Feiertage in Portugal

Portugal

Portugal liegt am westlichen Rand Europas und begeht jedes Jahr eine Vielzahl gesetzlicher Feiertage. Dazu gehören Neujahr, Karfreitag, Ostern, Tag der Freiheit, Tag der Arbeit, der Nationalfeiertag, Mariä Himmelfahrt und Weihnachten. Dieser Artikel informiert Sie nicht nur über die Daten der Feiertage in Portugal, sondern erklärt auch deren Bedeutung.

Übersicht

Neujahr – am 1. Januar

Karfreitag – zwei Tage vor Ostersonntag

Ostersonntag – nach dem ersten Vollmond im Frühling

Ostermontag – ein Tag nach Ostersonntag

Tag der Freiheit – am 25. April

Tag der Arbeit – am 1. Mai

Nationalfeiertag – am 10. Juni

Mariä Himmelfahrt – am 15. August

1. Weihnachtsfeiertag – am 25. Dezember

 

Wissenswertes zu den Feiertagen

Neujahr

Auch in Portugal beginnt das neue Jahr stets am 01. Januar. Unter den Katholiken ist Neujahr auch als „Tag der Gottesmutter Maria“ bekannt. Die Begrüßung des neuen Jahres fällt je nach Landesregion unterschiedlich aus. Auf der Insel Madeira zünden die Menschen in Funchal ein gigantisches Feuerwerk. Das farbenfrohe Himmelsspektakel zählt zu den Schönsten weltweit.

Die Portugiesen in der Hauptstadt Portugal feiern den Jahresbeginn sowohl im „Parque das Nações“ als auch auf dem „Praça do Comércio“. Das Feuerwerk und mitreißende Konzerte machen den Start ins neue Jahr auch hier zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Die Bewohner Portugals reisen zu dieser Zeit auch gern in das Gebirge „Serra de Estrela“. Die Region ist zum Jahreswechsel meistens schneebedeckt und Traditionen werden gewahrt. Zu diesem Anlass werden 12 Rosinen oder Weintrauben gegessen. Mit neuer Bekleidung und mit klappernden Töpfen wird das neue Jahr würdig begrüßt.

 

Karfreitag

Karfreitag ist ein katholischer, evangelischer und anglikanischer Gedenktag. An diesem Tag gedenken die Menschen der Kreuzigung von Jesus Christus. Am Karfreitag pflegen die Portugiesen verschiedene Bräuche. Sie verzichten unter anderem auf Fleisch und dafür kommt Fisch auf den Tisch.

 

Ostern

Das Osterfest findet in jedem Jahr an einem anderen Datum statt, da es sich um ein bewegliches Fest handelt. Ostersonntag ist vom ersten Vollmond im Frühling abhängig und wird demzufolge am ersten Sonntag nach dem Vollmond begangen. Ostern ist das Fest der Auferstehung von Jesus Christus. Dabei bedeutet der Tod aber nicht das Ende, sondern er steht vielmehr für den Anfang eines neuen Lebens.

 

Tag der Freiheit

Am 25. April ist in Portugal der Tag der Freiheit. An diesem Tag gedenken die Portugiesen der Nelkenrevolution vom 25. April 1974. Der linksgerichtete Aufstand der portugiesischen Armee richtete sich gegen Estado Novo und die damit verbundene autoritäre Diktatur. Während der Revolution floss kaum Blut und es waren vier Tote zu beklagen. Der Name Nelkenrevolution stammt von den Nelken in den Gewehrläufen der aufständischen Soldaten. Diese Blumen wurden ihnen vor Freude über den Verlauf der Revolution während eines Volksfestes zugesteckt.

 

Tag der Arbeit

Der Tag der Arbeit findet jedes Jahr am 01. Mai statt. Der „Kampftag der Arbeiterbewegung“ geht bereits auf das 19. Jahrhundert zurück, als die Menschen sich für einen Arbeitstag von acht Stunden stark machten und dafür demonstrierten. Leider endeten die Arbeitnehmer-Demonstrationen mit Toten. Bis heute gibt es am „Tag der Arbeit“ Protestumzüge, um sein Leben muss zum Glück aber niemand mehr fürchten.

 

Nationalfeiertag – Portugaltag

Der portugiesische Nationalfeiertag ist auch als Camões-Tag bekannt. Er wird jährlich am 10. Juni begangen. An diesem Tag des Jahres 1580 starb der bedeutende portugiesische Nationaldichter und Schriftsteller Luis de Camões. Die Hauptstadt Lissabon begeht zu Ehren des Dichters an diesem Tag nicht nur den Portugaltag, sondern auch ihren Stadtfeiertag.

 

Mariä Himmelfahrt

Der 15. August ist eines der Hochfeste der römisch-katholischen Kirche. Es handelt sich um den Feiertag „Mariä Himmelfahrt“ beziehungsweise „Mariä Empfängnis“. An diesem Tag wird der Aufnahme von Maria in den Himmel gedacht.

 

Weihnachten

Zum Weihnachtsfest ist nur der 25. Dezember als gesetzlicher Feiertag anerkannt. Das Fest hat für die meisten Katholiken eine sehr große Bedeutung und wird auch in Portugal im Kreise der Familie gefeiert. In den Häusern und Wohnungen der Familien steht fast nie ein echter Weihnachtsbaum, sondern meistens ein Exemplar aus Plastik.

Das Festtagsessen besteht oft aus gekochten Kartoffeln mit Olivenöl sowie aus Stockfisch mit Kohl. Eine beliebte Süßspeise ist Pudding mit Zimt und Zucker und natürlich darf auch ein Weihnachtskuchen, der sogenannte Königskuchen, nicht fehlen. Dabei handelt es sich um ein stollenähnliches Gebäck, welches mit gezuckerten Früchten und Nüssen zubereitet wird. Einer alten Tradition zufolge muss derjenige, der eine getrocknete Bohne im Kuchen hat, den Köngigskuchen zum nächsten Weihnachtsfest besorgen. Natürlich gibt es auch in Portugal Geschenke. Die Päckchen werden um Mitternacht oder am 25. Dezember überreicht.

Wie auch in Deutschland erstrahlen die Städte zu dieser Zeit in festlichem Lichterglanz und oft steht auf dem Marktplatz ein geschmückter Weihnachtsbaum oder eine hübsche Krippe. In den Provinzen des Landes entfachen die Leute zur Mitternachtsmesse ein Feuer auf dem Marktplatz. Weihnachten gehört auch in Portugal zu den besonders beliebten Festen.

Ratgeber Artikel

So schützen Sie sich vor möglicher Mietwagen-Abzocke!

Direkt als PDF downloaden

Tipps & Tricks zur Automiete. Worauf Sie achten sollten!

Direkt als PDF downloaden

Extreme Hitze - Für Leihwagen oft eine besondere Herausforderung.

Direkt als PDF downloaden

Ist die Anmietung des Leihautos auch ohne Kreditkarte möglich?

Direkt als PDF downloaden

Das richtige Mietfahrzeug beim Autoverleiher wählen.

Direkt als PDF downloaden

So schützen Sie sich vor einem Leihwagen-Diebstahl

Direkt als PDF downloaden

Panne mit dem Ferienwagen? So reagieren Sie am besten.

Direkt als PDF downloaden

Was Sie bei einem Mietwagenunfall beachten sollten

Direkt als PDF downloaden

Welchen Versicherungsschutz Sie bei einer Automiete benötigen

Direkt als PDF downloaden

Mit dem Mietwagen Portugal erkunden

Jetzt direkt die

Mietwagen-Preise

vergleichen!

Zur Eingabemaske »