Mietwagen Preisvergleich

Roadtrip Dänemark – viel zu sehen auf kleinem Raum

Kopenhagen – Lebendige Hauptstadt

Beginnen sollten Sie Ihre Rundreise in Kopenhagen. Hier schlägt das Herz von Dänemark. Die wichtigsten kulturellen Sehenswürdigkeiten sind hier versammelt. Und auch das quirlige Stadtleben wird Sie in seinen Bann ziehen. Beginnen Sie die Tour im Nationalmuseum. Hier können Sie sich einen hervorragenden Überblick über die dänische Geschichte verschaffen und sich so auf Ihren Aufenthalt im Land einstimmen. Ihr nächstes Ziel könnte die Kathedrale Vor Frue Kirke sein, die im Jahr 1829 im neoklassizistischen Stil gebaut wurde

Nutzen Sie Sie Gelegenheit, Dänemark ohne lange Wege zu verlassen. Die Freistadt Christiana, seit 1971 Musterbeispiel eines alternativen Lebensstils, lädt zum Besuch. Entstanden ist das Gebiet, nachdem Demonstranten ein verlassenes Militärlager besetzt und die Freistadt ausgerufen hatten. Alle Versuche der dänischen Regierung, das Gelände wieder zu räumen, blieben danach ohne Erfolg. So leben die Bewohner hier weiterhin nach ihren eigenen Gesetzen.

Wenn Sie nach dem Stadtbummel Hunger bekommen haben, empfehlen wir das Restaurant Amalie in der Amaliegade 11. In diesem Restaurant erwartet Sie traditionelle dänische Küche. Vielleicht konnten Sie auch einen Tisch im Noma ergattern. Dazu müssen Sie aber weit vor der Reise reserviert haben. Bei vielen Gourmets gilt dieses Restaurant als bestes der Welt. Hier wurde die neue nordische Küche aus der Taufe gehoben. Feinschmecker aus aller Herren Länder fliegen nur nach Kopenhagen, um einmal im Noma gegessen zu haben.

Zu den Wikingern

Am nächsten Tag haben Sie die Möglichkeit, weit in die nordische Vergangenheit zu reisen. In Trelleborg erwartet Sie eine über 1000 Jahre alte Wikingerfeste. Besuchen Sie zunächst das Museum und wandern Sie dann durch die riesige Anlage. In der Feste war einst eine Garnison von 500 Soldaten untergebracht.

Ribe – Bezaubernde Perle im Süden

Weiter geht die Fahrt nach Ribe. Auf der vierstündigen Fahrt haben Sie ausreichend Gelegenheit, die Vielfalt der dänischen Landschaft zu bewundern. Ribe ist die älteste Stadt Dänemarks. Gegründet wurde Sie bereits um das Jahr 869. Und das Städtchen mit seinen 8.000 Einwohnern hat sich viel vom Flair der Vergangenheit bewahrt. Bummeln Sie die gewundenen Pflasterstraßen entlang und bestaunen Sie die alten Fachwerkhäuser. Werfen Sie auch mal einen Blick nach oben. Auf den Dächern vieler Häuser werden Sie Storchennester entdecken.

Beschließen sollten Sie den Tag in Ribe mit der Nachtwächterrunde. Los geht es von Mai bis Mitte Oktober um 20:00 oder 22:00 Uhr. Am besten erkundigen Sie sich vor Ort nach den aktuellen Uhrzeiten. Treffpunkt ist vor dem Hotelrestaurant Weis Stue. Der Nachtwächter ist nur noch eine Touristenattraktion, weiß aber während des 45-minütigen Rundgangs allerlei über die Geschichte der Stadt zu erzählen. Zurück im Hotel haben Sie dann Gelegenheit, die weiteren Stationen Ihres Roadtrips zu planen.

 

Mietwagen Preisvergleich Ausflug Mietwagen Dänemark

Ratgeber Artikel

So schützen Sie sich vor möglicher Mietwagen-Abzocke!

Direkt als PDF downloaden

Nasse Fahrbahn, neuer Wagen: Hier finden Sie hilfreiche Tipps!

Direkt als PDF downloaden

Tipps & Tricks zur Automiete. Worauf Sie achten sollten!

Direkt als PDF downloaden

So fahren Sie das Mietauto besser durch Berg und Tal!

Direkt als PDF downloaden

Ist die Anmietung des Leihautos auch ohne Kreditkarte möglich?

Direkt als PDF downloaden

Das richtige Mietfahrzeug beim Autoverleiher wählen.

Direkt als PDF downloaden

So schützen Sie sich vor einem Leihwagen-Diebstahl

Direkt als PDF downloaden

Panne mit dem Ferienwagen? So reagieren Sie am besten.

Direkt als PDF downloaden

Was Sie bei einem Mietwagenunfall beachten sollten

Direkt als PDF downloaden

Welchen Versicherungsschutz Sie bei einer Automiete benötigen

Direkt als PDF downloaden

Roadtrip Dänemark – viel zu sehen auf kleinem Raum