Mietwagen Preisvergleich

Mit dem Mietwagen Anaheim erkunden

Anaheim ist eine Stadt an der Westküste der USA im Bundesland Kalifornien. Sie liegt in der Region Orange County und damit südlich des Goßraumes von Los Angeles.

Berühmt geworden ist Anaheim durch Disneyland, einem riesigen Freizeitpark, der der erste seiner Art war.

Natürlich ist es in erster Linie das berühmte Disneyland, das die Besucher aus aller Welt nach Anaheim zieht.

Aber auch die Nähe zu Los Angeles und vielen weiteren schönen Orten in der Umgebung machen Anaheim zu einem lohnenden Urlaubsziel. Das Umland lässt sich hervorragend mit dem Mietwagen erkunden.

Den Mietwagen übernehmen

Die meisten Mietwagenkunden erreichen Anaheim über den internationalen von Los Angeles. Zahlreiche Autovermietungen haben Ihre Stationen ganz in der Nähe des Flughafens.

In der Ankunftshalle finden Sie Telefone, mit denen Sie kostenfrei einen Shuttle herbeirufen können, der Sie zu Ihrem Mietwagen bringt. Bevor Sie einen Wagen buchen, sollten Sie nur sicherstellen, dass auch Ihre Autovermietung sich in der Nähe des Flughafens befindet. Sonst müssen Sie mitunter ein Taxi nehmen, um zu ihrem Mietwagen zu gelangen.

Den richtigen Mietwagen buchen

Machen Sie es wie die Einheimischen und mieten Sie einen möglichst großen Wagen. Damit können Sie die Fahrt auf den breiten und endlosen amerikanischen Highways ganz entspannt genießen.

Mietwagenpreise

Ein wenig tiefer in die Tasche greifen müssen Sie schon, um in Anaheim und Los Angeles einen Mietwagen zu bekommen. Die günstigsten Angebote erhalten Sie meist, wenn Sie weit vor der Reise buchen und unseren praktischen Preisvergleich nutzen.

Mietwagen Preisvergleich Anaheim

Den Wagen richtig versichern

Auch wenn in den USA der Straßenverkehr eher gemächlich fließt, kann mit einem unbekannten Mietwagen doch schnell einmal ein Unfall passieren. Sichern Sie sich ab und buchen Sie einen Wagen mit Vollkasko ohne Selbstbeteiligung. Bei der Haftpflicht ist es wichtig, auf die Höhe der Deckungssumme zu achten.

Sie sollte bei mindestens einer Million Euro liegen. Denn bei einem Unfall mit Personenschaden kommen oft hohe Kosten auf Sie zu. Erscheint Ihnen die Deckungssumme Ihres Verleihers zu niedrig, können Sie mit einer sogenannten Traveller-Police für weiteren Schutz sorgen. Sprechen Sie mit Ihrer Versicherung und vergessen Sie nicht zu erwähnen, dass die Police in den USA greifen muss.

Altersgrenze

21 Jahre müssen Sie bei praktisch allen Verleihern in Anaheim und Los Angeles sein, um einen Wagen mieten zu können. Und Fahrer unter 25 Jahren zahlen oft eine zusätzliche Gebühr. Am besten erkundigen Sie sich vor Anmietung des Wagens nach den Konditionen Ihres Verleihers.

Zubehör

Mietwagen in Anaheim günstig buchen

Wie überall auf der Welt müssen Sie auch in Anaheim und Los Angeles Zubehör wie Kindersitze gesondert bei Ihrem Verleiher bestellen. Reservieren Sie rechtzeitig, damit die gewünschte Ausrüstung am Tag der Fahrzeugübernahme auch verfügbar ist.

Kaution

Achten Sie darauf, bei einem Verleiher zu buchen, der die Kaution auf Ihrer Kreditkarte nur blockt. Wird das Geld nämlich eingezogen, kann es länger dauern, bis der Betrag nach Rückgabe des Autos wieder zurück überwiesen wird. Bevor Sie die Reise antreten, sollten Sie sich zudem vergewissern, dass der Kreditrahmen Ihrer Karte ausreicht, um die Kaution zu begleichen.

