türme spendete, die als Wohntürme, aber auch als Verteidigungsanlagen genutzt waren. Je höher die Türme waren, desto angesehener war das Geschlecht der Spenderfamilie. Doch nicht nur die Türme, auch der Dom mit seinen beeindruckenden Fresken aus dem 14. Jahrhundert ist eine echte Attraktion.

Montalcino: Heimat mächtiger Rotweine
Weiter geht die Reise nach Montalcino. In weniger als anderthalb Stunden sind Sie dort. In Montalcino können Sie den Kofferraum mit einem der köstlichsten Weine Italiens befüllen, denn dort wird der berühmte Brunello di Montalcio gekeltert. Bei der Touristeninformation des Ortes erhalten Sie eine Liste der Winzer in der Umgebung und erfahren, wo Sie Wein direkt ab Hof kaufen können.

Arezzo: Zauberhafte Fresken und mittelalterliche Innensstadt
Bevor Sie den Mietwagen wieder in Florenz abstellen sollten Sie noch Station in Arezzo machen. Mit dem Mietwagen erreichen Sie den Ort in einer guten Stunde. In Arezzo lohnt vor allem der Besuch der Chiesa di San Francesco wo sie die Fresken des Künstlers Piero della Francesca bewundern können. Sein Werk, das zwischen 1452 und 1466 geschaffen wurde, trägt den Titel "Die Legende des wahren Kreuzes".

Geschildert wird die Geschichte des Kreuzes, an dem Jesus von Nazareth seinen Tod fand. Nach dem Kirchbesuch können Sie dann noch ein wenig durch das mittelalterliche Stadtzentrum schlendern oder in einem Café den nächsten Mietwagenausflug planen. Ihr Auto bringt Sie nach einem erlebnisreichen Tag in einer Stunde wieder zurück nach Florenz.

Fazit

Es wäre schade, einen Urlaub nur in Florenz zu verbringen, ohne das Umland zu erkunden. Viele reizvolle Orte lohnen die Entdeckung und lassen sich problemlos mit dem Mietwagen erreichen. Und mit unserem praktischen Preisvergleich finden Sie auch immer ein günstiges Angebot.

Ratgeber Artikel

So schützen Sie sich vor möglicher Mietwagen-Abzocke!

Direkt als PDF downloaden

Nasse Fahrbahn, neuer Wagen: Hier finden Sie hilfreiche Tipps!

Direkt als PDF downloaden

Tipps & Tricks zur Automiete. Worauf Sie achten sollten!

Direkt als PDF downloaden

So fahren Sie das Mietauto besser durch Berg und Tal!

Direkt als PDF downloaden

Ist die Anmietung des Leihautos auch ohne Kreditkarte möglich?

Direkt als PDF downloaden

Das richtige Mietfahrzeug beim Autoverleiher wählen.

Direkt als PDF downloaden

So schützen Sie sich vor einem Leihwagen-Diebstahl

Direkt als PDF downloaden

Panne mit dem Ferienwagen? So reagieren Sie am besten.

Direkt als PDF downloaden

Was Sie bei einem Mietwagenunfall beachten sollten

Direkt als PDF downloaden

Welchen Versicherungsschutz Sie bei einer Automiete benötigen

Direkt als PDF downloaden

Welche Regeln gelten bei Leihautos bzgl. Winterreifenpflicht.

Direkt als PDF downloaden

Mit dem Mietwagen Italien erkunden