Mietwagen Preisvergleich

Mit dem Mietwagen Sydney erkunden

Sydney, die größte Stadt Australiens, hat dem Reisenden unendlich viel zu bieten.

Ob Sie in einem Museum die Wurzeln der australischen Kultur kennenlernen wollen, ob Sie an einem der langen Strände die Sonne genießen wollen, oder ob Sie im berühmten Sydney Opera Haus einen genussvollen Abend genießen wollen, in Sydney werden Sie fündig.

Und auch im Umland gibt es jede Menge zu entdecken. Am besten geht das mit dem Mietwagen. Für Anmietung und Reise haben wir einige Tipps zusammengestellt.

Den Mietwagen entgegennehmen

Zahlreiche Verleiher haben Ihre Schalter direkt im Ankunftsterminal der beiden Terminals des internationalen Flughafens. Es gibt aber auch Anbieter, die Ihre Station nur in Flughafennähe haben.

Wenn Sie bei solch einer Firma gebucht haben, kann es mitunter lange dauern, bis Sie ein Shuttle zu Ihrem Mietwagen bringt. Und das ist nach dem langen Flug bis nach Sydney sehr lästig.

Den richtigen Mietwagen nehmen

Im Großraum Sydney leben über vier Millionen Einwohner. Entsprechend turbulent geht es auch im Straßenverkehr zu. Mit einem kleinen Mietwagen sind Sie in der Stadt gut beraten und finden leicht eine Parklücke.

Wenn Sie allerdings die Weiten des australischen Kontinents erkunden wollen und nur kurz mit dem Auto durch Sydney fahren, sollten Sie zu einem größeren und bequemeren Wagen greifen. Damit können Sie die oft sehr weiten Strecken entspannt zurücklegen.

Den Wagen richtig versichern

Ob Wildschaden oder Auffahrunfall in der Stadt. Auch in Australien ist ein Unfall schnell passiert. Gut versichert sind Sie, wenn Sie eine Vollkasko ohne Selbstbeteiligung abgeschlossen haben. Und bei der Haftpflicht sollten Sie immer auf die Deckungssumme achten. Sie sollte mindestens eine Million Euro betragen.

Denn wenn bei einem Unfall Personen verletzt werden, kommen schnell hohe Kosten auf Sie zu. Erscheint Ihnen die Deckungssumme Ihres Verleihers nicht ausreichend, haben Sie die Möglichkeit, mit einer sogenannten Traveller-Police für weiteren Schutz zu sorgen. Ihre Versicherung berät Sie gerne.

Mietwagenpreise

Die Kosten für einen Mietwagen liegen in Sydney im mittleren Preisbereich. Meist bekommen Sie das günstigste Angebot, wenn Sie einige Zeit vor der geplanten Reise buchen und unseren praktischen Preisvergleich nutzen.

Mietwagen Preisvergleich

Altersgrenze

Wenn Sie jünger als 21 Jahre alt sind, werden Sie in Sydney kaum einen Verleiher finden, der Ihnen ein Auto vermietet.

Manche Vermieter verlangen zusätzliche Gebühren, wenn der Fahrer unter 25 Jahre alt ist.

Und andere verleihen kein Auto an Fahrer, die über 75 Jahre alt sind. Informieren Sie sich vor Anmietung des Wagens über die Konditionen Ihres Verleihers.

Zubehör

Ein gutes Navigationsgerät kann Ihnen im Großstadtdschungel von Sydney und in den Weiten Australiens unschätzbare Dienste leisten. Reservieren Sie Ihr gewünschtes Zubehör rechtzeitig, damit es am Tag der Fahrzeugübernahme auch vorhanden ist.

 

Freie Kilometer

Selbst wenn Sie nur einen Bruchteil Australiens sehen wollen, werden Sie sehr viele Kilometer zurücklegen müssen. Buchen Sie unbedingt einen Wagen, bei dem alle Kilometer frei sind.

Kaution

Achten Sie darauf, bei einem Verleiher zu buchen, der die Kaution auf Ihrer Kreditkarte nur blockt. Wird der Betrag nämlich tatsächlich eingezogen, dauert es mitunter lange, bis nach Rückgabe des Autos die Rückzahlung des Geldes erfolgt.

Kundenbewertung Mietwagen

Die meisten Kunden sind mit den Verleihern in Sydney äußerst zufrieden. Ganz vereinzelt gibt es Klagen über Versuche, vor Ort eine weitere Versicherung zu verkaufen. Wenn Sie den Wagen schon bei der Buchung ausreichend versichert haben, können Sie solche Angebote mit ruhigem Gewissen ablehnen.

 

Sicherheit Mietwagen

Auch wenn Sie meist davon ausgehen können, in Sydney einen sicheren Mietwagen zu erhalten, sollten Sie doch die Beleuchtung Ihres Autos testen. Machen Sie zudem einen kurzen Bremstest.

Sehenswertes in Sydney

Sidney Harbour Bridge: Abenteuer in luftiger Höhe

An der Sydney Harbour Bridge könnte eine erste Stadtbesichtigung beginnen.

Dort wartet eine besonderes Abenteuer auf Sie, denn die Stahlkonstruktion, welche die Brücke überspannt, kann erklettert werden.

Erfahrene Führer bringen Sie nach oben, von wo aus Sie einen fantastischen Ausblick auf Meer, Stadt und Hafen genießen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bridgeclimb.com.

