Mietwagen Preisvergleich

Mit dem Mietwagen Bergamo erkunden

Bergamo, weit im Norden Italiens in der Lombardei gelegen, hat dem Besucher einiges zu bieten.

Hier gibt es eine unter Denkmalschutz stehende Altstadt mit reizvollen Kirchen, hübschen Gassen und vielen Geschäften.

Und auch die Restaurants lohnen den Besuch.

Berühmt ist Bergamo für wohlschmeckende Polenta. Zudem bietet das Umland viele reizvolle Ziele, die sich einfach mit dem Mietwagen erkunden lassen.

Den Mietwagen übernehmen

Eine Auswahl von Autovermietungen finden Sie direkt am Flughafen von Bergamo. Sie sollten nur sicherstellen, dass auch Ihr Verleiher dabei ist. Befindet sich sein Büro nämlich nur in der Nähe des Flughafens, kann es Ihnen passieren, dass Sie länger auf ein Shuttle warten müssen, das Sie dorthin bringt.

Den richtigen Mietwagen buchen

In Bergamo und auch in den Städten im Umland sind Parkplätze oft Mangelware. Buchen Sie also lieber ein kleines und kompaktes Auto, mit dem Sie auch enge Parklücken nutzen können.

Den Wagen richtig versichern

Die Liebe der Italiener zu riskanten Fahrmanövern führt auch in Bergamo dazu, dass schnell einmal ein Unfall passieren kann. Wenn Ihr Mietauto eine Vollkasko ohne Selbstbeteiligung hat, sind Sie im Schadensfall gut versichert. Bei der Haftpflicht ist es wichtig, auf die Höhe der Selbstbeteiligung zu achten.

Sie sollte mindestens bei einer Million Euro liegen, damit Sie wenigstens einen gewissen Schutz genießen, wenn bei einem Unfall Personen zu Schaden kommen oder mehrere Fahrzeuge beteiligt sind. Erscheint Ihnen die Deckungssumme Ihrer Autovermietung zu niedrig, können Sie zusätzlich bei Ihrer Versicherung eine Mallorca-Police abschließen, um sich zusätzlich abzusichern.

Mietwagenpreise

Einen Mietwagen in Bergamo gibt es oft zu erstaunlich niedrigen Preisen. Wenn das Angebot aber zu günstig erscheint, sollten Sie genau die Mietbedingungen studieren. Oft finden sich dort versteckte Kosten die aus einem billigen Mietwagen ein teures Angebot werden lassen.

Mietautos, die ein in unseren Augen gutes Preis-Leistungsverhältnis bieten, haben wir mit dem Vermerk "Gutes Angebot" oder "Ausgezeichnetes Angebot" gekennzeichnet. Nutzen Sie einfach unseren praktischen Preisvergleich.

Mietwagen Preisvergleich Bergamo

Altersgrenze

21 Jahre müssen Sie bei den meisten Verleihern in Bergamo sein, um einen Mietwagen anmieten zu können. Und manche Verlangen Gebühren von Fahrern, die jünger als 25 oder 23 Jahre sind. Erkundigen Sie sich vor der Anmietung Ihres Autos nach den Konditionen Ihrer Autovermietung.

Zubehör

Zubehör wie Kindersitze oder Navigationsgerät müssen Sie immer gesondert bei Ihrem Verleiher bestellen. Reservieren Sie rechtzeitig. Nur so können Sie sicher sein, dass die gewünschten Gegenstände am Tag der Anmietung auch verfügbar sind.

Sprachbarriere

In Bergamo kann es passieren, dass Mitarbeiter einer Mietwagenstation nur schlecht englisch sprechen. Sorgen Sie vor und notieren Sie sich vor der Reise die Telefonnummer der italienischen Zentrale Ihres Verleihers. Dort finden Sie mit Glück einen Mitarbeiter, der dolmetschen kann.

Freie Kilometer

Wollen Sie nur Bergamo und die nächste Umgebung erkunden, kann es für Sie günstiger sein, einen Mietwagen mit begrenzten Kilometern zu buchen.

Wenn Sie das reizvolle Umland aber ausgiebig entdecken möchten, sollten Sie zu einem Wagen greifen, bei dem alle Kilometer frei sind.

