Mietwagen Preisvergleich

Mit dem Mietwagen Mauritius erkunden

Mauritius, der Inselstaat im indischen Ozean, lässt sich leicht mit dem Mietwagen erkunden. Das Straßennetz ist gut ausgebaut, nur circa 40 Kilometer sind nicht asphaltiert.

Dabei umfasst das gesamte Straßennetz gut 2.000 Kilometer. Sie erreichen mit dem Mietwagen also leicht die meisten Orte der Insel. Für Buchung und Reise haben wir ein paar Tipps zusammengestellt.

Den Mietwagen übernehmen

Am internationalen Flughafen von Mauritius finden Sie zahlreiche Autovermietungen gleich vor der Tour Operators Hall. Folgen Sie der Ausschilderung oder erkundigen Sie sich bei der Information.

Vor Anmietung des Autos sollten Sie nur sicherstellen, dass auch Ihr Verleiher sich am Flughafen befindet. Ist seine Verleihstation nämlich nur in Flughafennähe, kann es passieren, dass Sie lange auf ein Shuttle warten müssen, das Sie zu Ihrer Autovermietung bringt.

Den richtigen Mietwagen buchen

Wenn es Ihnen gelingt, einen Mietwagen mit Klimaanlage und Automatikgetriebe zu buchen, haben Sie schon viel richtig gemacht. Durch die Klimaanlage wird die Fahrt auch bei tropischen Temperaturen zu einem angenehmen Vergnügen.

Und das Automatikgetriebe sorgt dafür, dass Sie sich ganz auf den ungewohnten Linksverkehr konzentrieren können, ohne mit der linken Hand die richtigen Gänge suchen zu müssen.

Mietwagenpreise

Die Preise für Mietautos in Mauritius liegen im höheren mittleren Bereich. Wenn Sie den Wagen weit vor der Reise buchen und unseren praktischen Preisvergleich nutzen, erhalten Sie oft ein besonders günstiges Angebot.

Mietwagen Preisvergleich Mauritius

Den Wagen richtig versichern

Der teils schlechte Zustand der Straßen und der ungewohnte Linksverkehr sorgen dafür, dass in Mauritius schnell einmal ein Unfall passieren kann.

Sichern Sie sich ab und buchen Sie einen Mietwagen mit Vollkasko ohne Selbstbeteiligung. Bei der Haftpflicht sollten Sie unbedingt auf die Höhe der Deckungssumme achten.

Sie sollten mindestens bei einer Million Euro liegen. Denn wenn bei einem Unfall Personen zu Schaden kommen, wird es schnell sehr teuer. Erscheint Ihnen die Deckungssumme Ihres Verleihers nicht ausreichend, können Sie mit einer sogenannten Traveller-Police für weiteren Schutz sorgen. Sprechen Sie mit Ihrer Versicherung und stellen Sie sicher, dass Ihre Traveller-Police auch für Mauritius gilt.

Altersgrenze

20 Jahre müssen Sie in Mauritius bei den meisten Verleihern sein, um einen Mietwagen zu bekommen. Und bei einigen liegt die Altersgrenze sogar bei 25 Jahren.

Wieder andere verlangen von Fahrern unter 25 Jahren eine zusätzliche Gebühr. Erkundigen Sie sich vor Anmietung des Autos nach den Konditionen Ihres Verleihers.

Zubehör

Zubehör, wie Navigationsgerät oder Kindersitz, muss auch in Mauritius immer gesondert bestellt werden. Reservieren Sie rechtzeitig, damit Ihre Autovermietung die gewünschten Gegenstände auch vorrätig hat, wenn Sie den Mietwagen übernehmen.

Freie Kilometer

Auch wenn Mauritius zunächst klein und übersichtlich erscheint, werden Sie vermutlich viele Kilometer mit dem Mietwagen zurücklegen, weil Sie sich an der traumhaften Landschaft nicht sattsehen können.

Buchen Sie also lieber ein Auto, bei dem alle Kilometer frei sind, um die Fahrten unbeschwert genießen zu können.