Kundenzufriedenheit Mietwagen

Die meisten Kunden sind mit den Mietwagenfirmen in Anaheim und Los Angeles durchaus zufrieden. Jedoch versuchen einige Autovermietungen immer wieder, vor Ort weitere Versicherungen zu verkaufen. Achten Sie schon bei der Buchung des Wagens darauf, dass der Wagen ausreichend versichert ist und weigern Sie sich dann an der Verleihstation konsequent, weitere Versicherungen abzuschließen.

Studieren Sie Ihren Mietvertrag genau, um sicherzustellen, dass er keine Zusatzversicherungen enthält. Gelegentlich kommt es auch zu Klagen über lange Wartezeiten am Mietwagenschalter. Besonders bei der Rückgabe des Autos sollten Sie ein großzügiges Zeitpolster einplanen, um zu gewährleisten, dass Sie nicht den Flieger in die Heimat verpassen.

Sicherheit Mietwagen

In Anaheim und Los Angeles können Sie eigentlich davon ausgehen, einen verkehrssicheren Mietwagen zu erhalten. Da es aber immer auch Ausnahmen geben kann, sollten Sie vor der ersten Fahrt die komplette Beleuchtung Ihres Fahrzeugs testen. Vergessen Sie auch Blinker und Bremslicht nicht. Und achten Sie darauf, dass Verbandszeug an Bord ist.

Sehenswertes in Anaheim

Es gibt zwei wirkliche Sehenswürdigkeiten in Anaheim und die heißen Disneyland. Park und Disneyland California Adventure Park. Zwischen 86 und 137 Dollar kostet ein Tagesticket. Doch als Gegenwert erhalten Sie Unterhaltung pur.

Disneyland Park: Märchenhafte Attraktionen

Der Disneyland Park ist ein guter Punkt, den Rundgang zu beginnen. Schon am Eingang begrüßen Sie die Skulpturen von Walt Disney und Mikey Mouse. Der Disneyland Park wurde bereits 1955 gegründet und seitdem ständig erweitert. Ein zauberhaftes Märchen erleben Sie, wenn Sie das Fahrgeschäft „Alice in Wonderland“ besuchen.

Die Figuren aus dem Märchen von Lewis Caroll, das Disney im Jahr 1951 verfilmte, ziehen an Ihnen vorbei. Rasanter geht es zu, wenn Sie sich zum Astro Orbitor begeben. Sie sitzen in einer Rakete, die durch die Lüfte kreist. Der Astro Orbitor ist aber auch für kleine Kinder zugelassen und somit ein Spaß für die ganze Familie.

81 Zentimeter müssen Kinder mindestens groß sein, um den Kurs von Autopia mit selbstlenkenden Elektroautos zu umkreisen. Aufs Wasser geht es, wenn Sie nun eines der Davy Crockett’s Explorer Canoes besteigen. Sie paddeln selbst und erleben eine ereignisreiche Fahrt über Amerikas Flüsse.

Einmal quer durchs Disneyland fährt Sie anschließend die Disneyland Railroad. Genießen Sie eine entspannende Zugfahrt. Gezogen wird die Bahn von einer nostalgischen Dampflokomotive. Deutlich moderner ist die Disneyland Monorail. Die Einschienenbahn fährt hoch über dem Park und gewährt Ihnen einen beeindruckenden Überblick.

Disneyland California Adventure Park: Atemberaubende Fahrgeschäfte

Vielleicht haben Sie nun Lust, in den Disneyland California Adventure Park zu wechseln. Hier erwartet Sie die Achterbahn California Screamin‘, die ihren Namen nicht zu Unrecht trägt. Schon von weitem hören man die Schreie der Besucher, die in atemberaubendem Tempo durch die Lüfte fahren. 122 Zentimeter ist die Mindestgröße für diese Attraktion.

