Mietwagen Preisvergleich

Mit dem Mietwagen Mahon entdecken

Von Massentourismus ist in Mahon, wie auf dem Rest der Insel nichts zu spüren. Da fast die Hälfte Menorcas unter Naturschutz steht, gibt es dort noch viele versteckte Buchten und schöne ruhige Strände mit kristallklarem Wasser.

Es lohnt sich also auf jeden Fall, in Mahon bei einer Autovermietung einen Leihwagen zu nehmen und damit die Umgebung zu erkunden.

Mit einem Mietwagen kann man dann ganz in Ruhe Ausflüge zu malerischen Fischerdörfern und unberührten Buchten machen und dabei die beeindruckende Landschaft genießen.

Für Anmietung und Reise haben wir ein paar Tipps für Sie zusammengestellt.

Den Mietwagen entgegennehmen

Viele Verleiher finden Sie direkt beim Terminal. Folgen Sie einfach der Ausschilderung oder erkundigen Sie sich bei der Information. Es gibt aber auch Anbieter, deren Station sich nur in Flughafennähe befindet. In diesem Fall bringt Sie meist ein Shuttle dorthin. Da es aber oft eine ganze Weile dauern kann, bis das Shuttle erscheint, ist es meist besser, bei einem Verleiher am Flughafen zu reservieren.

Den richtigen Mietwagen nehmen

Gerade in den Dörfern Menorcas sind die Straßen oft recht schmal. Damit Sie überall gut durchkommen, empfehlen wir, einen kleineren Wagen zu nehmen. Überlegen Sie aber vor der Buchung, wie viel Gepäck Sie mit auf die Reise nehmen wollen. Schon mancher Urlauber hat erst vor Ort festgestellt, dass der Kofferraum des Mietwagens für das mitgebrachte Gepäck viel zu klein war.

Mietwagenpreise

Außerhalb der Hauptsaison bekommen Sie einen Mietwagen in Mahon oft zu erstaunlich günstigen Konditionen. Ganz anders sieht das in den Ferien aus, wenn die Touristenströme die Insel erobern. Dann steigen auch die Mietwagenpreise. Die günstigsten Angebote bekommen Sie meist, wenn Sie weit vor der Reise buchen und unseren praktischen Preisvergleich nutzen.

Mietwagen Preisvergleich Mahon

Versicherung

Wenn Sie mit einem unbekannten Auto auf den schmalen Straßen der Insel unterwegs sind, kann schnell einmal ein Unfall passieren. Mit einer Vollkasko ohne Selbstbeteiligung sind Sie in solch einem Fall gut versichert. Die Deckungssumme der Haftpflicht sollte mindestens eine Million Euro betragen. Weitere Angaben dazu finden Sie in unserem Special zum Thema Versicherungen.

Altersgrenze

Viele Verleiher vermieten keine Autos an Fahrer, die jünger als 21 Jahre sind. Und einige verlangen zusätzliche Gebühren von Fahrern unter 25 Jahren. Informieren Sie sich vor Anmietung des Fahrzeugs über die Konditionen Ihres Verleihers.

Zubehör

Zubehör wie Navigationsgerät oder Kindersitz sollten Sie rechtzeitig bestellen, damit die Dinge am Tag der Wagenübernahme auch vorhanden sind.

Sprachbarriere

Da nicht alle Spanier perfekt englisch sprechen, kann es hilfreich sein, die Telefonnummer der Zentrale Ihres Verleihers in Spanien zu notieren. Dort können Sie zur Not um Übersetzungshilfe bitten.

Freie Kilometer

Auch wenn Menorca recht überschaubar ist, kommen bei einer Inselerkundung doch schnell viele Kilometer zusammen. Buchen Sie lieber einen Mietwagen mit freien Kilometern.

Kundenbewertung Mietwagen

Mietwagen in Mahon günstig buchen

Auch wenn die meisten Kunden mit den Verleihern in Mahon zufrieden sind, beklagen sich doch einige, dass versucht wurde, ihnen zusätzliche Versicherungen zu verkaufen. Versichern Sie den Wagen schon bei der Buchung und weigern Sie sich dann konsequent, vor Ort weitere Versicherungen abzuschließen.

Untersuchen Sie vor der Fahrt zudem Ihren Wagen genau auf Mängel wie Kratzer oder Beulen und lassen Sie sich alle Fehler in einem Mängelprotokoll schriftlich bestätigen. Und lesen Sie vor der Buchung die Kundenbewertungen über die verschiedenen Verleiher, um gar nicht erst an ein schwarzes Schaf zu kommen.

Sicherheit Mietwagen

Verkehrssichere Mietautos sind in Mahon die Regel. Trotzdem sollten Sie vor der ersten Fahrt die Beleuchtung des Autos überprüfen und auf dem Parkplatz einen kleinen Bremstest machen.

