Mietwagen Preisvergleich

València – Pulsierende Stadt mit langer Geschichte

Valencia in Spanien ist die Hauptstadt der gleichnamigen Autonomen Region und Provinz.

Seine lange Geschichte, die vielen Sehenswürdigkeiten aber auch die zahlreichen Bars und Restaurants machen València zu einer touristischen Attraktion.

Hier kann man morgens durch die Museen schlendern, am Nachmittag durch die Altstadt bummeln, am Abend beste spanische Spezialitäten genießen und danach in einem Club, einer Diskothek oder einer Bar die Nacht zum Tage machen.

Das reizvolle Umland kann hervorragend mit dem Mietwagen erkundet werden. Für Anmietung und Reise haben wir ein paar Tipps zusammengestellt.

Den Mietwagen übernehmen

Einige Verleiher finden Sie direkt im Terminal des Flughafens von Valencia. Andere haben ihre Station aber nur in der Nähe des Flughafens. Wenn Sie dort gebucht haben, müssen Sie mitunter lange auf einen Shuttle warten, der Sie zur Station bringt. Informieren Sie sich lieber vor der Buchung, wo Ihr Verleiher seine Station hat.

Den richtigen Wagen finden

In Valencia tobt der Verkehr und in den Dörfern der Umgebung können die Straßen sehr schmal sein. Buchen Sie lieber einen kleinen Wagen, mit dem Sie problemlos durchkommen und leichter einen Parkplatz finden.

Mietwagenpreise

In der Nebensaison können Sie Mietautos in Valencia zu erstaunlich günstigen Konditionen bekommen. Wenn es zu billig wird, sollten Sie aber das Kleingedruckte lesen. Meist gibt es versteckte Kosten die dann vor Ort zu entrichten sind. So kann aus dem vermeintlichen Schnäppchen eine echte Kostenfalle werden. Angebote, von denen wir meinen, dass sie ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis bieten, haben wir mit dem Vermerk "Ausgezeichnetes Angebot" gekennzeichnet.

Mietwagen Preisvergleich Valencia

Den Wagen richtig versichern

Gerade im turbulenten Stadtverkehr Valencias ist schnell ein kleiner Unfall passiert. Sichern Sie sich ab und versichern Sie Ihren Mietwagen mit einer Vollkasko ohne Selbstbeteiligung. Bei der Haftpflicht sollten Sie darauf achten, dass die Deckungssumme mindestens eine Million Euro beträgt. Denn wenn bei einem Ufall Personen verletzt werden, wird es schnell sehr teuer. Erscheint Ihnen die Haftpflicht Ihrer Autovermietung zu niedrig, können Sie eine Mallorca-Police abschließen und so für zusätzlichen Schutz sorgen. Sprechen Sie mit Ihrer Versicherung.

Tankregelung beachten

Oft verlangen Verleiher in Valencia, dass Sie die erste Tankfüllung gegen eine sogenannte Servicegebühr kaufen müssen. Dafür können Sie den Wagen dann leer zurückgeben. Da Sie bei solchen Angeboten immer mehr bezahlen, als wenn Sie selbst tanken würden, sollten Sie einen Verleiher wählen, bei dem Sie den Wagen vollgetankt übernehmen und vollgetankt wieder abgeben.

Altersgrenze

Fahrer unter 21 Jahren werden in Valencia normalerweise kein Auto erhalten. Auf an Fahrer über 75 Jahren verleihen viele Firmen keine Autos. Für Fahrer unter 25 Jahren wird oft eine Zusatzgebühr berechnet. Und manche Verleiher verlangen sogar zusätzliche Gebühren, wenn der Fahrer älter als 70 Jahre ist. Erkundigen Sie sich unbedingt vor der Anmietung nach den Bedingungen Ihres Verleihers.

Zubehör

Zubehör wie Navigationsgerät oder Kindersitz sollten Sie rechtzeitig reservieren, damit es auch wirklich vorhanden ist, wenn Sie den Mietwagen übernehmen.