Cadman's Cottage: Eines der ältesten Häuser der Stadt
Nächste Station der Besichtigung könnte Cadman's Cottage sein. Dieses 1816 erbaute Haus ist eines der ältesten der Stadt. Im Inneren finden Sie das Sydney Harbour National Park Information Centre. Dort können Sie diverse interessante Schiffsausflüge rund um Sydney buchen.

Museum of Contemporary Art: Moderne Kunst entdecken
Den Abschluss eines ersten Stadtrundgangs könnte vielleicht ein Besuch des Museum of Contemporary Art bilden. Dort finden Sie eine beeindruckende Sammlung moderner Kunst, erfahren aber auch viel über die Kunst der australischen Ureinwohner, der Aborigines.

Das Museum hat täglich von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet. Am Donnerstag können Sie es sogar bis 21.00 Uhr besuchen. Der Eintritt ist frei.

Nach dem Museumsbesuch sollten Sie sich einfach treiben lassen und die Lebendigkeit der Stadt genießen. Vielleicht entdecken Sie staunend das hochmoderne Opernhaus. Oder Sie kommen in einem Café mit Einheimischen ins Gespräch. Lassen Sie den Zufall entscheiden. So können Sie das authentische Sydney erleben.

 

Ein gutes Hotel entdecken

Die Auswahl an Hotels in Sydney ist gigantisch. Vom einfachen Bed and Breakfast bis zum Luxushotel ist dort alles zu finden. Besonders komfortabel wohnen Sie, wenn Sie ein Zimmer im Sir Stamford At Circular Quay buchen.

Die Zimmer sind luxuriös und der perfekt geschulte Service liest den Gästen die Wünsche von den Augen ab.

Vorschlag einer Rundreise

Newcastle: Essen mit Aussicht
Ein erster Ausflug mit dem Mietwagen könnte Sie zunächst nach Newcastle führen.

In etwa zwei Stunden sind Sie dort. In Newcastle erwartet Sie eine moderne Stadt rund um die historische Queens Wharf.

Dort können Sie in zahlreichen Restaurants Spezialitäten der australischen Küche kosten und dabei den Blick auf den Hafen genießen.

Nelson Bay: Begegnung mit Flipper
Nächste Station der Reise könnte Nelson Bay sein. In einer knappen Stunde sind Sie dort. Von Nelson Bay aus werden Bootstouren angeboten, bei denen Sie Delfine und zu manchen Jahreszeiten sogar Buckelwale beobachten können. Anschließend haben Sie Gelegenheit, an einem der Strände der Region zu entspannen.

Port Macquarie: Koalas in freier Wildbahn
Als letztes Ziel der ersten Reise könnten Sie nun noch Port Macquarie ansteuern. Für die Fahrt müssen Sie drei Stunden einkalkulieren. Die Wege in Australien sind weit. In Port Macquarie erwarten Sie große Eukalyptuswälder, in denen Sie mit Glück Koalas beobachten können.

Auf alle Fälle sehen Sie die putzigen Tiere, wenn Sie den Billabong Koala and Wildlife Park besuchen. Dort gibt es auch Krokodile und Kängurus zu sehen. Der Park hat täglich von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 24,50 australische Dollar.

Viereinhalb Stunden trennen Sie nun noch von Sydney, so dass Sie überlegen sollten, in Port Macquarie zu übernachten. Das Rydges Port Macquarie bietet komfortable Zimmer und einen zuvorkommenden Service.

 

Fazit

Kein Verkehrsmittel ist geeigneter als der Mietwagen, um die Umgebung von Sydney zu erkunden. Bei Ihrer Reiseplanung sollten Sie aber immer die großen Entfernungen zwischen den Zielen bedenken.

Mit unserem günstigen Preisvergleich finden Sie immer einen zu Ihnen passenden Mietwagen zum günstigen Preis.

 

Ratgeber Artikel

So schützen Sie sich vor möglicher Mietwagen-Abzocke!

Direkt als PDF downloaden

Nasse Fahrbahn, neuer Wagen: Hier finden Sie hilfreiche Tipps!

Direkt als PDF downloaden

Tipps & Tricks zur Automiete. Worauf Sie achten sollten!

Direkt als PDF downloaden

So meistern Sie das Fahren mit einem Leihwagen bei Linksverkehr

Direkt als PDF downloaden

Mit dem Leihwagen gekonnt durch den Stadtverkehr.

Direkt als PDF downloaden

Extreme Hitze - Für Leihwagen oft eine besondere Herausforderung.

Direkt als PDF downloaden

Was Sie bei der Automiete mit einem Jetlag beachten sollten

Direkt als PDF downloaden

Ist die Anmietung des Leihautos auch ohne Kreditkarte möglich?

Direkt als PDF downloaden

Gut vorbereitet lange Fahrtstrecken meistern.

Direkt als PDF downloaden

Das richtige Mietfahrzeug beim Autoverleiher wählen.

Direkt als PDF downloaden

So schützen Sie sich vor einem Leihwagen-Diebstahl

Direkt als PDF downloaden

Viele Geländemietwagen haben ihre Besonderheiten.

Direkt als PDF downloaden

Panne mit dem Ferienwagen? So reagieren Sie am besten.

Direkt als PDF downloaden

Was Sie bei einem Mietwagenunfall beachten sollten

Direkt als PDF downloaden

Welchen Versicherungsschutz Sie bei einer Automiete benötigen

Direkt als PDF downloaden

Road Trip Australien – der hohe Norden

Road Trip Australien – der hohe Norden