Tankregelung

Bei den meisten Verleihern in Mauritius erhalten Sie den Wagen vollgetankt und geben ihn vollgetankt wieder ab. Das ist für alle Beteiligten eine sehr transparente und faire Lösung.

Sie sollten nur darauf achten, den letzten Tankbeleg aufzubewahren, um beweisen zu können, dass Sie erst kurz vor Rückgabe des Autos vollgetankt haben.

Kaution

Achten Sie darauf, dass der Kreditrahmen Ihrer Karte ausreicht, um die fällige Kaution zu begleichen. Und buchen Sie, wenn möglich, bei einem Verleiher, der die Kaution auf Ihrer Kreditkarte nur blockt.

Wird das Geld nämlich tatsächlich abgebucht, dauert es manchmal lange, bis der Betrag nach Rückgabe des Autos wieder zurück überwiesen wird.

Kundenzufriedenheit Mietwagen

Viele Kunden beklagen sich über den äußeren Zustand der Fahrzeuge. Lassen Sie sich Kratzer und Dellen immer in einem Fehlerprotokoll bestätigen, um nicht bei der Rückgabe das Autos für Schäden haftbar gemacht zu werden, die Sie gar nicht verursacht haben.

Auch wegen langer Wartezeiten kommt es manchmal zu Beschwerden. Planen Sie vor allem bei der Rückgabe des Autos ein großzügiges Zeitfenster ein, um nicht das Flugzeug zu verpassen.

Sicherheit Mietwagen

Auch die Verkehrssicherheit mancher Mietfahrzeuge lässt in Mauritius zu wünschen übrig. Bevor Sie mit dem Mietwagen starten, sollten Sie zuerst die komplette Beleuchtung testen. Vergessen Sie auch Blinker und Bremslicht nicht. Überprüfen Sie dann, ob ein Verbandskasten an Bord ist und sehen Sie sich das Profil der Reifen an.

Überprüfen Sie den Ölstand und machen Sie noch auf dem Parkplatz des Verleihers einen kleinen Bremstest. An der ersten Tankstelle sollten Sie zudem den Luftdruck der Reifen testen. Und wenn Ihnen Mängel auffallen, welche die Verkehrssicherheit des Autos beeinflussen, sollten Sie unbedingt auf einem Ersatzfahrzeug bestehen.

Verkehrsregeln Mauritius

Allgemein:
Die Straßen auf Mauritius sind im Allgemeinen in einem guten Zustand. Es gibt eine Autobahn, die vom Flughafen im Südosten der Insel bis in den Norden geht.

Alle Straßenschilder sind in Englisch und Tankstellen schließen um 21 Uhr. Es herrscht Linksverkehr, wobei dennoch der von rechts kommende Verkehr Vorrang hat.

Führerschein:
Ein internationaler Führerschein ist empfehlenswert, jedoch nicht zwingend erforderlich.
Bitte informieren Sie sich auch über die geltenden Mietbedingungen Ihrer Autovermietung in diesem Punkt.

Promillegrenze:
Es gilt überall in Mauritius die 0.5 Promillegrenze.

Bußgelder:
Die Bußgelder sind von Fall zu Fall unterschiedlich. Kleine Beträge und Verstöße gegen die Geschwindigkeitsbegrenzung werden sofort kassiert.

Sonstiges:
Es gelten ähnliche Verkehrsregeln wie in Europa. Die Geschwindigkeitsbegrenzungen liegen in Städten bei 50 km/h und auf Landstraßen darf 80 km/h gefahren werden. Das Limit auf Autobahnen liegt bei 90 km/h. Telefonieren ohne Freisprecheinrichtung ist untersagt.

Vorschlag für eine Reise mit dem Mietwagen

Port Louis: Lebhafte Hauptstadt
Die Fahrt beginnt in Port Louis, der Hauptstadt der Insel Mauritius. Briefmarkensammler finden Ihr Glück im Blue Penny Museum.

Hier kann man die berühmteste Briefmarke der Welt bewundern, die „Blaue Mauritius“. Nach dem Museum lohnt die Besichtigung der Anlage von Aapravasi Ghat. In dem Durchgangslager landeten zur Mitte des 19.

