Mietwagen Preisvergleich

Mentalitätsunterschiede zwischen Ukrainern und Deutschen

Die Ukrainer gelten als sehr offenherzige Menschen. Und das nicht nur auf den ersten Blick. Man sagt sogar, dass ihre auffallend expressiven Gesten etwas Italienisches haben. Sie sind tolerant und hartnäckig. Und sie sind stolz auf sich und ihr Land, was auch in der Vergangenheit begründet liegt. Schließlich wurde die Ukraine in den langen Jahrzehnten der Sowjetunion oftmals nicht als separater Teil der Union gesehen. Die Ukrainer galten letztlich als Russen. Aber ihnen ist die russische Melancholie beispielsweise fremd. Die ukrainische Mentalität beinhalten Sparsamkeit und Beharrlichkeit, Mystik und Wärme, Konservatismus und schnelle Auffassungsgabe. Ukrainer genießen das Leben und verehren die eigene Familie. Und sie haben religiöse Werte. Sie sind menschlich und sentimental, spirituell und ein wenig verspielt. Dies alles mögen durchaus Klischees sein, aber so beschreiben sie sich selbst, wie sich im Internet nachlesen lässt.

Auch in der Ukraine ist es möglich, Mietwagen zu mieten und zu fahren. Viele bekannte, weltweit operierende Firmen haben Filialen – vor allem in den Großstädten – und bieten den international gewohnten Service. Es gibt auch einheimische Unternehmen, die vielleicht günstiger sind. Als Kunde sollte man aber nicht unbedingt immer mit westlichen Standards bei den Fahrzeugen rechnen. In den Großstädten als Fremder Auto zu fahren, dazu gehört durchaus auch etwas Mut. Das Autobahnnetz wurde dank der Fußball Europameisterschaft 2012 allerdings ausgebaut, so dass hier durchaus Fahrvergnügen möglich ist. Wer in ein Mietwagenunternehmen geht und sich als Deutscher zu erkennen gibt, dem könnte Wohlgefallen entgegen gebracht werden, denn die Deutschen werden in der Ukraine durchaus als Freunde betrachtet. Und außerdem liebt man ihre Autos.

Es empfiehlt sich nicht Streit mit Ukrainern anzufangen. Sie neigen dann zu kleinen Tricks, um ihren Protest auszudrücken. Aggressiv sind sie allerdings nicht. Sie warten lieber, bis sich eine unpassende Situation ändert und sich ihnen eine Chance auf Rache bietet. Auch dies lässt sich im Internet nachlesen. Zwei Sprüche drücken die nationale Mentalität aus: „Wenn Du schon nichts isst, beiß zumindest ein Stück heraus.“ Und: „Es ist nicht mein Kopfschmerz, aber auch nicht mein Stück Kuchen.“ Die Interpretation dieser Sprüche bleibt jedem selbst überlassen. Fakt ist, die Ukrainer benutzen sie gerne. Sie könnten eine gewisse Gleichgültigkeit ausdrücken. Die Ukrainer leben größtenteils jedenfalls nach dem Prinzip: Wenn es mich nichts angeht, hat es auch nichts mit mir zu tun. Diese Einstellung könnte bei bestimmten Situationen im Straßenverkehr beispielsweise durchaus zu Problemen führen, wenn man kein Einheimischer ist und vielleicht sogar den Fehler macht, sich etwas aufzuspielen und ein paar deutsche Klischees zu bedienen. Und zu diesen gehört im Ausland angeblich ja durchaus dem Gegenüber eine gewisse Überlegenheit herauszukehren. Wer in der Ukraine Auto fährt, wird allerdings einen Vorteil genießen: billiges Benzin. Es empfiehlt sich allerdings immer Bargeld zum Tanken mit sich zu führen.

Im Vergleich zu der der russischen Nachbarn, ist die ukrainische Mentalität eher individualistisch. Man denkt weniger im Kollektiv, auch oder gerade nicht nach der Sowjetzeit. Ukrainer verschieben das öffentliche Wohl in die Richtung ihres eigenen Interesses. Sie haben bei Problemen die Einstellung, dass sich irgendwie und irgendwo eine Lösung finden wird. Passivität könnte als Unsicherheit verstanden werden. Letztlich ist aber nur wieder die erwähnte ukrainische Denkweise der Grund. Auch hierzu gibt es einen Spruch. Er lautet ungefähr übersetzt: „Ein Vogel in der Hand ist besser als zwei im Busch." Man kennt eine Variation aus dem Deutschen. Ein großer Unterschied zu Deutschland ist übrigens der Umgang mit der Zeit. Öffnungszeiten scheinen beispielsweise in vielen Fällen lediglich als Empfehlungen zu gelten. Die typische deutsche Eigenschaft Pünktlichkeit oder eine zügige Regelung von verschiedensten Dingen ist in der Ukraine nicht unbedingt zu erwarten.

Mietwagen Preisvergleich

Jetzt direkt die

Mietwagen-Preise

vergleichen!

Zur Eingabemaske »

Ratgeber Artikel

So schützen Sie sich vor möglicher Mietwagen-Abzocke!

Direkt als PDF downloaden

Nasse Fahrbahn, neuer Wagen: Hier finden Sie hilfreiche Tipps!

Direkt als PDF downloaden

Tipps & Tricks zur Automiete. Worauf Sie achten sollten!

Direkt als PDF downloaden

Ist die Anmietung des Leihautos auch ohne Kreditkarte möglich?

Direkt als PDF downloaden

Das richtige Mietfahrzeug beim Autoverleiher wählen.

Direkt als PDF downloaden

So schützen Sie sich vor einem Leihwagen-Diebstahl

Direkt als PDF downloaden

Panne mit dem Ferienwagen? So reagieren Sie am besten.

Direkt als PDF downloaden

Was Sie bei einem Mietwagenunfall beachten sollten

Direkt als PDF downloaden

Welchen Versicherungsschutz Sie bei einer Automiete benötigen

Direkt als PDF downloaden