Mietwagen Preisvergleich

Mit dem Mietwagen Berlin entdecken

Berlin, die Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland, mit über 3 Millionen Einwohnern bietet Touristen zahlreiche sehenswerte Ziele in der Stadt, aber auch in der Umgebung.

Und alles lässt sich problemlos mit dem Mietwagen erreichen. Für Anmietung und Reise haben wir ein paar Tipps zusammengestellt.

Den Mietwagen entgegennehmen

Es ist unkompliziert, an den Flughäfen Berlin Tegel und Berlin Schönefeld an den Mietwagen zu kommen. In Tegel befinden Sich das Mietwagencenter auf der unteren Ebene in der Nähe des Terminals E und dem Parkplatz P2. In Schönefeld finden Sie das Mietwagenzentrum vor dem Hauptterminal A.

Achten Sie bei Buchung des Wagens aber unbedingt darauf, dass Sie bei einem Verleiher buchen, der seine Station auch im Mietwagenzentrum hat. Befindet er sich nämlich nur in der Nähe des Terminals, müssen Sie vielleicht auf einen Shuttle warten, und verlieren wertvolle Zeit.

Den richtigen Mietwagen finden

Im Vergleich zu anderen deutschen Großstädten, ist der Straßenverkehr in Berlin noch verhältnismäßig entspannt. Sie können also ruhig ein etwas größeres und bequemeres Auto wählen und kommen trotzdem gut durch.

Mietwagenpreise

Die Mietwagenpreise in Berlin liegen im mittleren Segment. Die günstigsten Angebote bekommen Sie meist, wenn Sie den Wagen einige Zeit vor der Reise reservieren und unseren praktischen Mietpreisvergleich nutzen.

Mietwagen Preisvergleich Berlin

Den Wagen richtig versichern

Gerade in Großstädten ist schnell mal ein kleiner Unfall passiert. Deshalb empfiehlt es sich, eine Vollkasko ohne Selbstbeteiligung zu buchen. Damit sind Sie im Schadensfall auf der sicheren Seite.

Altersgrenze

Einige Verleiher verlangen von Fahrern die jünger als 25 Jahre sind eine zusätzliche Gebühr. Erkundigen Sie sich vor der Anmietung des Autos nach den Konditionen.

Zubehör

Vielleicht wollen Sie im schönen Brandenburg campen und benötigen einen Dachgepäckträger. Oder Sie wollen sich die Reise mit einem Navigationsgerät erleichtern. In diesem Fall sollten Sie mit Ihrem Verleiher klären ob die gewünschten Gegenstände auch vorrätig sind und rechtzeitig reservieren.

Freie Kilometer

Wenn Sie nur in Berlin und der näheren Umgebung unterwegs sein wollen, können Sie vielleicht einen günstigeren Mietvertrag mit begrenzten Kilometern wählen. Soll es aber auf große Reise gehen, empfehlen wir, einen Wagen zu mieten, bei dem alle Kilometer frei sind.

Dann können Sie auch reizvolle Umwege wählen, ohne dauernd ängstlich auf die Kilometeranzeige schauen zu müssen.

Kundenbewertung

Die meisten Kunden sind mit den Verleihern in Berlin zufrieden. Lediglich bei manchen gibt es Klagen über lange Wartezeiten oder über Schäden am Fahrzeug, die nicht im Fehlerprotokoll eingetragen wurden. Inspizieren Sie Ihr Mietfahrzeug gründlich, bevor Sie losfahren.

Und lassen Sie sich alle Beulen und Kratzer in einem Schadensprotokoll bestätigen. Nur so vermeiden Sie, bei Rückgabe des Autos für Schäden belangt zu werden, die Sie gar nicht verursacht haben.

Um zu vermeiden, an eines der wenigen schwarzen Schafe unter den Verleihern zu geraten, sollten Sie vor Anmietung des Fahrzeugs die Kundenbewertungen auf diesem Portal lesen.

Sicherheit Mietwagen

Der TÜV sorgt dafür, dass Sie in Deutschland davon ausgehen können, einen sicheren Mietwagen zu erhalten. Trotzdem sollten Sie vor der ersten Fahrt die komplette Beleuchtung des Fahrzeugs testen. Und denken Sie auch an die Bremsleuchte.

Kaution

Buchen Sie nur bei Veranstaltern, die den Kautionsbetrag auf Ihrer Kreditkarte nur blocken und nicht tatsächlich abbuchen. Sonst müssen Sie nämlich warten, bis der Betrag nach Rückgabe des Wagens zurückgebucht wird und wieder verfügbar ist. Und das kann eine Weile dauern.

Sehenswertes in Berlin

Am Brandenburger Tor Geschichte erleben
Am mobilsten ist man als Reisender immer noch mit dem Auto unterwegs, auch wenn das öffentliche Verkehrsnetz mit S-Bahn, U-Bahn du Bussen sehr gut ausgebaut ist.

