Verkehrsregeln Tunesien

Allgemein:

Das Straßennetz von Tunesien umfasst insgesamt 29.000 Streckenkilometer, wovon etwa 60 Prozent befestigt sind. Oft befinden sich die Nebenstraßen in einem schlechten Zustand und einheimische Autofahrer nehmen die Verkehrsregeln nicht immer so genau. Es gilt auch im Kreisverkehr Rechts-vor-Links. Ein rot-weißer Bordstein bedeutet, dass dort das Parken verboten ist.

Führerschein:

Ein internationaler Führerschein ist in Tunesien erforderlich.

Promillegrenze:

Es gilt die 0.0 Promillegrenze.

Bußgelder:

Alkohol am Steuer: 51 – 2.520 Euro und es drohen ein bis sechs Monate Haft. Im Falle eines Unfalls, kann die Geldstrafe sogar bis zu 3013 Euro ausfallen, wobei auch mit Haft von ein bis vier Jahren gedroht wird.

Geschwindigkeitsüberschreitung: zwischen 61 – 200 Euro. Zusätzlich erfolgt ein Fahrverbot von ein bis sechs Monaten.

Das Telefonieren im Auto ist nur mit einer Freisprecheinrichtung erlaubt.

Sonstiges:

Es gelten ähnliche Verkehrsregeln wie in Europa. Die Geschwindigkeitsbegrenzungen liegen in Städten bei 50 km/h. Außerhalb geschlossener Ortschaften darf 90 und auf Schnellstraßen und Autobahnen 110 km/h gefahren werden.

Ratgeber Artikel

So schützen Sie sich vor möglicher Mietwagen-Abzocke!

Direkt als PDF downloaden

Tipps & Tricks zur Automiete. Worauf Sie achten sollten!

Direkt als PDF downloaden

Extreme Hitze - Für Leihwagen oft eine besondere Herausforderung.

Direkt als PDF downloaden

Ist die Anmietung des Leihautos auch ohne Kreditkarte möglich?

Direkt als PDF downloaden

Das richtige Mietfahrzeug beim Autoverleiher wählen.

Direkt als PDF downloaden

So schützen Sie sich vor einem Leihwagen-Diebstahl

Direkt als PDF downloaden

Panne mit dem Ferienwagen? So reagieren Sie am besten.

Direkt als PDF downloaden

Was Sie bei einem Mietwagenunfall beachten sollten

Direkt als PDF downloaden

Welchen Versicherungsschutz Sie bei einer Automiete benötigen

Direkt als PDF downloaden

Jetzt direkt die

Mietwagen-Preise

vergleichen!

Zur Eingabemaske »