Mietwagen Preisvergleich

Mit dem Mietwagen Frankfurt entdecken

Frankfurt ist eine lebhafte, multikulturelle Stadt in Deutschland. Der pittoreske Stadtteil Sachsenhausen mit seinen urigen Apfelweinlokalen zieht sowohl Einheimische als auch Touristen aus aller Welt an.

Für elegantes Shopping steht die Goethestraße, wo exklusive Trademarks und Designer der Welt angesiedelt sind.

Die benachbarte Fressgass lädt unter Platanen zum Bummeln ein, in charmanten Straßencafés und Restaurants können Sie sich von kulinarischen Köstlichkeiten überraschen lassen.

Die Straße endet am Opernplatz mit einem kulturellen Highlight: die Frankfurter Alte Oper, repräsentativer Bau der Gründerzeit. Auf dem Platz vor der Alten Oper finden Sie neben einem wunderschönen großen Springbrunnen, auf dessen steinernem Rand ein bunt gemischtes Publikum verweilt, exklusive Spitzenrestaurants und Cafés.

Doch nicht nur Frankfurt selbst, auch das Umland hat jede Menge zu bieten und lässt sich bestens mit dem Mietwagen erkunden. Für Anmietung und Reise haben wir ein paar Tipps zusammengestellt.

Den Mietwagen übernehmen

Erreichen Sie Frankfurt mit dem Flugzeug, finden Sie die Verleihstationen im Terminal 1 in der Airport City Mall im Bereich A oder im Terminal 2 im Bereich D, Ebene 2. Auch am Frankfurter Hauptbahnhof finden Sie ein Mietwagenzentrum mit einigen Mietwagenstationen. Folgen Sie der Ausschilderung oder erkundigen Sie sich bei der Information.

Den richtigen Mietwagen buchen

Vom Kleinwagen bis zum Porsche reicht das Sortiment der Autoverleiher. Sie können den Mietwagen also ganz nach Ihren Reiseplänen wählen.

Wenn Sie in erster Linie in Frankfurt unterwegs sein wollen, sollten Sie vielleicht zu einem kleineren Auto greifen, mit dem Sie die Chance haben, eine der raren Parklücken zu ergattern. Planen Sie hingegen eine Deutschlandreise empfiehlt es sich eher, eine große und bequeme Limousine zu wählen.

Mietwagen Preisvergleich Frankfurt

Versicherung

Gerade mit einem ungewohnten Mietwagen ist schnell ein kleiner Unfall passiert. Sichern Sie sich ab und nehmen Sie ein Auto mit Vollkasko ohne Selbstbeteiligung.

Altersgrenze

Manche Verleiher vermieten nicht an Autofahrer die jünger als 21 Jahre sind. Andere verlangen Gebühren von Fahrern, die jünger als 25 sind. Informieren Sie sich vor der Buchung über die Konditionen Ihres Verleihers.

Zubehör

Zubehör wie Navigationsgerät oder Kindersitz müssen Sie immer gesondert bestellen. Reservieren Sie rechtzeitig, damit die gewünschten Gegenstände am Tag der Wagenübernahme auch verfügbar sind.

Freie Kilometer

Wollen Sie nur Frankfurt und die nächste Umgebung erkunden, können Sie zu einem Mietwagen mit begrenzten Kilometern greifen. Das ist manchmal günstiger. Wollen Sie sich aber auch weiter entfernte Ziele ansehen, empfiehlt es sich, ein Auto zu buchen, bei dem alle Kilometer frei sind.

Kundenzufriedenheit Mietwagen

Die meisten Kunden sind mit den Mietwagenstationen in Frankfurt sehr zufrieden. Einige wenige bemängeln Kratzer am Auto. Solche Mängel sollten Sie sich immer schriftlich bestätigen lassen, um bei der Rückgabe des Fahrzeugs nicht dafür haftbar gemacht zu werden.

Sicherheit Mietwagen

Üblicherweise sind die Mietautos in Frankfurt auf einem sehr guten technischen Stand. Da trotz sorgfältiger Wartung aber immer mal etwas übersehen werden kann, sollten Sie vor der Fahrt die komplette Beleuchtung des Fahrzeugs testen. Denken Sie auch an Blinker und Bremslicht.

Sehenswertes in Frankfurt

Schillernde Skyline und vielfältige Museen
Vom Museumsufer aus blickt man auf die faszinierende Skyline "Mainhattens".

Stolze Hochhäuser bieten einen unvergesslichen Anblick, spektakulär ist der Anblick bei Nacht, wenn tausende Lichter glänzen und sich im Wasser spiegeln.

Viele Museen befinden sich beidseitig des Mains, z.B. das Deutsche Filmmuseum, der berühmte Städel, das jüdische Museum, Architekturmuseum und das Ikonen-Museum, innerstädtisch rund 50 weitere Ausstellungshäuser.