Das touristische Zentrum liegt in Berlin-Mitte. Hier ist ein Bummel unter den Linden mit einem anschließenden Gang durch das Brandenburger Tor besonders empfehlenswert.

Zu Besuch bei der Kanzlerin
Gleichen neben dem Brandenburger Tor beginnt das politische Berlin - mit dem Kanzleramt, den Abgeordneten-Häusern und dem Reichstag, in dem sich heute regelmäßig der Deutsche Bundestag versammelt.

Wer tagsüber lange Schlangen nicht scheut, sollte unbedingt einen Besuch in der gläsernen Reichstagskuppel einplanen, der übrigens keinen Eintritt kostet. Weniger Ansturm ist abends. Bis 22 Uhr ist Einlass, geöffnet ist die Kuppel bis Mitternacht.

Shopping am Kudamm
Das zweite Touristenzentrum Berlins ist im ehemaligen Westteil der Stadt rund um die Gedächtniskirche.

Hier liegen auch die zwei Shoppingstraßen Tauentzien und der Kurfürstendamm, den der Volksmund nur kurz "Kudamm" nennt. Mit ihrem Mietwagen können sie den kilometerlangen Kudam rauf und runter "cruisen".

Nix wie ab nach Wannsee
Außerhalb des städtischen Zentrums Berlins bieten im Süden der Stadt der Wannsee und der Grunewald Urlaubern Erholung in der Natur.

Mit dem Mietwagen lohnt sich auch ein Tagesausflug in das benachbarte Potsdam. Hier lohnt sich ein Spaziergang im Park und ein Besuch von Schloss Sanssouci.

Vorschlag einer Rundreise

Frankfurt an der Oder: Einkaufsparadies Polen
Fahren Sie doch zunächst nach Frankfurt an der Oder. In einer guten Stunde sind Sie dort.

In Frankfurt an der Oder können Sie Ihren Mietwagen abstellen und hinüber in den polnischen Nachbarort Slubice schlendern.

Dort finden Sie einen riesigen Markt, auf dem Sie nach Herzenslust bummeln und günstig einkaufen können.

Eisenhüttenstadt: Die Geschichte der DDR erleben
Nächste Station einer Rundfahrt könnte Eisenhüttenstadt sein. Die Fahrt dauert eine halbe Stunde. In Eisenhüttenstadt können Sie tief in die Geschichte der DDR eintauchen, wenn Sie das Dokumentationszentrum Alltagskultur der DDR besuchen.

Wie schon der Name sagt, widmet sich die Ausstellung nicht der politischen Landschaft sondern dem Alltagsleben der Menschen in der DDR. Das Museum hat von Dienstag bis Sonntag von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet.

Beeskow: Reise ins Mittelalter
Bevor Sie den Mietwagen wieder zurück nach Berlin lenken, sollten Sie noch einen Halt in Beeskow machen. Wieder sollten Sie eine halbe Stunde für die Fahrt einreichnen. In Beeskow erwartet Sie eine Burg, die bereits 1272 erbaut wurde und die Zeit des Mittelalters wieder lebendig werden lässt.

Von April bis September können Sie die Burg von Dienstag bis Sonntag von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr besuchen. In den Wintermonaten ist von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet.

Fazit

Berlin ist nicht nur arm aber sexy sondern schillernd und faszinierend. Und auch das Umland hat seine Reize und lässt sich hervorragend mit dem Mietwagen erkunden.

Mit unserem Preisvergleich finden Sie immer ein günstiges Angebot und den für Sie passenden Wagen.

Ratgeber Artikel

So schützen Sie sich vor möglicher Mietwagen-Abzocke!

Direkt als PDF downloaden

Nasse Fahrbahn, neuer Wagen: Hier finden Sie hilfreiche Tipps!

Direkt als PDF downloaden

Tipps & Tricks zur Automiete. Worauf Sie achten sollten!

Direkt als PDF downloaden

So fahren Sie das Mietauto besser durch Berg und Tal!

Direkt als PDF downloaden

Mit dem Leihwagen gekonnt durch den Stadtverkehr.

Direkt als PDF downloaden

Ist die Anmietung des Leihautos auch ohne Kreditkarte möglich?

Direkt als PDF downloaden

Das richtige Mietfahrzeug beim Autoverleiher wählen.

Direkt als PDF downloaden

So schützen Sie sich vor einem Leihwagen-Diebstahl

Direkt als PDF downloaden

Panne mit dem Ferienwagen? So reagieren Sie am besten.

Direkt als PDF downloaden

Was Sie bei einem Mietwagenunfall beachten sollten

Direkt als PDF downloaden

Welchen Versicherungsschutz Sie bei einer Automiete benötigen

Direkt als PDF downloaden

Roadtrip Deutschland – Als Reiseland kaum zu schlagen