Mietwagen Preisvergleich

Mit dem Mietwagen Helsinki entdecken

Viele namhafte Städte unserer Erde tragen einen Beinamen. Helsinki, die Hauptstadt Finnland, hat derer gleich zwei.

Als "Weiße Stadt des Nordens" und "Tochter der Ostsee" genießt Helsinki einen weltweiten Ruf.

Die Namensgebung kommt nicht von ungefähr. Zum einen sind es die weißpastellenen Fassadenfarben der lichtdurchfluteten Stadt und zum anderen die Lage im Schoß der Ostsee, umspült von Meereswogen, ohne eine Insel zu sein.

Doch nicht nur Helsinki selbst, auch das Umland lohnt die Entdeckung. Und am besten geht das mit dem Mietwagen. Für Anmietung und Reise haben wir ein paar Tipps zusammengestellt.

Den Mietwagen entgegennehmen

Einige Anbieter haben Ihre Stationen direkt im Terminal. Erkundigen Sie sich einfach bei der Information. Es gibt aber auch Anbieter, die ihrer Station nur in Flughafennähe haben. In diesem Fall müssen Sie auf einen Shuttle warten, der Sie dorthin bringt. Und das kann mitunter lange dauern.

Auch, wenn Sie ihren Flughafen direkt am Flughafen abholen, sollten Sie Ihren Wagen immer im Vorfeld reservieren. Einige Verleiher öffnen nämlich nur, wenn tatsächlich Kunden erwartet werden. Eine bequeme Reservierungsmöglichkeit mit günstigen Angeboten bietet unser praktischer Preisvergleich.

Den richtigen Wagen wählen

Bei der Wahl des richtigen Autos kommt es sehr darauf an, was sie mit ihrem Mietwagen vorhaben. Wollen Sie im Sommer die Gegend rund um Helsinki erkunden, genügt ein bequemes Fahrzeug der Mittelklasse, um auf den gut ausgebauten Straßen problemlos zu reisen.

Wollen Sie aber auch im Norden und Osten Finnlands unterwegs sein, wo es immer noch unbefestigte Straßen gibt, sind Sie mit einem Allradfahrzeug besser beraten. Gleiches gilt für den oft eisigen und verschneiten finnischen Winter.

Mietwagen Preisvergleich Helsinki

Den Wagen richtig versichern

Wildwechsel und schlechte Witterungsbedingungen sorgen dafür, dass in Finnland schnell ein Unfall passieren kann. Auf der sicheren Seite sind Sie, wenn Sie für Ihren Mietwagen eine Vollkasko ohne Selbstbeteiligung abschließen. Und bei der Haftpflicht sollten Sie auf die Deckungssumme achten.

Eine Million Euro sollte sie mindestens betragen. So sichern Sie sich ab, wenn bei einem Unfall mehrere Fahrzeuge beteiligt sind oder gar Personen zu Schaden kommen. Wenn Ihnen die Deckungssumme ihres Verleihers zu niedrig erscheint, sprechen Sie mit Ihrem Versicherungsunternehmen um für zusätzlichen Schutz zu sorgen. Fragen Sie nach einer sogenannten Mallorca-Police.

Altersgrenze

Fast alle Verleiher vermieten nur an Fahrer, die mindestens 21 Jahre alt und mindestens seit zwei Jahren im Besitz eines Führerscheins sind. Einige verleihen nicht an Fahrer, die älter als 75 Jahre alt sind.

Und wieder andere verlangen eine zusätzliche Gebühr für Fahrer unter 25 Jahre. Erkundigen Sie sich vor der Anmietung nach den Konditionen Ihres Verleihers.

Zubehör

Mietwagen in Helsinki günstig buchen

Gerade im Winter werden Sie Zubehör wie Schneeketten oder auch ein Starthilfekabel benötigen. Erkundigen Sie sich vor der Anmietung, ob Ihr Verleiher diese Dinge auch im Sortiment hat und reservieren Sie rechtzeitig. Nur so können Sie sicher sein, dass das gewünschte Zubehör am Anmiettag auf wirklich vorhanden ist.

Sprachbarriere

Fast alle Finnen sprechen sehr gut englisch. Sie werden also bei Anmietung und Reise keine Probleme haben.

Freie Kilometer

Finnland ist ein riesiges Land. Um die Weiten unbeschwert mit dem Mietwagen erkunden zu können, sollten Sie einen Mietwagen mit freien Kilometern buchen.

Kundenbewertung Mietwagen

Die meisten Kunden sind mit den Verleihern vor Ort sehr zufrieden. Einige bemängeln jedoch den längeren Transfer zur Mietwagenstation. Zudem sollten Sie sich genau über die Öffnungszeiten der Station erkundigen, um bei Übergabe nicht vor verschlossenen Türen zu stehen.

Sicherheit Mietwagen

Auch mit der Verkehrssicherheit der Mietautos sind die meisten Kunden zufrieden. Trotzdem sollten Sie vor der ersten Fahrt die komplette Beleuchtung des Fahrzeugs testen. Machen Sie auch einen kurzen Bremstest. Und achten Sie in den Wintermonaten darauf, dass nicht versäumt wurde, Winterreifen aufzuziehen.