Sprachbarriere

Nicht alle Mitarbeiter an den Mietwagenstationen sprechen fließend englisch. Missverständnissen beugen Sie vor, wenn Sie sich vor der Reise die Telefonnummer der spanischen Zentrale Ihres Verleihers notieren. Dort findet sich in Notfällen meist ein Mitarbeiter, der Übersetzungshilfe leisten kann.

Freie Kilometer

Wenn Sie nur Valencia und das nähere Umland erkunden wollen, kann es für Sie preisgünstiger sein, einen Wagen mit begrenzten Kilometern zu buchen. Wollen Sie aber auch weiter entfernte Ziele anfahren, empfiehlt es sich, einen Wagen zu nehmen, bei dem alle Kilometer frei sind.

Kaution

Achten Sie vor Anmietung des Autos darauf, dass Sie bei einem Verleiher mieten, der die Kaution auf Ihrer Kreditkarte nur blockt. Einige Anbieter buchen den Betrag nämlich tatsächlich ab und zahlen ihn nach Rückgabe des Autos erst mit einiger Verzögerung zurück.

Kundenbewertung Mietwagen

Einige Kunden beklagen sich, dass Verleiher in Valencia versucht haben, ihnen Versicherungen zu verkaufen, die sie bereits abgeschlossen hatten. Stellen Sie immer sicher, dass Sie den Wagen bereits bei der Buchung ausreichend versichert haben und weigern Sie sich, vor Ort weitere Versicherungen abzuschließen. Wenn der Verleiher daraufhin die Ausgabe des Fahrzeugs verweigert, sollten Sie sofort Ihren Veranstalter kontaktieren und um Klärung bitten.

Gelingt keine Einigung, sollten Sie sich schriftlich bestätigen lassen, dass Sie die Versicherung gegen Ihren Willen abgeschlossen haben. Nur so haben Sie eventuell eine Chance auf Rückerstattung des Geldes. Am besten ist es, wenn Sie vor der Buchung die Kundenbewertungen auf diesem Portal lesen, um gar nicht erst an ein schwarzes Schaf unter den Verleihern zu geraten.

Sicherheit Mietwagen

Auch wenn die meisten Mietwagen in Valencia verkehrssicher sind, sollten Sie vor der ersten Fahrt die Beleuchtung des Fahrzeugs testen. Vergessen Sie auch Blinker und Bremsleuchte nicht. Und machen Sie noch auf dem Parkplatz des Verleihers einen Bremstest. Kratzer und Beulen beeinträchtigen die Verkehrssicherheit Ihres Mietwagens nicht. Trotzdem sollten Sie sich alle äußeren Mängel am Fahrzeug in einem Fehlerprotokoll bestätigen lassen. So vermeiden Sie, bei Rückgabe des Autos für Schäden haftbar gemacht zu werden, die Sie gar nicht verursacht haben.

Sehenswertes in València

Plaza del Ayuntamiento: Beeindruckende Wasserspiele
Beginnen Sie Ihren Rundgang am Plaza del Ayuntamiento. Er wird gesäumt von prächtigen Häusern, viele mit hübscher Kacheldekoration. Auch die Wasserspiele, die hier zu sehen sind, beeindrucken den Besucher.
Mercado Central: Markttreiben in Jugendstilhalle
Von hier aus können Sie zum Mercado Central schlendern. Die Jugendstilhalle wurde zwischen 1914 und 1928 erbaut. Noch heute kann man hier an vielen schönen Ständen von Fleisch bis Fisch alles erwerben, was man zum Leben braucht.

Lonja de la Seda: Spätgotik erleben
Nicht weit vom Marktgetümmel finden Sie die Lonja de la Seda. Die ehemalige Seidenbörse wurde zum Ende des 15. Jahrhundert erbaut. Das prächtige spätgotische Gebäude wurde 1996 von der UNESCO zum Kulturerbe der Menschheit erklärt. Besuchen Sie jetzt das Museo de la Historia. Hier erfahren Sie viel über die Geschichte der Stadt.