Kaution

Achten Sie unbedingt darauf, bei einem Verleiher zu mieten, der die fällige Kaution auf der Kreditkarte nur blockt. Wenn der Vermieter den Betrag nämlich tatsächlich einzieht, kann es lange dauern, bis das Geld nach Fahrzeugrückgabe wieder auf Ihrem Konto ist.

Sehenswertes in Mahon

Katalanische Altstadt mit englischen Einflüssen
Die menorquinische Hauptstadt Mahon wurde ursprünglich von den Karthagern gegründet und wurde unter englischer Besatzung 1722 zur Inselhauptstadt. Der englische Einfluss ist auch deutlich in der Architektur zu erkennen. Neben den verwinkelten Gassen und historischen Bauwerken ist aber auch der wunderschöne Naturhafen von Mahon sehenswert.

Kloster mit Aussicht
Das ehemalige Franziskanerkloster, in dem heute ein Museum untergebracht ist, liegt direkt über dem Hafen und bietet eine wundervolle Aussicht.

Lebhafte Promenade

Auf der 3,5 km langen Hafenpromenade herrscht auch abends noch ein lebhaftes Treiben. Neben verschiedenen Geschäften gibt es an der Promenade auch zahlreiche Restaurants, die landestypische Spezialitäten und vor allem köstliche Gerichte mit frischem Fisch anbieten.

Vorschlag einer Rundfahrt

Alaior: Verschlafenes Städtchen mit prächtiger Aussicht
Die erste Station Ihrer Rundfahrt könnten Sie in Alaior machen. In einer Viertelstunde sind Sie dort. Es erwartet Sie ein gemütliches Städtchen mit der Hautpkirche Església de Santa Eulalia, die zwischen 1674 und 1690 erbaut wurde. Besonders das Barockportal begeistert die Besucher. Das Kircheninnere ist hingegen recht schlicht. Nach dem Besuch des Gotteshauses haben Sie noch Gelegenheit zum Parc Munt de l'Angel zu schlendern. Von dort haben Sie einen herrlichen Blick über die Umgebung.

Es Mercadal: Auf in die "Berge"
Weiter geht es nach Es Mercadal. Für die Fahrt benötigen Sie gerade einmal zehn Minuten. Dort können Sie mit dem Monte Toro Menorcas höchsten Berg besteigen. Keine Sorge, große alpinistische Fähigkeiten benötigen Sie nicht. Der Berg ist gerade einmal 357 Meter hoch. Anschließend haben Sie dann noch Gelegenheit, durch die malerischen Straßen des Ortes zu schlendern und in einem der zahlreichen Restaurants typisch menorquinische Gerichte zu kosten.

Ciutadella: Prächtige Kathedrale und lebhafter Markt
Letztes Ziel der ersten Rundfahrt ist Ciutadella. Mit einer halbstündigen Autofahrt müssen Sie rechnen. Ciutadella war einst die Hauptstadt Menorcas In der Stadt finden Sie eine mächtige Kathedrale, deren Ursprünge noch auf das 13. Jahrhundert zurückgehen. Besonders die Stuckarbeiten in der Capella de las Animes neben dem Altarraum sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Abschließend können Sie sich noch das quirlige Treiben in der Fischmarkthalle und dem Fleischmarkt ansehen, bevor Sie wieder zurück nach Mahon fahren. In einer Dreiviertelstunde sind Sie dort und können in aller Ruhe den nächsten Ausflug mit dem Mietwagen buchen.

Fazit

Nur wenige Inseln eignen sich besser für eine Mietwagenreise als Menorca. Alle interessanten Ziele sind schnell zu erreichen und das Straßennetz ist gut ausgebaut. Mit unserem komfortablen Preisvergleich finden Sie immer ein passendes Fahrzeug zu einem günstigen Preis.

 

Ratgeber Artikel

So schützen Sie sich vor möglicher Mietwagen-Abzocke!

Direkt als PDF downloaden

Tipps & Tricks zur Automiete. Worauf Sie achten sollten!

Direkt als PDF downloaden

Extreme Hitze - Für Leihwagen oft eine besondere Herausforderung.

Direkt als PDF downloaden

Ist die Anmietung des Leihautos auch ohne Kreditkarte möglich?

Direkt als PDF downloaden

Das richtige Mietfahrzeug beim Autoverleiher wählen.

Direkt als PDF downloaden

So schützen Sie sich vor einem Leihwagen-Diebstahl

Direkt als PDF downloaden

Panne mit dem Ferienwagen? So reagieren Sie am besten.

Direkt als PDF downloaden

Was Sie bei einem Mietwagenunfall beachten sollten

Direkt als PDF downloaden

Welchen Versicherungsschutz Sie bei einer Automiete benötigen

Direkt als PDF downloaden

Mit dem Mietwagen Spanien erkunden