Mietwagen Preisvergleich

El Hierro – Naturparadies mit vielen Facetten

Valverde – Hauptstadt und Dorf zugleich

Beginnen Sie Ihre Rundfahrt in Valverde, der Inselhauptstadt. Keine Sorge, sie werden sich sicher nicht verlaufen, denn in diesem Ort leben nur circa 2.000 Menschen. Besuchen Sie zunächst den Plaza Virrey de Manila, auch Plaza Principal genannt. Von hier haben Sie einen grandiosen Ausblick aufs Meer und bei gutem Wetter bis zur Nachbarinsel Teneriffa. Auf dem Platz finden Sie zudem das prächtige Rathaus, welches in den 1930er Jahren erbaut wurde. Auch die Kirche Iglesia Nuestra Señora de la Concepción lohnt den Besuch. Sie wurde Ende des 18. Jahrhunderts erbaut und beeindruckt durch ihre reichverzierte Holzdecke im Innenraum.

Nun können Sie noch ein wenig durch die Straßen schlendern und die entspannte Atmosphäre des Ortes genießen. Wenn Sie hungrig werden, sollten Sie sich die Köstlichkeiten im Restaurants La Taberna de la Villa nicht entgehen lassen. In einem schönen und stimmig eingerichteten Haus wird beste kanarische Küche serviert

El Pinar – Kleinod im Bergland

Weiter geht die Fahrt nach El Pinar. Der Ort hat auch nur circa 1.500 Einwohner, trotzdem befinden Sie sich im drittgrößten Ort der Insel. Das Dorf liegt inmitten unberührter Natur auf einer Höhe von 800 Metern. Zahlreiche Wanderwege locken unternehmungslustige Urlauber. Doch auch im Ort gibt es einiges zu sehen. Besuchen Sie das baulich interessante Casino, in dem allerdings schon lange nicht mehr dem Glücksspiel gefrönt wird.

Danach können Sie sich die im Jahre 1719 erbaute Kirche ansehen. Ihr Glockenturm wurde früher genutzt, um nach Piraten Ausschau zu halten. Einen noch besseren Ausblick haben Sie vom Montaña de Tanajara. Der Gipfel liegt auf 911 Höhenmetern. Der Aufstig lohnt.

La Restinga – Fischerdorf mit Charme

Ihr nächstes Ziel heißt La Restinga. Hier erreichen Sie die Küste. Obwohl das kleine Fischerdorf mit seinen 500 Einwohnern als beliebtester Urlaubsort der Insel gilt, hat es sich seinen ursprünglichen Charakter bewahrt. Ab 15:00 Uhr können Sie in der Fischhalle den Fang des Tages erwerben. Wollen Sie die Fische lieber in freier Wildbahn bewundern, haben Sie in La Restinga auch die Möglichkeit, einen Tauchkurs zu buchen. Gleich mehrere Tauchschulen bieten hier ihre Dienste an.

Nach einem erlebnisreichen Tag können Sie dann im Restaurant El Refugio ausgezeichnete Fischspezialitäten genießen. Die Ware ist garantiert frisch, denn der Hausherr ist selbst Fischer. Nun wird es Zeit, einen gemütlichen Platz für die Nacht zu suchen. Luxuriöse Häuser werden Sie in La Restinga nicht finden, aber gemütliche Pensionen gibt es einige. Wir empfehlen die Pensión Kai Marino. Die Zimmer sind gemütlich eingerichtet und bieten einen weiten Blick über den Hafen. Der Besitzer kümmert sich persönlich um das Wohl der Gäste. Vielleicht setzen Sie sich noch auf eine der Terrassen der Pension, genießen ein Glas Wein und planen die nächsten Stationen Ihres Roadtrips auf El Hierro.

Mietwagen Preisvergleich Ausflug Mietwagen El Hierro

Jetzt direkt die

Mietwagen-Preise

vergleichen!

Zur Eingabemaske »

Ratgeber Artikel

So schützen Sie sich vor möglicher Mietwagen-Abzocke!

Direkt als PDF downloaden

Tipps & Tricks zur Automiete. Worauf Sie achten sollten!

Direkt als PDF downloaden

Extreme Hitze - Für Leihwagen oft eine besondere Herausforderung.

Direkt als PDF downloaden

Ist die Anmietung des Leihautos auch ohne Kreditkarte möglich?

Direkt als PDF downloaden

Das richtige Mietfahrzeug beim Autoverleiher wählen.

Direkt als PDF downloaden

So schützen Sie sich vor einem Leihwagen-Diebstahl

Direkt als PDF downloaden

Panne mit dem Ferienwagen? So reagieren Sie am besten.

Direkt als PDF downloaden

Was Sie bei einem Mietwagenunfall beachten sollten

Direkt als PDF downloaden

Welchen Versicherungsschutz Sie bei einer Automiete benötigen

Direkt als PDF downloaden

Mit dem Mietwagen Spanien erkunden

El Hierro – Naturparadies mit vielen Facetten