Ariel die Meerjungfrau können Sie besuchen, wenn Sie das Fahrgeschäft „The little Mermaid“ ansteuern. Sie sitzen in einer Muschel und lassen die Helden des Films in einer zauberhaften Unterwasseratmosphäre an sich vorüberziehen. Die Fahrt ist geruhsam und ein Vergnügen für Groß und Klein.

Wenn Sie zum Ende eines erlebnisreichen Tages das Feuerwerk bewundern, das allabendlich über dem Disneyland gezündet wird, werden Sie feststellen, dass Sie nur einen Bruchteil der Attraktionen gesehen haben, die Ihnen dieser gigantische Vergnügungspark bietet.

Das gute Restaurant finden

Auch die Auswahl an Restaurants ist hier überwältigend. Von der einfachen Sandwich-Bar bis zum Edelrestaurant ist für jeden etwas dabei. Wie empfehlen das Carthay Circle Restaurant. Hier bekommen Sie frisch zubereitete kalifornische Gerichte in einem stilvollen Rahmen serviert.

Ein gutes Hotel finden

An guten Hotels rund um den Vergnügungspark herrscht kein Mangel. Reservieren Sie ein Zimmer im Disney’s Grand Californian Hotel&Spa. Hier wohnen Sie in einem Haus, das keine Wünsche offen lässt.

Alle Zimmer sind großzügig geschnitten und bieten viel Komfort. Im luxuriösen Spa können Sie entspannen, während sich die Kinder in der großen Poollandschaft vergnügen.

Ein lohnendes Ziel in der Umgebung

Lenken Sie den Mietwagen nach Los Angeles. Für die 43 Kilometer benötigen Sie eine Dreiviertelstunde. In Los Angeles können Sie sich wie ein Filmstar fühlen, während Sie den Walk of Fame hinabschlendern. Danach haben Sie die Möglichkeit, an den weitläufigen Stränden zu entspannen.

Oder Sie lenken den Mietwagen durch die Hügel Hollywoods, um zu sehen, wo die großen amerikanischen Schauspieler leben. Auf dem Rückweg zu Ihrem Hotel können Sie dann überlegen, welche Ziele Sie als nächstes mit dem Mietwagen ansteuern möchten.

Vorschlag für eine Reise mit dem Mietwagen

San Diego: Lebendige Metropole

Eine Reise mit dem Mietwagen könnte Sie zunächst nach San Diego führen. In etwa anderthalb Stunden sind Sie dort. Besuchen Sie zunächst die Altstadt San Diegos, das sogenannte Gaslamp-Quarter. Es erwarten Sie wundervoll restaurierte Gebäude in denen sich eine Vielzahl origineller Restaurants, Clubs und Bars angesiedelt haben. Nächste Station ihres Bummels könnte Little Italy sein. Dort können Sie die India Street hinabschlendern und sich in den abngesagten Läden auf die Jagd nach Souvenirs begeben.

Wer schon immer wissen wollte, wie ein Flugzeugträger von innen aussieht, kann anschließend die Schritte zum USS Midway Museum lenken. Auf dem ausgemusterten Flugzeugträger, den Sie dort zu sehen bekommen, stehen sogar noch einige Flugzeuge. Bevor Sie mit Ihrem Mietwagen das nächste Ziel ansteuern, haben Sie noch Gelegenheit, das San Diego Automotive Museum zu besuchen und viel über die Zeit zu lernen, als luxuriöse Straßenkreuzer die Straßen des Landes der unbegrenzten Möglichkeiten bevölkerten.

Palm Springs: Mondäne Wüstenstadt
Weiter geht die Fahrt nach Palm Springs, das Sie in etwa anderthalb Stunden erreichen. Die mondäne in der Wüste gelegene Stadt erlangte Berühmtheit, als sie in den 1950er-Jahren Showgrößen wie Frank Sinatra, Dean Martin und Elvis Presley als perfekten Erholungsort erkoren. Nach einem längeren Dornröschenschlaf ist Palm Springs heute wieder angesagt und bietet eine Vielzahl von Attraktionen.

