Mietwagen Preisvergleich

Mentalitätsunterschiede zwischen Ungarn und Deutschen

Wie jedes andere Volk wurden auch die Ungarn von ihrer Geschichte geprägt. Fremdherrschaft, Revolutionen und gescheiterte Freiheitskämpfe kreierten eine ganz eigene Mentalität, in der Bevormundung, Unterdrückung und Arroganz missachtet werden. Wer einen Mietwagen anmietet, kommt unweigerlich mit den ungarischen Eigenheiten in Kontakt. Um sich über einige Geflogenheiten nicht zu wundern, sollte sich vor dem Aufenthalt in Ungarn mit der Kultur etwas beschäftigt werden.

Zurückhaltend und freundlich
Der Service in der Mietwagenzentrale ist meist sehr gut. Es stehen qualitativ hochwertige Fahrzeuge zur Verfügung und auf eine gute Beratungsqualität wird geachtet. Meist spricht das Servicepersonal Englisch, wobei einige Personen sogar der deutschen Sprache mächtig sind. Begrüßt wird der männliche Angestellte mit einem festen Händedruck. Bei Frauen ist der Händedruck dementsprechend lockerer. Weibliche Kundinnen sollten sich zudem nicht wundern, wenn ein Handkuss angedeutet wird. Die Beratung erfolgt freundlich und ist von Höflichkeit gekennzeichnet. Die Zurückhaltung des ungarischen Personals kann von Reisenden schnell als Arroganz ausgelegt werden. Die Ungarn drücken sich jedoch lieber mit Vorsicht aus, da sich nicht gern gestritten wird. Zudem wird häufig mit ruhiger und leiser Stimme gesprochen. Gibt es etwas zu beanstanden, sollte Kritik sehr freundlich geäußert werden. Auseinandersetzungen werden nicht geschätzt und das Gegenüber wird stets versuchen diese zu umgehen. Wurde ein Fehler begangen, wird sich entschuldigt und dafür ein Grund gefunden. Die Begründung muss nicht der Realität entsprechen, aber sie bewahrt das Gesicht von allen Beteiligten und sorgt für eine friedliche Stimmung. Auf vermeintliche Versprechungen sollte der Kunde sich nicht verlassen, wenn auf die Bitte mit Aussagen wie „Ja, vielleicht morgen …“ oder „Eigentlich ja“ geantwortet sind. Dies sind nur Höflichkeitsfloskeln, da viele Ungarn viel zu höflich sind, um einen Wunsch direkt abzuschlagen.

Kreativ Probleme lösen und der flexible Umgang mit der Zeit
Treten bei der Anmietung des Fahrzeuges Probleme auf, werden sie mit viel Kreativität von den Angestellten gelöst. Sie sind Meister der Improvisation und sehr flexibel. Unerwartete Situationen wird das Personal nicht erschrecken, wodurch der Service an Qualität gewinnt. Auf der anderen Seite birgt die Ablehnung von Strukturen und Regeln auch etwas Negatives. So sind die Ungarn nicht besonders pünktlich, was zu stetigen Verzögerungen führen kann. Das Mietwagenbüro wird gelegentlich später eröffnet als angekündigt und Abmachungen werden häufig nicht zum vereinbarten Termin eingehalten. Als deutscher Reisende wird dies schnell zu Zerreißprobe, aber davon sollte sich niemand stressen lassen. Stattdessen sollte die Gelassenheit adaptiert werden, da sie nicht die Missachtung des Gegenübers bedeutet. Vermutlich kam nur etwas anderes dazwischen, weshalb sich der Ungare verspätet hat. In diesem Punkt ähnelt das ungarische Volk ihren südländischen Freunden Italien, Griechenland und Spanien. Wer sich diesem südländischen Rhythmus anpasst, verlebt eine stressfreie Zeit. Ferner bedeutet dieser Mentalitätsunterschied, dass sich auch der deutsche Reisende nicht streng an die vereinbarten Zeiten halten muss. Auf eine längere Kulanzzeit bei einer verspäteten Rückgabe des Mietfahrzeuges kann gehofft werden, aber es sollte sich darauf nie verlassen werden.

Im entspannten Gespräch mit dem Servicepersonal
Wer die Zurückhaltung eines Ungarn überwunden hat, kann mit ihm ein interessantes Gespräch führen. Dies kann sich schnell bei der Anmietung eines Fahrzeuges ergeben, wenn der Reisende nach Tipps für Ausflüge oder Restaurants in der Umgebung fragt. Wenn aus den Fragen ein Plaudern geworden ist, sollte sich der Reisende jedoch zu einigen Gesprächen nicht hinreißen lassen. Wie viele andere Länder hat auch Ungarn einige Themen aus der Historie, welche gar nicht oder nur mit größter Sensibilität angesprochen werden sollten. Meist reicht bereits ein falsches Wort über die kommunistische Vergangenheit Ungarns oder die Kriminalität in Ostdeutschland, um eine hitzige sowie unangenehme Diskussion auszulösen.

Mietwagen Preisvergleich

Jetzt direkt die

Mietwagen-Preise

vergleichen!

Zur Eingabemaske »

Ratgeber Artikel

So schützen Sie sich vor möglicher Mietwagen-Abzocke!

Direkt als PDF downloaden

Tipps & Tricks zur Automiete. Worauf Sie achten sollten!

Direkt als PDF downloaden

Ist die Anmietung des Leihautos auch ohne Kreditkarte möglich?

Direkt als PDF downloaden

Das richtige Mietfahrzeug beim Autoverleiher wählen.

Direkt als PDF downloaden

So schützen Sie sich vor einem Leihwagen-Diebstahl

Direkt als PDF downloaden

Panne mit dem Ferienwagen? So reagieren Sie am besten.

Direkt als PDF downloaden

Was Sie bei einem Mietwagenunfall beachten sollten

Direkt als PDF downloaden

Welchen Versicherungsschutz Sie bei einer Automiete benötigen

Direkt als PDF downloaden