Hochinteressant das Senckenbergmuseum, größtes Naturkundemuseum Deutschlands. Bereits vor dem Museum werden Sie von einem überdimensionalen Dinosaurier empfangen, der neugierig macht auf die ausgestellten Exponate der Urzeit.

Goethe-Haus: Geburtstort des großen Dichters
Literaturfreunde sollten sich einen Besuch des Goethe-Hauses nicht entgehen lassen. Hier erblickte der deutsche Dichterfürst das Licht der Welt. Dank der historischen Einrichtung fällt es nicht schwer, sich vorzustellen, wie der junge Goethe, der aus vermögender Familie stammte, eins lebte.

Das Goethe-Haus hat von Montag bis Samstag von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr und an Sonn- und Feiertagen von 10:00 Uhr bis 17:30 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet sieben Euro.

Paulskirche: Wiege der deutschen Demokratie
Ein Monument historischer Bedeutung ist die Frankfurter Paulskirche. Hier tagte mit der Nationalversammlung im Jahr 1848 das erste demokratisch gewählte Parlament Deutschlands.

Im Untergeschoss erinnert das Wandbild "Der Zug der Volksvertreter zur Paulskirche" von Johannes Grützke an diese wichtige Zeit der deutschen Geschichte. Die Paulskirche kann täglich von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr besichtigt werden. Der Eintritt ist frei.

Vorschlag einer Rundreise

Wiesbaden: Historische Spielbank
Eine Rundreise von Frankfurt aus könnte Sie zunächst nach Wiesbaden führen. In einer halben Stunde sind Sie dort.

Es erwartet Sie eine gepflegte Kurstadt, deren heilsame Quellen schon die alten Römer zu schätzen wussten. Highlight der Stadt ist aber sicher das prächtige Casino, das sich im Kurhaus befindet.

Wenn Sie im Casino Ihr Glück versuchen, befinden Sie sich in bester Gesellschaft. Schon Fjodor Dostojewski und Richard Wagner standen dort schon am Roulettetisch. Der klassische Spielsaal hat von Sonntag bis Donnerstag von 14:45 Uhr bis 03:00 Uhr geöffnet. Am Freitag und Samstag können Sie sogar bis um 04:00 Uhr spielen.

Eltville: Heimat des Rieslings
Nächste Station der Rundfahrt könnte das Weinstädtchen Eltville sein. Für die Fahrt benötigen Sie gerade einmal eine Viertelstunde. In Eltville können Sie durch eine malerische Altstadt schlendern. Zahlreiche Fachwerkhäuser säumen die Straßen.

Keinesfalls versäumen sollten Sie, den Kofferraum Ihres Mietwagens mit einigen Kartons des köstlichen Rheingau-Rieslings zu beladen, der in dieser Region angebaut wird.

Rhein: Heimat der Lorelei
Bevor Sie mit dem Mietwagen zurück nach Frankfurt fahren, sollten Sie es nicht versäumen, eines der Ausflugsschiffe zu besteigen, die in den Sommermonaten den Rhein hinauf und hinab fahren.

Viele Schiffe fahren am berühmten Loreleyfelsen vorbei, wo einst der Sage nach die Jungfrau Loreley sich ihr güldenes Haar kämmte und dafür sorgte, dass die Flussfahrer ein nasses Grab fanden.

Fazit

Frankfurt ist ein hervorragender Standort für eine Mietwagenreise. In der pulsierenden Metropole gibt es jede Menge zu sehen und das Umland lockt mit zahllosen reizvollen Orten.

Mit unserem praktischen Mietwagenpreisvergleich finden Sie immer ein für Sie passendes Auto zu einem günstigen Preis.

Ratgeber Artikel

So schützen Sie sich vor möglicher Mietwagen-Abzocke!

Direkt als PDF downloaden

Nasse Fahrbahn, neuer Wagen: Hier finden Sie hilfreiche Tipps!

Direkt als PDF downloaden

Tipps & Tricks zur Automiete. Worauf Sie achten sollten!

Direkt als PDF downloaden

So fahren Sie das Mietauto besser durch Berg und Tal!

Direkt als PDF downloaden

Ist die Anmietung des Leihautos auch ohne Kreditkarte möglich?

Direkt als PDF downloaden

Das richtige Mietfahrzeug beim Autoverleiher wählen.

Direkt als PDF downloaden

So schützen Sie sich vor einem Leihwagen-Diebstahl

Direkt als PDF downloaden

Panne mit dem Ferienwagen? So reagieren Sie am besten.

Direkt als PDF downloaden

Was Sie bei einem Mietwagenunfall beachten sollten

Direkt als PDF downloaden

Welchen Versicherungsschutz Sie bei einer Automiete benötigen

Direkt als PDF downloaden

Roadtrip Deutschland – Als Reiseland kaum zu schlagen