Vielleicht genießen Sie zunächst eine Fahrt mit der Palm Springs Aerial Tramway und erleben mit, wie das heiße Wüstenklima während der Fahrt durch kühle Bergluft abgelöst wird. Am Ziel, dem Mt. San Jacinto State Park, können Sie ausgedehnte Wanderungen durch unberührte Natur unternehmen. Auch der Tahquitz Canyon lohnt den Besuch. Dort können Sie Felszeichnungen aus längst vergangenen Zeiten bewundern. Bevor Sie die Reise zum Canyon antreten, sollten Sie aber für ausreichend Wasservorräte und einen guten Sonnenschutz sorgen. Letzte Station ihrer Reise könnte das Palm Springs Art Museum sein, in dem Sie moderne Kunst der vergangene 100 Jahre bewundern können.

Death Valley: Ein echtes Abenteuer
Bevor Sie den Mietwagen zurück nach Anaheim fahren, können Sie im Death Valley National Park ein echtes Abenteuer erleben. Sie erreichen den Park mit dem Wagen in knappen fünf Stunden. Im Death Valley erwartet Sie eine spektakuläre von Extremen geprägte Natur. Besonders im Sommer kann es hier unerträglich heiß werden. Temperaturen über 50° Celsius sind keine Seltenheit. Wenn Sie das Death Valley durchfahren, sollten Sie also auf einen gut gefüllten Tank achten und zudem ausreichend Trinkwasser an Bord haben.

Denn wenn Sie im "Todestal" mit Ihrem Wagen eine Panne haben, kann es ohne ausreichende Wasservorräte schnell gefährlich werden. Nach Ihrem Besuch im Park haben Sie die Möglichkeit, im Furnace Creek Inn stilvoll zu übernachten und sich im Hotelpool von der strapaziösen Reise zu erholen. Am nächsten Morgen bringt Sie Ihr Mietwagen in etwa fünf Stunden zurück nach Anaheim, wo Sie die nächsten Ausflüge mit dem Auto planen können.

Fazit

Anaheim, mit seinen riesigen Vergnügungsparks, eignet sich besten als Ausgansstation für Ausflüge mit dem Mietwagen. Zahlreiche reizvolle Orte sind nach relativ kurzer Fahrtzeit mit dem Auto erreicht. Und unser komfortabler Preisvergleich ermöglicht es Ihnen, dass für Sie passende Auto zu günstigen Konditionen zu finden.

Ratgeber Artikel

So schützen Sie sich vor möglicher Mietwagen-Abzocke!

Direkt als PDF downloaden

Nasse Fahrbahn, neuer Wagen: Hier finden Sie hilfreiche Tipps!

Direkt als PDF downloaden

So steuern Sie das Urlaubsauto mit Automatikgetriebe.

Direkt als PDF downloaden

Tipps & Tricks zur Automiete. Worauf Sie achten sollten!

Direkt als PDF downloaden

So fahren Sie das Mietauto besser durch Berg und Tal!

Direkt als PDF downloaden

Extreme Kälte - Herausforderung für Leihfahrzeuge

Direkt als PDF downloaden

Was Sie bei der Automiete mit einem Jetlag beachten sollten

Direkt als PDF downloaden

Ist die Anmietung des Leihautos auch ohne Kreditkarte möglich?

Direkt als PDF downloaden

Gut vorbereitet lange Fahrtstrecken meistern.

Direkt als PDF downloaden

Das richtige Mietfahrzeug beim Autoverleiher wählen.

Direkt als PDF downloaden

So schützen Sie sich vor einem Leihwagen-Diebstahl

Direkt als PDF downloaden

Panne mit dem Ferienwagen? So reagieren Sie am besten.

Direkt als PDF downloaden

Was Sie bei einem Mietwagenunfall beachten sollten

Direkt als PDF downloaden

Welchen Versicherungsschutz Sie bei einer Automiete benötigen

Direkt als PDF downloaden

Welche Regeln gelten bei Leihautos bzgl. Winterreifenpflicht.

Direkt als PDF downloaden

Mit dem Mietwagen die USA erkunden

Roadtrip USA - Teil 2