Mit dem Mietwagen Aspen erkunden

Aspen ist eine beschauliche Kleinstadt mit 6400 Einwohnern im US-Bundesstaat Colorado. Das frühere Bergbaustädtchen ist einer der beliebtesten Wintersportorte der USA.

Hier, im Herzen der Rocky Mountains, trifft man die Reichen und Schönen Hollywoods zwischen Pulverschnee und Apres-Ski.

Was St. Moritz für den Europäer bedeutet, ist Aspen für den Amerikaner.

In dem berühmten Wintersportort mitten in den Rocky Mountains werden Skifahrer glücklich. Doch auch im Sommer kann man sich im mondänen Städtchen hervorragend erholen und ausgedehnte Wanderungen durch die unberührte Bergwelt unternehmen.

Viele reizvolle Orte im Umland lassen sich gut mit dem Mietwagen erreichen. Für Anmietung und Reise haben wir ein paar Tipps zusammengestellt.

Den Mietwagen übernehmen

Viele Mietwagenkunden erreichen Aspen über den Flughafen von Denver. Dort finden Sie zahlreiche Autovermietungen in der Nähe des Terminals. Ein regelmäßiger Shuttle zu den Verleihern verkehrt ab Jeppesen Terminal Level 5, Island 4, außerhalb der Türen 505-513 (im Osten) and 504-512 (im Westen).

Bevor Sie sich für eine Autovermietung entscheiden, sollten Sie nur sicherstellen, dass sich auch Ihr Verleiher am Flughafen befindet. Betreibt er seine Station nämlich nur in Flughafennähe, kann es mitunter lange dauern, bis ein Shuttle Sie dorthin bringt. Schlimmstenfalls müssen Sie sogar ein Taxi nehmen.

Den richtigen Wagen buchen

Machen Sie es wie die Einheimischen und buchen Sie einen möglichst großen Wagen, mit dem Sie auch lange Strecken entspannt zurücklegen können. Wenn Sie im Winter in den Bergen unterwegs sind, kann Ihnen ein Allradfahrzeug gute Dienste erweisen.

Mietwagenpreise

Ein wenig tiefer müssen Sie schon in die Tasche greifen, um in Aspen oder Denver einen Wagen leihen zu können. Oft erhalten Sie die besten Angebote, wenn Sie weit vor der Reise buchen und unseren komfortablen Preisvergleich nutzen.

Den Wagen richtig versichern

Gerade im Winter kann auf den verschneiten Straßen rund um Aspen mit einem ungewohnten Mietwagen schnell einmal ein Unfall passieren. Sichern Sie sich ab und buchen Sie einen Wagen mit Vollkasko ohne Selbstbeteiligung.

Bei der Haftpflicht ist es wichtig, auf die Höhe der Deckungssumme zu achten. Sie sollte bei mindestens einer Million Euro liegen. Denn wenn bei einem Unfall Personen zu Schaden kommen oder mehrere Fahrzeuge verwickelt sind, wird es schnell sehr teuer.

Altersgrenze

Bei den praktisch allen Verleihern in Aspen und Denver müssen Sie mindestens 21 Jahre alt sein, um einem Wagen zu mieten. Fahrer, die jünger als 25 Jahre sind, bezahlen oft eine zusätzliche Gebühr. Und Autos mancher Kategorie werden generell nur an Fahrer vermietet, die mindestens 25 Jahre alt sind.

Zubehör

Wenn Sie im winterlichen Aspen unterwegs sind, können Ihnen Schneeketten gute Dienste leisten. Und ein Navigationsgerät erleichtert Ihnen die Suche nach Ihrem Hotel enorm.

Ihr Zubehör müssen Sie immer gesondert bei Ihrem Verleiher bestellen. Reservieren Sie rechtzeitig, damit die gewünschte Ausrüstung am Tag der Anmietung auch verfügbar ist.

Freie Kilometer

Die Strecken, die Sie im Land der unbegrenzten Möglichkeiten mit dem Mietwagen zurücklegen werden, sind oft riesig. Buchen Sie also immer einen Wagen, bei dem alle Kilometer frei sind. So können Sie Ihre Ausflüge unbeschwert genießen.