Jahrhunderts tausende indische Schuldknechte, die auf den Zuckerrohrplantagen der Insel arbeiten wollten. Die UNESCO setzte Aapravasi Ghat 2006 auf die Liste des Weltkulturerbes. Erhalten sind neben dem Eingangstor auch viele der Gebäude, zum Beispiel das Badehaus, die Krankenstation und mehrere Wohnhäuser.

Ebenfalls von indischen Einwanderern geprägt ist der hinduistische Minakshi-Tempel der einen Besuch lohnt. Den Rest des Tages können Sie dann mit einer gemütlichen Shoppingtour an der Le Caudan Waterfront ausklingen lassen. Circa 120 Geschäfte werben um die Gunst des Kunden. Aber auch Restaurants und Cafés sind hier zu finden.

Curepipe: Vulkan mit Fernsicht
Am nächsten Tag geht die Reise nach Curepipe, der viertgrößten Stadt der Insel. Mit Ihrem Mietwagen sind Sie in einer halben Stunde dort. Curepipe liegt auf der Hochebene und ist bekannt für Ihr erfrischendes Klima. Gleich in der Nähe kann der Vulkan Troux aux Cerfs besucht werden. Er hat

Grand Bassin: Bedeutende hinduistische Pilgerstätte
Das Grand Bassin ist Ihr nächstes Ziel, das Sie in einer Viertelstunde erreichen. Besonders in den Monaten Februar und März lohnt es den Besuch, denn dann findet hier das größte hinduistische Pilgerfest außerhalb Indiens statt. Hundertausende von Gläubigen machen sich auf den Weg zum Grand Bassin.

Außerhalb dieser Zeit ist der Ort eher still und Sie können in aller Ruhe die verschiedenen Götterstatuen besichtigen.

Black River Gorges Nationalpark: Natur erleben
Auch der Black River Gorges Nationalpark lohnt einen Stopp. Mit dem Mietwagen sollten Sie vom Grnad Bassin aus eine Fahrt von einer Dreiviertelstunde einplanen. Im Nationalpark können Sie auf gut ausgebauten Wegen die Pflanzen- und Tierwelt von Mauritius erkunden.

Bel Ombre: Luxuriöses Strandleben
Bel Ombre heißt die letzte Station Ihres Roadtrips die Sie in einer halben Stunde mit dem Mietauto erreichen. Hier erwarten Sie traumhafte Strände sowie hervorragende Hotels und Restaurants. Auch Golfer werden fündig, gleich mehrere Plätze locken die Gäste.

Checken Sie in einem der luxuriösen Hotels ein, legen Sie sich an den Pool oder Strand, lassen Sie sich einen kühlen Drink servieren und planen Sie in aller Ruhe die nächsten Stationen Ihres Roadtrips Mauritius.

Fazit

Kurze Wege und eine traumhafte Landschaft machen Mauritius zu einem idealen Ziel für eine Reise mit dem Mietwagen.

Und mit unserem praktischen Preisvergleich finden Sie auch immer ein passendes Auto zu einem günstigen Preis.

Ratgeber Artikel

So schützen Sie sich vor möglicher Mietwagen-Abzocke!

Direkt als PDF downloaden

Tipps & Tricks zur Automiete. Worauf Sie achten sollten!

Direkt als PDF downloaden

So meistern Sie das Fahren mit einem Leihwagen bei Linksverkehr

Direkt als PDF downloaden

Extreme Hitze - Für Leihwagen oft eine besondere Herausforderung.

Direkt als PDF downloaden

Ist die Anmietung des Leihautos auch ohne Kreditkarte möglich?

Direkt als PDF downloaden

Das richtige Mietfahrzeug beim Autoverleiher wählen.

Direkt als PDF downloaden

So schützen Sie sich vor einem Leihwagen-Diebstahl

Direkt als PDF downloaden

Panne mit dem Ferienwagen? So reagieren Sie am besten.

Direkt als PDF downloaden

Was Sie bei einem Mietwagenunfall beachten sollten

Direkt als PDF downloaden

Welchen Versicherungsschutz Sie bei einer Automiete benötigen

Direkt als PDF downloaden

Roadtrip Mauritius – Tropische Trauminsel