Tankregelung

Es gibt Autovermietungen in Bergamo, die von Ihnen verlangen, die erste Tankfüllung gegen eine Servicegebühr zu kaufen. Dafür können Sie den Wagen dann leer zurückgeben. Bei dieser Variante zahlen Sie immer drauf, denn zum einen müssen Sie die Servicegebühr entrichten, zum anderen wird es Ihnen nie gelingen, den Wagen mit vollständig leerem Tank zurückzugeben.

Außerdem berechnen die meisten Veranstalter für die Tankfüllung deutlich höhere Benzinkosten als die Tankstellen in der Umgebung. Buchen Sie also am besten gleich bei einer Autovermietung, bei der Sie den Wagen mit vollem Tank erhalten und vollgetankt wieder abgeben.

Kaution

Autovermietungen, welche die fällige Kaution tatsächlich von der Kreditkarte abbuchen, lassen sich mit der Rückzahlung nach Rückgabe des Fahrzeugs oft sehr lange Zeit.

Besser fahren Sie mit Verleihern, die den Betrag auf der Kreditkarte nur blocken. Vergewissern Sie sich vor der Reise, dass Ihr Kreditrahmen ausreicht, um die Rechnung zu begleichen.

Kundenzufriedenheit Mietwagen

Auch wenn die meisten Kunden mit den Autovermietungen in Bergamo durchaus zufrieden sind, beklagen sich doch einige, dass vor Ort versucht wurde, unnötige Zusatzversicherungen zu verkaufen. Wenn Sie Ihr Fahrzeug schon bei der Buchung ausreichend versichert haben, wozu wir ausdrücklich raten, sollten Sie sich weigern, in Bergamo weitere Versicherungen abzuschließen.

Auch der äußere Zustand mancher Fahrzeuge gibt Grund zur Klage. Lassen Sie sich Beulen oder Kratzer am Auto immer schriftlich bestätigen und bestehen Sie darauf, dass ein Mitarbeiter der Mietwagenstation Ihnen bei der Rückgabe bestätigt, dass keine weiteren Schäden am Fahrzeug hinzugekommen sind. Ein weiterer Kritikpunkt sind teils lange Wartezeiten an den Mietwagenschaltern. Planen Sie vor allem bei Rückgabe Ihres Autos ein großzügiges Zeitfenster ein, um nicht Flugzeug oder Zug zu verpassen.

Sicherheit Mietwagen

Die meisten Mietfahrzeuge in Bergamo sind absolut verkehrssicher. Da es aber immer Ausnahmen geben kann, sollten Sie vor der ersten Fahrt die Beleuchtung Ihres Fahrzeuges inklusive Bremslicht und Blinker testen.

Machen Sie zudem auf dem Parkplatz des Verleihers einen kurzen Bremstest und sehen Sie nach, ob Warndreieck, Sicherheitswesten und Verbandszeug im Auto vorhanden sind.

Sehenswertes in Bergamo

Mächtige Stadtmauer und romanische Kirche
Vielleicht bummeln Sie zunächst die Stadtmauer entlang, um sich eine Vorstellung von der Größe der Altstadt zu machen. Die Mauer stammt aus dem 16. Jahrhundert und ist vollständig erhalten.

Danach können Sie der romanischen Kirche Santa Maria Maggiore einen Besuch abstatten. Bereits 1137 wurde mit den Bauarbeiten begonnen. Besonders die prächtigen Teppiche, die im Innenraum als Wandschmuck dienen, ziehen die Besucher in ihren Bann.

Piazza Vecchia: Gotisches Rathaus
Wenn Sie weiter zum Piazza Vecchia schlendern, haben Sie Gelegenheit, sich das alte Rathaus der Stadt anzusehen. Es wurde gegen Ende des 12. Jahrhunderts erbaut und entführt den Besucher mit seinem gotischen Baustil ins Mittelalter. Danach lohnt es, sich den harmonischen Piazza Vecchia zu besuchen. In der Mitte steht ein reizvoller Löwenbrunnen. Hier trifft sich gegen Abend die halbe Stadt, ganz nach dem Motto „sehen und gesehen werden“.