Kaution

Wenn Ihr Verleiher, die Kaution für den Mietwagen tatsächlich von Ihrer Karte abbucht, kann es mitunter lange dauern, bis das Geld nach Rückgabe des Autos wieder auf Ihr Konto zurück überwiesen wird.

Buchen Sie lieber bei einer Autovermietung, die den Betrag auf Ihrer Kreditkarte nur blockt. Und achten Sie vor der Reise darauf, dass der Kreditrahmen Ihrer Karte ausreicht, um die Kaution zu bezahlen.

Sehenswertes in Aspen

Aspen Art Museum: Moderne Kunst
Im Aspen Art Museum könnte eine Stadtbesichtigung beginnen. Wechselnde Ausstellungen moderner Künstler begeistern hier die Besucher.

Wheeler-Stallard-Museum: Reise in die Geschichte
Das Wheeler-Stallard-Museum, untergebracht in einem Gebäude aus dem 19. Jahrhundert, bietet eine spannende Schau über die Ureinwohner dieser Region. Ausgewählte historische Fotografien, Alltagsgegenstände und Zeitungen aus dem Jahr 1881 können auf Anfrage besichtigt werden. Das Museum selbst hat von Dienstag bis Samstag von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet.

Aspen Community Theater: Perfekte Unterhaltung
Am Abend lohnt ein Besuch des Aspen Community Theaters. Die schwungvollen Tanzdarbietungen in den Musicals stimmen auf die Nacht ein. Erkundigen Sie sich an der Theaterkasse nach dem aktuellen Programm. Ein weiteres schönes Theater im Ort ist das Theater Aspen 30. Auch hier werden in erster Linie Musicals aufgeführt.

Aspen Mountain: Die weiße Pracht genießen
Das eigentliche Highlight des Städtchens sind im Winter natürlich die Skipisten rundum. Direkt am Ortsrand warten die Lifte auf die Skifahrer. Allein der Hausberg des Ortes, der Aspen Mountain, verfügt über acht Lifte und 76 Abfahrten die insgesamt eine Länge von 50 Kilometern haben.

Nach einem sportlichen Tag haben Sie dann die Möglichkeit, durch die hübschen Straßen des Ortes zu schlendern, die von roten Ziegelhäusern im viktorianischen Stil gesäumt sind, und in edlen Boutiquen die Einkaufstaschen zu füllen. Die Wahrscheinlichkeit, beim Bummel einem amerikanischen Filmstar zu begegnen, ist groß. Aspen ist der „angesagteste“ Wintersportort der Vereinigten Staaten.

Ein gutes Restaurant finden

Liebhaber perfekter Steaks sollten das Jimmy’s American Bar & Restaurant besuchen. Täglich ab 17:30 Uhr wird hier im ungezwungenen Rahmen getafelt. Die Bar öffnet bereits um 16:30 Uhr.

Ein gutes Hotel finden

Als Ziel des Jet Set verfügt Aspen über hervorragende Hotels. Reservieren Sie Ihr Zimmer im The Innsbruck. Der Name ist Programm. Es erwartet Sie ein Haus im alpenländischen Stil. Die gemütlichen Zimmer bieten viel Komfort, im heißen Außen-Whirlpool oder am knisternden Kaminfeuer können Sie Ihren Urlaubstag ausklingen lassen.

Ein lohnendes Ziel in der Umgebung

Denver: Pulsierende Metropole

Lenken Sie den Mietwagen hinab in die Prärie und besuchen Sie Denver. Für die 319 Kilometer benötigen Sie knappe vier Stunden. Die Hauptstadt von Colorado ist eine pulsierende Metropole mit circa 600.000 Einwohnern. In Denver können Sie im History Colorado Center viel über die Geschichte dieses Bundesstaates erfahren. Oder Sie besuchen das Denver Art Museum, wo Kunstwerke nordamerikanischer Indianerstämme gezeigt werden.

Wussten Sie, dass ein Drittel der Cowboys, die den Wilden Westen eroberten, schwarzer Hautfarbe waren? Im Black American West Museum erfahren Sie mehr darüber. Zum Abschluss Ihres Besuchs haben Sie dann noch Gelegenheit, den von historischen Häusern gesäumten Larimer Square ansteuern, und in den kleinen Boutiquen nach Herzenslust zu shoppen.

