Mietwagen Preisvergleich

Mit dem Mietwagen Alcudia entdecken

Im Nordosten der Insel erstreckt sich eine der beiden großen Meeresbuchten der Insel Mallorca. Sie hat eine abwechslungsreiche Küste, die von Bausünden eigentlich verschont blieb.

Die Stadt Alcudia und ihre Bucht "Badia de Alcudia" sind beliebte Urlaubsziele für Familien und Individualtouristen.

 

 

Umgebung mit arabischem Flair

Wer sich mit der Geschichte Mallorcas beschäftigt und Ausflüge zu den Zeitzeugen unternimmt, wird diese Stadt nicht umfahren und sie vielleicht als Domizil auswählen.

Er genießt hier die schönsten Tage des Jahres in einer Umgebung mit arabischem Flair. Mit dem Mietwagen sind Ausflüge eine tolle Alternative zum reinen Badeurlaub. So sollte man sich den Naturpark S´Albufera für Wanderungen und Beobachtungen nicht entgehen lassen.

Sehenswertes in Pollenca

In Pollenca, der Nachbarstadt von Alcudia, sollte man die 365 Stufen, nahe der Pfarrkirche Nostra Senyora del Angeles zum Kalvarienberg hinauf steigen, denn der Ausblick über die Insel belohnt diese "Mühe".

Am Hafen von Pollenca darf man sich wieder erholen. Die Gastronomie hat hier einiges zu bieten und selbst im modernen Yachtclub sind die Preise moderat. Zurück in Alcudia locken zweifellos der saubere Strand und das herrliche Meer zum Relaxen und Wassersport ein.

Kleine Geschäfte bieten neben Souvenirs auch viele handgemachte Besonderheiten. Besonders aufgrund seines angenehmen Klimas ist Alcudia bei Touristen beliebt. Der feine Sandstrand von Alcudia erstreckt sich über 25 Kilometer. Hier werden sämtliche Wassersportaktivitäten wie Tauchen, Jetski oder Surfen angeboten.

Mietwagen Preisvergleich Alcudia

Alcudia – mehr als nur ein Touristenzentrum

Eine trutzige Stadtmauer umschließt das Städtchen, das schon existierte, als die Römer 123 vor Christus auf der Insel landeten.

Die Stadtmauer selbst ist allerdings jüngeren Ursprungs. Sie wurde ab Ende des 13. Jahrhunderts erbaut, weil sich die Piratenüberfälle häuften.

Haben Sie eines der Stadttore durchschritten, erwartet Sie ein malerisches Städtchen mit mittelalterlichen Gassen, das den Geist vergangener Zeiten ausstrahlt.

 

Römische Geschichte in Alcudia entdecken

Besuchen Sie die Església Parroquial Sant Jaume, die größtenteils im 16. Jahrhundert erbaut wurde. Besonders die schöne Rosette des Kirchenschiffs zieht die Besucher in ihren Bann. Danach haben Sie die Möglichkeit, noch tiefer in die Geschichte der Stadt einzutauchen und sich die Ruinas de Pollentia anzusehen.

Diese Ruinen stammen noch aus der Zeit, als die Römer die Stadt beherrschten. Vielleicht haben Sie Glück und können im Teatre Romá, einem alten Amphitheater, eine der Aufführungen besuchen, die ab und zu im Sommer veranstaltet werden.

Wenn Sie weiter in der römischen Geschichte wandeln wollen, empfiehlt sich ein Besuch des Museums Monográfic de Pollentia. Hier können die verschiedensten Ausgrabungsstücke in Augenschein genommen werden. Danach sollten Sie aber einfach durch die Gassen schlendern, sich in ein Cafè oder eine Bar setzen und bei einem kühlen Drink das Stadtleben genießen.

Die Umgebung von Alcudia entdecken

Auch in der Umgebung der Stadt gibt es viel zu entdecken. Besuchen Sie die Stadt Polença, die vielen als Kunsthauptstadt der Insel gilt.

Zahllose Galerien aber auch Shops mit interessanter Designerware machen die Tour in der Altstadt zum Vergnügen. Schöne Restaurants und Cafés laden danach zum Verweilen ein.

Auch der Aufstieg auf den Kalvarienberg El Calvari ist lohnend. Von hier hat man einen atemberaubenden Blick auf die Stadt und ihre Umgebung.

Ein weiterer reizvoller Ausflug ist die Fahrt zum Cap de Formentor.

Die Route führt durch wilde Landschaft. Am Cap, dem nördlichsten Punkt der Insel, angekommen, kann man bei gutem Wetter bis nach Menorca sehen.

Das Nachtleben von Alcudia entdecken

In der Altstadt findet kein nennenswertes Nachtleben statt. Wie überall in Spanien wird spät gegessen. Danach nimmt man vielleicht noch einen Absacker in einer Bar und geht dann nach Hause.

Wer noch das Tanzbein schwingen möchte, muss sich in eine der Discotheken in Hafennähe begeben. Wir empfehlen die bekannte Diskothek Menta in der Avenida Toucan 5.

Das besondere Hotel entdecken

Gerade in der Altstadt finden sich viele kleine und schöne Hotels. Vielleicht wählen Sie das Petit Hotel Ca’n Simó. Untergebracht in einem Herrenhaus aus dem 19. Jahrhundert, bietet das Hotel jeglichen Komfort.

Sieben individuell und luxuriös ausgestattete Zimmer erwarten den Gast. Hier erleben Sie eine kleine Zeitreise, müssen aber auf die Annehmlichkeiten der Neuzeit nicht verzichten.

Das gute Restaurant finden

Unzählige Restaurants buhlen in Alcudia um die Gunst der Kunden. Wer echte mallorquinische Küche erleben möchte, wird im Restaurant Ca’n Costa fündig.

In einem alten Herrenhaus aus dem Jahr 1594 gelegen, bietet das Restaurant beste Gerichte zu fairen Preisen.

Ratgeber Artikel

So schützen Sie sich vor möglicher Mietwagen-Abzocke!

Direkt als PDF downloaden

Tipps & Tricks zur Automiete. Worauf Sie achten sollten!

Direkt als PDF downloaden

Extreme Hitze - Für Leihwagen oft eine besondere Herausforderung.

Direkt als PDF downloaden

Ist die Anmietung des Leihautos auch ohne Kreditkarte möglich?

Direkt als PDF downloaden

Das richtige Mietfahrzeug beim Autoverleiher wählen.

Direkt als PDF downloaden

So schützen Sie sich vor einem Leihwagen-Diebstahl

Direkt als PDF downloaden

Panne mit dem Ferienwagen? So reagieren Sie am besten.

Direkt als PDF downloaden

Was Sie bei einem Mietwagenunfall beachten sollten

Direkt als PDF downloaden

Welchen Versicherungsschutz Sie bei einer Automiete benötigen

Direkt als PDF downloaden

Mit dem Mietwagen Spanien erkunden