Feiertage in Island

Island

Wilde Natur, heiße Quellen und sprudelnde Geysire machen das Land für jeden Touristen zu einem unvergesslichen Erlebnis. Einsam im Nordmeer gelegen, 330 km von Grönland und 800 km von Skandinavien entfernt, bietet die Inseln vulkanischen Ursprungs auch eine Reihe besonderer Feiertage.

Übersicht

Neujahr (Nýársdagur) – 1. Januar

Dreikönigstag (Þrettándinn) – 7. Januar

"Ehemanntag" (Bóndadagur) – Flexibel

"Frauentag" (Konudagur) – 18. Februar

Rosenmontag (Bolludagur) – Flexibel

Faschingsdienstag (Sprengidagur) – Flexibel

Aschermittwoch (Öskudagur) – Flexibel

Palmsonntag (Pálmasunnudagur) – Flexibel

Gründonnerstag (Skírdagur) – Flexibel

Karfreitag (Föstudagurinn langi) – Flexibel

Ostersonntag (Páskadagur) – Flexibel

Ostermontag (Annar í páskum) – Flexibel

Sommeranfang (Sumardagurinn fyrsti) – erster Donnerstag nach dem 18. April

Tag der Arbeit (Verkalýðsdagurinn) – 1. Mai

Muttertag (Mæðradagurinn) – 13. Mai

Christi Himmelfahrt (Uppstigningardagur) – Flexibel

Pfingstsonntag (Hvítasunnudagur) – Flexibel

Pfingstmontag (Annar í hvítasunnu) – Flexibel

"Seemannstag" (Sjómannadagurinn) – 3. Juni

Nationalfeiertag (Lýðveldisdagurinn) – 17. Juni

Freier Tag für Angestellte (Verslunarmannahelgi) – 1. Montag im August

Winteranfang (Fyrsti vetrardagur) – 21. Dezember

"Isländische Sprache Tag" (Dagur íslenskrar tungu) – 16. November

"Heiliger Þórlák Tag" (Þorláksmessa) – 23. Dezember

Weihnachten (Jól )– 25 Dezember

Silvester (Gamlárskvöld) – 31. Dezember

 

Wissenswertes zu ausgewählten Feiertagen

Heiliger Þórlák Tag

An diesem Tag wird in vielen Ländern Skandinaviens des isländischen Bischofs Thorlak Thorhallson (Þorlákur Þórhallsson, 1133-1193) gedacht. Dieser Bischof wurde schon zu Lebzeiten wie ein heiliger verehrt. Seinen Ehrentag hat er immer einen Tag vor den Weihnachtsfeiertagen. In der konkreten Umsetzung könnte dieser Tag auch als „Großreinemachtag“ bezeichnet werden.

Die Festgewänder für die Weihnachtstage werden gewaschen und die Häuser von oben bis unten geputzt. Auch der Weihnachtsbaum wird an diesem Tag geschmückt und die Vorbereitungen für das Festessen beginnen.

Kulinarisch verwöhnen sich die Isländer am Þórlák Tag mit einem speziellen Fischgericht. Kaest Skata, das man umgangssprachlich auch als Gammelrochen bezeichnen kann, wird aus einem Rochen hergestellt, der zuvor mindestens vier Wochen fermentiert wurde. Vermutlich muss man Isländer sein, um dieses Gericht wirklich zu mögen. Aber kosten sollte es auch jeder Tourist einmal.

 

Seemannstag

Die isolierte Lage Islands sorgte dafür, dass der Fischfang eine herausragende Rolle für die Ernährung der Bevölkerung spielt. Am Tag des Seemanns liegen alle Schiffe in den Häfen. Die Seemänner finden sich an Land ein, um in allerlei Wettbewerben ihre Kräfte zu messen. Touristen, die glauben, es mit den Seemännern aufnehmen zu können, sind herzlich zur Teilnahme eingeladen.

 

Tag der isländischen Sprache

Isländisch ist die älteste germanische Sprache und die Isländer sind stolz darauf. Ein eigener Feiertag, begangen am Geburtstag des Dichteres Jonas Hallgrimsson, erinnert daran.

 

Weihnachten

Dunkle und kalte Winter sorgen dafür, dass die Wärme des Weihnachtsfestes eine besondere Rolle im isländischen Feiertagskalender spielt. Bereits Wochen vor Weihnachten treiben die Weihnachtstrolle ihr Unwesen. Sie ziehen von Haus zu Haus und bringen braven Kindern kleine Geschenke. Die anderen finden oft nur eine Kartoffel vor. Das Treiben der Weihnachtstrolle endet am 25. Dezember. An diesem Tag ziehen sie sich, der Sage nach, wieder ins Bergland zurück.

Anders als bei uns gedenken die Isländer am 24. Dezember ihrer Toten. Gräber werden geschmückt und Kerzen aufgestellt, damit auch im Totenreich ein Abglanz der Weihnacht zu sehen ist. Am ersten Weihnachtsfeiertag wird im Familienkreis gefeiert, am zweiten Weihnachtsfeiertag geht es zu Freunden und entfernteren Verwandten.

Ratgeber Artikel

So schützen Sie sich vor möglicher Mietwagen-Abzocke!

Direkt als PDF downloaden

Nasse Fahrbahn, neuer Wagen: Hier finden Sie hilfreiche Tipps!

Direkt als PDF downloaden

Tipps & Tricks zur Automiete. Worauf Sie achten sollten!

Direkt als PDF downloaden

Ist die Anmietung des Leihautos auch ohne Kreditkarte möglich?

Direkt als PDF downloaden

Das richtige Mietfahrzeug beim Autoverleiher wählen.

Direkt als PDF downloaden

So schützen Sie sich vor einem Leihwagen-Diebstahl

Direkt als PDF downloaden

Panne mit dem Ferienwagen? So reagieren Sie am besten.

Direkt als PDF downloaden

Was Sie bei einem Mietwagenunfall beachten sollten

Direkt als PDF downloaden

Welchen Versicherungsschutz Sie bei einer Automiete benötigen

Direkt als PDF downloaden

Welche Regeln gelten bei Leihautos bzgl. Winterreifenpflicht.

Direkt als PDF downloaden

Jetzt direkt die

Mietwagen-Preise

vergleichen!

Zur Eingabemaske »