Mietwagen Preisvergleich

Roadtrip Litauen – Ein Schatzkästchen voller Überraschungen

Vilnius – Hauptstadt und Weltkulturerbe

Beginnen Sie die Reise in der Hauptstadt. Vilnius bezaubert durch seine barocke Altstadt, die von der UNESCO auch auf die Liste des Weltkulturerbes gesetzt wurde. Gleichzeitig ist Vilnius aber eine moderne Stadt mit ganz eigenem Charakter. Hier werden Sie etwa eine 4,2 Meter hohe Standfigur des Popmusikers Frank Zappa finden. Die Altstadt von Vilnius ist leicht zu Fuß zu erobern. Vielleicht steigen Sie zuerst auf den Burgberg und genießen vom hiesigen Museum den schönen Blick auf die Altstadt. Danach können Sie die Burgstraße entlangschlendern und den Charme der Altstadt auf sich wirken lassen. Die Kirche St. Peter und Paul sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Auch wenn Sie von außen unscheinbar wirkt, erwartet Sie im Inneren barocke Pracht. Die vielen Stuckarbeiten werden Sie beeindrucken. Danach sollten Sie einfach auf Entdeckertour gehen. In vielen Innenhöfen gibt es reizende Cafés und Bars und auch in den Souvenirläden gibt es allerlei Ausgefallenes zu entdecken.

Kernavé – Reise in die Vergangenheit

Am nächsten Tag geht die Fahrt weiter nach Kernavé. Die ehemalige Hauptstadt Litauens wurde 2004 von der UNESCO in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen. In Kernavé lohnt der Besuch des Archäologischen und Historischen Museums, um die lange Geschichte des Ortes besser zu verstehen.

Aukštaitija – Natur pur

Nach der Kultur steht nun Natur auf dem Programm. Der Nationalpark Aukštaitija ist das nächste Ziel. Hier können Sie in endlosen Wäldern spazieren gehen. Doch die größte Attraktion des Nationalparks sind seine 126 zumeist malerisch gelegenen Seen. Vielleicht haben Sie Glück und können am Seeufer einen Elch beobachten.
Den besten Rundblick über den Nationalpark haben Sie vom 155 Meter hohen Gipfel des Ladakalnis. Auch einige Museumsdörfer gibt es im Park zu besuchen.

Druskininkai – Das große Badevergnügen

Am letzten Tag des Roadtrips steht Wellness auf dem Programm. Druskininkai ist ein eleganter Badeort, der für seine Mineralquellen bekannt ist. Bevor Sie sich in die Fluten stürzen, sollten Sie noch einen kleinen Stadtbummel unternehmen. Lohnend ist der Besuch der russisch-orthodoxen Kirche aus dem 19. Jahrhundert. Viele weitere schöne Gebäude gibt es in der Stadt. Zu Zeiten der Sowjetunion kamen leider auch ein paar Bauwerke hinzu, die das Gesamtbild ein wenig trüben.

Die eigentliche Attraktion der Stadt sind die Mineralquellen, die Sie am besten im riesigen Aquapark genießen können. Hier gibt es nicht nur zahllose Becken, sondern auch Rutschen, Saunen und einen eigenen Kinderbereich. Während Sie im Wasser entspannen, können Sie die nächsten Stationen des Roadtrips Litauen planen.

Mietwagen Preisvergleich Ausflug Mietwagen Litauen

Ratgeber Artikel

So schützen Sie sich vor möglicher Mietwagen-Abzocke!

Direkt als PDF downloaden

Nasse Fahrbahn, neuer Wagen: Hier finden Sie hilfreiche Tipps!

Direkt als PDF downloaden

Tipps & Tricks zur Automiete. Worauf Sie achten sollten!

Direkt als PDF downloaden

Ist die Anmietung des Leihautos auch ohne Kreditkarte möglich?

Direkt als PDF downloaden

Das richtige Mietfahrzeug beim Autoverleiher wählen.

Direkt als PDF downloaden

So schützen Sie sich vor einem Leihwagen-Diebstahl

Direkt als PDF downloaden

Panne mit dem Ferienwagen? So reagieren Sie am besten.

Direkt als PDF downloaden

Was Sie bei einem Mietwagenunfall beachten sollten

Direkt als PDF downloaden

Welchen Versicherungsschutz Sie bei einer Automiete benötigen

Direkt als PDF downloaden

Roadtrip Litauen – Ein Schatzkästchen voller Überraschungen