Bummeln Sie durch die Gassen und stöbern Sie in den kleinen Läden, die immer wieder überraschend in den Seitenstraßen auftauchen. Viele haben ihr Sortiment der mittelalterlichen Atmosphäre der Stadt angepasst, und es gibt reizvolle Souvenirs zu entdecken. Versäumen Sie es auch nicht, die pulsierende Neustadt zu erkunden. Hier schlägt das Herz des modernen Bergamo.

Das gute Restaurant finden

Bergamo ist für seine gute Küche in ganz Italien berühmt. Wir empfehlen die Antica Osteria del Vino Buono. Hier bekommen Sie lokale Spezialitäten zu fairen Preisen. Besonders die Polenta sollten Sie versuchen.

Ein gutes Hotel entdecken

In einer Stadt mit so einer reichen Geschichte, sollten Sie auch in einem historischen Hotel absteigen. Wir empfehlen das Agnello d’Oro. Sie wohnen in einem Haus aus dem 17. Jahrhundert und genießen zuvorkommenden Service und die zentrale Lage.

Sehenswertes in der Umgebung

Mailand: Mondäne Metropole
Für einen Tagesausflug sollten Sie mit dem Mietwagen nach Mailand fahren. Für die 53 Kilometer benötigen Sie in etwa eine Stunde. Die zweitgrößte Stadt Italiens mit über 1,3 Millionen Einwohnern hat dem Besucher unendlich viel zu bieten. Von reizvollen Museen über historische Bauwerke von Weltruf bis hin zu mondänen Boutiquen ist alles dabei. Beginnen Sie den Bummel beim Mailänder Dom. 1386 begann man mit den Bauarbeiten, 1572 wurde das Gotteshaus eingeweiht aber erst im Jahr 1965 endgültig fertiggestellt.

Der mächtige Bau gilt als viertgrößte Kirche der Welt. Schon die vielfältig verzierte Fassade mit ihrer Mischung aus Gotik und Barock beeindruckt die Besucher. Im Innenraum setzt sich die Pracht dann fort. Bewundern Sie das mächtige Kirchenschiff mit seinem reich verzierten Marmorböden und die bunten Kirchenfenstern, die dem Raum gerade bei Sonnenschein eine magische Beleuchtung verleihen.

Vielleicht haben Sie dann Lust, auf Shopping-Tour zu gehen. Mailand gilt als eine der Hauptstädte der Mode, alle namhaften Label sind vertreten. Besonders die mondäne Fußgängerzone Corso Vittorio Emmanuele II lässt die Augen von Modefans strahlen.

Nachdem Sie die Einkaufstaschen aufgefüllt haben, können Sie sich in einem der schicken Straßencafés entspannen, Ihren Espresso schlürfen und planen, welche der zahllosen Sehenswürdigkeiten Mailands Sie noch besuchen wollen, ehe der Mietwagen Sie zurück nach Bergamo bringt.

Ratgeber Artikel

So schützen Sie sich vor möglicher Mietwagen-Abzocke!

Direkt als PDF downloaden

Nasse Fahrbahn, neuer Wagen: Hier finden Sie hilfreiche Tipps!

Direkt als PDF downloaden

Tipps & Tricks zur Automiete. Worauf Sie achten sollten!

Direkt als PDF downloaden

So fahren Sie das Mietauto besser durch Berg und Tal!

Direkt als PDF downloaden

Ist die Anmietung des Leihautos auch ohne Kreditkarte möglich?

Direkt als PDF downloaden

Das richtige Mietfahrzeug beim Autoverleiher wählen.

Direkt als PDF downloaden

So schützen Sie sich vor einem Leihwagen-Diebstahl

Direkt als PDF downloaden

Panne mit dem Ferienwagen? So reagieren Sie am besten.

Direkt als PDF downloaden

Was Sie bei einem Mietwagenunfall beachten sollten

Direkt als PDF downloaden

Welchen Versicherungsschutz Sie bei einer Automiete benötigen

Direkt als PDF downloaden

Welche Regeln gelten bei Leihautos bzgl. Winterreifenpflicht.

Direkt als PDF downloaden

Mit dem Mietwagen Italien erkunden