Feiertage in den Niederlanden

Niederlande

Nahezu die Hälfte der niederländischen Bevölkerung ist nicht religiös gebunden – ein Spitzenwert in Europa. Dennoch hat die Mehrzahl der Feiertage auch hier nach wie vor kirchlichen Ursprung. Allerheiligen wurde allerdings schon in den 1960er Jahren als gesetzlicher Feiertag abgeschafft.

Anders als in vielen Ländern ist der 1. Mai, der Tag der Arbeit, nicht arbeitsfrei, ebenso wie – zumindest in den meisten Jahren – die beiden anderen Feiertage in diesem Monat. Am 5. begeht man die Befreiung von den deutschen Faschisten, nachdem man am 4. („Dodenherdenking“) um 20.00 Uhr mit zwei Schweigeminuten der niederländischen Toten aller Kriege gedacht hat. Der Befreiungstag ist laut niederländischem Arbeitsrecht nur alle fünf Jahre frei.

Übersicht

Neujahr – am 1. Januar

Karfreitag („Goede Vrijdag“) – zwei Tage von Ostersonntag

Ostersonntag – Sonntag nach dem ersten Vollmond im Frühling

Ostermontag – ein Tag nach Ostersonntag

Königinnentag – am 30. April

Totengedenken („Dodenherdenking“) – am 4. Mai

Befreiungstag („Bevrijdingsdag“) – am 5. Mai

Christi Himmelfahrt – 39 Tage nach Ostersonntag

Pfingstsonntag – 49 Tage nach Ostersonntag

Pfingstmontag – 50 Tage nach Ostersonntag

Erster Weihnachtsfeiertag – 25. Dezember

Zweiter Weihnachtstag – 26. Dezember

 

Wissenswertes zu ausgewählten Feiertagen

Ostern

Die niederländischen Osterbräuche sind den deutschen sehr verwandt. Auch hier färbt man Ostereier, entzündet Osterfeuer und kennt den Osterhasen, wobei dieser – Ostern heißt „Pasen“ – den schönen Namen „Paashaas“ trägt. Und natürlich gehören ausgedehnte Mahlzeiten und das Treffen mit der Familie zum Fest.

Eine kulinarische Besonderheit ist das „Paasbrood“, ein Osterstollen, der dem deutschen Weihnachtsstollen nicht unähnlich ist und am Ende des Essens am Ostersonntag serviert wird. Auch die Sitte, dass – ähnlich wie hierzulande an Halloween – Kinder aus der Nachbarschaft an der Tür klingeln und lautstark Süßigkeiten einfordern, gehört zu den niederländischen Osterbräuchen.

Karfreitag („Goede Vrijdag“) war bis vor wenigen Jahren ebenfalls arbeitsfrei. Als Konsequenz der zunehmenden Säkularisierung gilt dies aber nicht mehr. Zwar bleiben manche Behörden und öffentlichen Einrichtungen sowie viele Schulen geschlossen, die meisten Firmen arbeiten jedoch und auch die Geschäfte sind geöffnet.

Gerade der letztgenannte Umstand führt nicht nur zu einem Käuferansturm aus dem benachbarten Deutschland, sondern auch regelmäßig zu den damit verbundenen Verkehrs- und Parkproblemen.

 

Königinnentag

Eingeführt wurde dieser Nationalfeiertag als „Prinzessinentag“ am 31. August 1889, dem Geburtstag von Prinzessin Wilhelmina. Mit der Krönung von Prinzessin Juliana wurde der „Koninginnendag“ 1949 auf ihren Geburtstag, den 30. April, verlegt.

Erst nach und nach wurde er für alle Niederländer frei – heute gilt die Regelung, dass der Feiertag, sollte der 30. April auf einen Sonntag fallen, um einen Tag vorverlegt wird. Als Königin Beatrix 1980 den Thron bestieg, legte sie fest, im Gedenken an ihre Mutter solle der 30. April Königinnentag bleiben.

Ein Grund für die Beibehaltung dieses Datums war nicht zuletzt der Umstand, dass an Beatrix‘ eigenem Geburtstag, dem 31. Januar, mit schlechterem Wetter zu rechnen ist. Man fürchtete, Wind, Regen oder Schnee würden nicht nur den vielen Volksfesten, Konzerten und Märkten abträglich sein, sondern auch die traditionellen Paraden beeinträchtigen.

Dennoch wird der Feiertag ab 2014, wenn auch nur um wenige Tage, auf den 27. April vorverlegt. Dann heißt er „Konigsdag“ und fällt auf den Geburtstag von Willem-Alexander, der seiner Mutter noch 2013 auf dem niederländischen Thron folgt.

2009 wurde der Königinnentag durch einen Attentatsversuch auf die Königsfamilie überschattet, bei dem sieben Menschen starben.

Ratgeber Artikel

So schützen Sie sich vor möglicher Mietwagen-Abzocke!

Direkt als PDF downloaden

Nasse Fahrbahn, neuer Wagen: Hier finden Sie hilfreiche Tipps!

Direkt als PDF downloaden

Tipps & Tricks zur Automiete. Worauf Sie achten sollten!

Direkt als PDF downloaden

So fahren Sie das Mietauto besser durch Berg und Tal!

Direkt als PDF downloaden

Ist die Anmietung des Leihautos auch ohne Kreditkarte möglich?

Direkt als PDF downloaden

Das richtige Mietfahrzeug beim Autoverleiher wählen.

Direkt als PDF downloaden

So schützen Sie sich vor einem Leihwagen-Diebstahl

Direkt als PDF downloaden

Panne mit dem Ferienwagen? So reagieren Sie am besten.

Direkt als PDF downloaden

Was Sie bei einem Mietwagenunfall beachten sollten

Direkt als PDF downloaden

Welchen Versicherungsschutz Sie bei einer Automiete benötigen

Direkt als PDF downloaden

Jetzt direkt die

Mietwagen-Preise

vergleichen!

Zur Eingabemaske »