Auf der Rückfahrt nach Aspen, können Sie schon planen, welches Ziel Sie als nächstes mit dem Mietwagen besuchen möchten.

Vorschlag für eine Reise mit dem Mietwagen

Pikes Peak: Atemberaubende Bergwelt

Eine Reise mit dem Mietwagen könnte am Pikes Peak beginnen. In etwa viereinhalb Stunden sind Sie dort. Der 4.301 Meter hohe Pikes Peak bietet Ihnen die Möglichkeit, mit dem Mietwagen ganz nach oben zu fahren und von dort die spektakuläre Aussicht über die Umgebung zu genießen. Wenn Sie sich die anstrengende Autofahrt ersparen möchten, können Sie auch die Zahnradbahn nehmen.

Colorado Springs: Lateinamerikanische Kunst entdecken

Als nächstes Ziel der Reise bietet sich Colorado Springs an, das Sie in einer guten halben Stunde erreichen. Mit Blick auf den atemberaubenden Pikes Peak bietet Colorado Springs ein vielfältiges Stadtleben mit zahlreichen Museen in zauberhafter Natur. Besonders das Colorado Springs Fine Arts Center mit unterschiedlichsten Kunstausstellungen zieht die Besucher in seinen Bann.

Cripple Creek: Metropole der Glücksritter

Bevor Sie mit dem Mietwagen wieder zurück nach Aspen reisen, können Sie noch in Cripple Creek Station machen. In etwa einer Stunde sind Sie dort. Cripple Creek wurde zur Zeit des Goldrausches Ende des 19. Jahrhunderts berühmt und noch heute kann sich der Gast in der Innenstadt mit ihren historischen Gebäuden wie im wilden Westen fühlen. Obwohl die Goldadern inzwischen versiegt sind, zieht es noch immer zahlreiche Glücksritter in die Stadt.

Denn seit der Legalisierung des Glücksspiels im Jahr im Jahr 1991, können die Besucher der Stadt nach Herzenslust in den Casinos auf die Jagd nach dem schnellen Dollar gehen. Eine Fahrt von etwa viereinhalb Stunden trennt Sie nun noch von Aspen, wo Sie die nächsten Ausflüge mit dem Mietwagen planen können.

Fazit

Nicht nur Skifans werden in Aspen glücklich. Rund um den Ort gibt es zahlreiche reizvolle Ziele, die sich alle bestens mit dem Auto erreichen lassen. Unser praktischer Preisvergleich hilft, einen passenden Wagen zu günstigen Konditionen zu finden.

Ratgeber Artikel

So schützen Sie sich vor möglicher Mietwagen-Abzocke!

Direkt als PDF downloaden

Nasse Fahrbahn, neuer Wagen: Hier finden Sie hilfreiche Tipps!

Direkt als PDF downloaden

So steuern Sie das Urlaubsauto mit Automatikgetriebe.

Direkt als PDF downloaden

Tipps & Tricks zur Automiete. Worauf Sie achten sollten!

Direkt als PDF downloaden

So fahren Sie das Mietauto besser durch Berg und Tal!

Direkt als PDF downloaden

Extreme Kälte - Herausforderung für Leihfahrzeuge

Direkt als PDF downloaden

Was Sie bei der Automiete mit einem Jetlag beachten sollten

Direkt als PDF downloaden

Ist die Anmietung des Leihautos auch ohne Kreditkarte möglich?

Direkt als PDF downloaden

Gut vorbereitet lange Fahrtstrecken meistern.

Direkt als PDF downloaden

Das richtige Mietfahrzeug beim Autoverleiher wählen.

Direkt als PDF downloaden

So schützen Sie sich vor einem Leihwagen-Diebstahl

Direkt als PDF downloaden

Panne mit dem Ferienwagen? So reagieren Sie am besten.

Direkt als PDF downloaden

Was Sie bei einem Mietwagenunfall beachten sollten

Direkt als PDF downloaden

Welchen Versicherungsschutz Sie bei einer Automiete benötigen

Direkt als PDF downloaden

Welche Regeln gelten bei Leihautos bzgl. Winterreifenpflicht.

Direkt als PDF downloaden

Mit dem Mietwagen die USA erkunden

Roadtrip USA - Teil 2

Jetzt direkt die

Mietwagen-Preise

vergleichen!

Zur Eingabemaske »