Ciutat de les Arts i les Ciències: Zurück in die Zukunft
Von der Vergangenheit geht es direkt in die Zukunft, wenn Sie die Ciutat de les Arts i les Ciències betreten. Sie liegt südöstlich des Zentrums und zeigt das moderne València. Spektakuläre Bauten der Neuzeit gibt es hier zu bewundern. Kinder werden sich besonders über einen Besuch im L’Oceanographic freuen. Hier erwartet sie der größte Meerespark Europas. Nun sollten Sie zurück zur Altstadt schlendern und sich einfach durch die Gassen treiben lassen. Sicher entdecken Sie viele unbekannte Seiten der Stadt, die Ihren Aufenthalt zu einem ganz besonderen Erlebnis machen.

Das besondere Restaurant finden

Unzählige Restaurants warten am Abend in València auf Kundschaft. Viele davon bieten eine hervorragende Küche. Wir empfehlen das Restaurante Rias Gallegas. Hier erwartet Sie unverfälschte, traditionelle Küche, die seit über 40 Jahren in ähnlicher Form serviert wird. Da das Restaurant auch bei den Einheimischen sehr beliebt ist, empfiehlt es sich, einen Tisch zu reservieren. Das Ambiente ist modern und luxuriös. Für einen Besuch sollten Sie zur Abendgarderobe greifen.

Das besondere Hotel finden

Auch Liebhaber eines besonders schönen Hotels werden in València fündig. Buchen Sie ein Zimmer im Hotel Husa Reina Victoria. Sie wohnen in einem Gebäude aus dem Jahr 1913 sind aber umgeben von allem modernen Komfort. Trotzdem müssen Sie in diesem Haus nicht auf den Charme eines alten Grandhotels verzichten.

Die Umgebung von Valencia

Alicante: Mächtige Festung
Eine erste Ausfahrt mit dem Mietwagen könnte Sie nach Alicante führen. In knapp zwei Stunden sind Sie dort. In Alicante lohnt vor allem die Festung Castillo Santa Bárbara den Besuch. Der mächtige Bau wurde zwischen dem 16. und 18. Jahrhundert errichtet. Zwischen den wehrhaften Mauern der Festung wird die Vergangenheit wieder lebendig. Nach der Besichtigung können Sie noch die Explanada de España entlang schlendern. Sie wird von Palmen gesäumt und bietet Entspannung pur.

Gandia – Gemütliches Städtchen abseits der Touristenströme
Das hübsche Städtchen Gandia, das Sie von Valencia aus in weniger als einer Stunde erreichen, hat wenige Sehenswürdigkeiten zu bieten, überzeugt aber durch seine entspannte Atmosphäre. Besuchen Sie den Palast Sant Duc, der vom 16. bis zum 17. Jahrhundert erbaut wurde. Nutzen Sie ihren Aufenthalt, um durch die malerische Altstadt zu bummeln, sich in eine Bar zu setzen und einen kühlen Drink zu nehmen.

Ratgeber Artikel

So schützen Sie sich vor möglicher Mietwagen-Abzocke!

Direkt als PDF downloaden

Tipps & Tricks zur Automiete. Worauf Sie achten sollten!

Direkt als PDF downloaden

Extreme Hitze - Für Leihwagen oft eine besondere Herausforderung.

Direkt als PDF downloaden

Ist die Anmietung des Leihautos auch ohne Kreditkarte möglich?

Direkt als PDF downloaden

Das richtige Mietfahrzeug beim Autoverleiher wählen.

Direkt als PDF downloaden

So schützen Sie sich vor einem Leihwagen-Diebstahl

Direkt als PDF downloaden

Panne mit dem Ferienwagen? So reagieren Sie am besten.

Direkt als PDF downloaden

Was Sie bei einem Mietwagenunfall beachten sollten

Direkt als PDF downloaden

Welchen Versicherungsschutz Sie bei einer Automiete benötigen

Direkt als PDF downloaden

Mit dem Mietwagen Spanien erkunden

Formentera- Urlaub für Individualisten