Kaution

Es gibt Verleiher, welche die fällige Kaution tatsächlich von der Kreditkarte abbuchen. In diesem Fall müssen Sie mitunter länger warten, bis der Betrag nach Rückgabe des Autos wieder auf Ihrem Konto landet. Wählen Sie lieber einen Verleiher, der den Betrag nur blockt.

Sehenswertes in Helsinki

Alexanterinkatu: Das Shoppingparadies
Im Stadtkern von Helsinki spürt man das maritime Umfeld kaum. Die belebten Straßen sorgen für Abwechslung. So beispielsweise die Alexanterinkatu, Fußgängerzone und Straßenbahnstrecke zugleich. An der Einmündung zur Mannerheimintie zieht das gigantische Warenhaus Stockmann die Blicke der Besucher auf sich.
Akateeminen Kirjakauppa: Schönste Buchhandlung der Welt?

Gegenüber die "Akateeminen Kirjakauppa", die akademische Buchhandlung, mit ihrem einladenden Cafe. Sie ist nicht nur die Größte ihrer Art in Nordeuropa sondern für viele Menschen die sie besucht haben, die schönste Buchhandlung der Welt.

Esplanade: Grüne Lunge der Stadt
Von dort aus ist es ein Katzensprung bis zur Esplanade. Der langgestreckte Park zieht sich bis zum belebten Kauppatori, dem Marktplatz von Helsinki. Dicht daneben der Präsidentenpalast und gleich dahinter der Senatsplatz mit dem schneeweißen Dom und seiner weit über die Stadt reichenden, mächtigen hellblauen Kuppel.

Seurasaari: Reise in die Vergangenheit
Helsinki hat aber noch viel mehr zu bieten. Clever, wer sich einen Mietwagen beschafft, denn eine ganze Reihe Sehenswürdigkeiten befinden sich an der Peripherie der Stadt. So zum Beispiel das Freilichtmuseum Seurasaari, welches Einblick in die Lebensweise der Finnen von einst gewährt.

Vorschlag einer Rundreise

Porvoo: Malerische Kleinstadt
Eine erste Rundreise mit dem Mietwagen könnte Sie zunächst nach Porvoo führen. In einer knappen Stunde sind Sie dort. In Porvoo können Sie idyllisches Kleinstadtleben genießen. Holzhäuschen säumen die engen Gassen. Hier werden Sie sich wie ein Kind in einem Bilderbuch fühlen. Viele Besucher zieht es zum mittelalterlichen Dom, der zwischen 1414 und 1418 entstand.

Lahti: Moderne Metropole mit Sportzentrum
Weiter geht die Fahrt in etwa einer Stunde nach Lahti. Dort werden Sie einen echten Kontrast erleben. Denn die siebtgrößte Stadt Finnlands erhielt erst 1905 die Stadtrechte und punktet durch moderne Architektur. Besonders die 1978 erbaute Kreuzkirche mit ihrer klaren Formensprache sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Und auch das Sportzentrum mit seiner 113 Meter hohen Sprungschanze mit Aussichtsplattform ist ein absolutes Highlight.

Hyvinkää: Reise in die Vergangenheit
Bevor es wieder zurück nach Helsinki geht, sollten Sie noch einen Stopp in Hyvinkää einlegen. Auch diese Fahrt dauert gerade einmal eine Stunde. In Hyvinkää entführt Sie das Finnische Eisenbahnmuseum in die Zeit, als Finnland in erster Linie auf der Schiene bereist werden konnte. Zurück nach Helsinki benötigen Sie jetzt noch einmal eine knappe Stunde. Dort können Sie dann in aller Ruhe die nächsten Ausflüge planen.

Ratgeber Artikel

So schützen Sie sich vor möglicher Mietwagen-Abzocke!

Direkt als PDF downloaden

Nasse Fahrbahn, neuer Wagen: Hier finden Sie hilfreiche Tipps!

Direkt als PDF downloaden

Tipps & Tricks zur Automiete. Worauf Sie achten sollten!

Direkt als PDF downloaden

Extreme Kälte - Herausforderung für Leihfahrzeuge

Direkt als PDF downloaden

Ist die Anmietung des Leihautos auch ohne Kreditkarte möglich?

Direkt als PDF downloaden

Das richtige Mietfahrzeug beim Autoverleiher wählen.

Direkt als PDF downloaden

So schützen Sie sich vor einem Leihwagen-Diebstahl

Direkt als PDF downloaden

Panne mit dem Ferienwagen? So reagieren Sie am besten.

Direkt als PDF downloaden

Was Sie bei einem Mietwagenunfall beachten sollten

Direkt als PDF downloaden

Welchen Versicherungsschutz Sie bei einer Automiete benötigen

Direkt als PDF downloaden

Welche Regeln gelten bei Leihautos bzgl. Winterreifenpflicht.

Direkt als PDF downloaden

Roadtrip Finnland - unendliche Weiten