Mietwagen Preisvergleich

Slowenien – mit dem Mietwagen leicht zu bereisen

Slowenien ist ein relativ kleiner Staat im Süden Europas. Trotz seiner geringen Größe, gibt es hier dennoch recht viele verschiedene Landschaftsformen.

Während vor allem der Norden durch mächtige Gebirge wie die Alpen geprägt wird, dominiert im Süden die knapp 47 Kilometer lange Adria Küste, die auch Slowenische Riviera genannt wird.

Ob Sie eine Skitour in den Bergen planen oder lieber Ihren Urlaub an den Gestaden des Mittelmeers verbringen wollen, in Slowenien kommen Sie auf Ihre Kosten. Das Land ist problemlos mit dem Mietwagen zu bereisen. Für die Anmietung und die Reise haben wir ein paar Tipps zusammengestellt.

Den Mietwagen übernehmen

Die meisten Flugreisenden erreichen Slowenien über den Flughafen in Ljubljana. Einige Autovermietungen finden Sie direkt beim Parkhaus am Flughafen. Folgen Sie der Ausschilderung oder erkundigen Sie sich bei der Information. Bevor Sie den Mietwagen buchen, sollten Sie nur sicherstellen, dass sich auch Ihr Autoverleiher am Flughafen befindet.

Hat er sein Büro nämlich nur in Flughafennähe, kann es Ihnen passieren, dass Sie lange warten müssen, ehe ein Shuttle Sie zu Ihrem Mietwagen bringt.

Den richtigen Mietwagen buchen

Das Auswärtige Amt warnt vor zunehmender Kriminalität in Slowenien. Buchen Sie also lieber einen kleinen und unauffälligen Mietwagen um bei potentiellen Dieben erst gar keine Begehrlichkeiten zu wecken.

Den Wagen richtig versichern

Auf schmalen und kurvigen slowenischen Landstraßen ist schnell einmal ein Unfall passiert. Mit einer Vollkasko ohne Selbstbeteiligung sind Sie im Schadensfall gut versichert. Weitere Informationen zum Thema Versicherung finden Sie in unserem Special.

Den Wagen richtig sichern

Geben Sie Dieben keine Chance und stellen Sie den Wagen nachts immer auf einem bewachten Parkplatz ab. Lassen Sie niemals Wertsachen im Auto liegen, auch wenn Sie den Wagen nur kurz verlassen.

Mietwagenpreise

In Slowenien bekommen Sie Mietfahrzeuge oft zu erstaunlich günstigen Konditionen. Wenn das Angebot aber zu attraktiv ist, sollten Sie genau die Mietbedingungen studieren. Manchmal finden sich dort versteckte Kosten, die den vermeintlich günstigen Mietwagen letztlich zu einem teuren Angebot werden lassen.

Anbieter mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis haben wir mit dem Vermerk "Ausgezeichnetes Angebot" gekennzeichnet.

Mietwagen Preisvergleich Slowenien

Altersgrenze

21 Jahre müssen Sie bei den meisten Verleihern in Slowenien sein, um einen Mietwagen zu bekommen. Und manche Autovermietungen geben an Fahrer, die älter als 70 oder 80 sind, keine Autos heraus.

Fahrer, die jünger als 25 sind und Fahrer zwischen 70 und 80 Jahren zahlen bei einigen Verleihern eine zusätzliche Gebühr. Informieren Sie sich vor der Buchung über die Konditionen Ihrer Autovermietung.

Zubehör

Zubehör wie ein Navigationsgerät, kann die Reise sehr erleichtern. Und wenn kleine Kinder zur Reisegesellschaft gehören, müssen Kindersitze an Bord sein. Ihr Zubehör müssen Sie immer bei Ihrer Autovermietung bestellen. Reservieren Sie rechtzeitig, damit die gewünschten Gegenstände am Tag der Anmietung auch verfügbar sind.

Sprachbarriere

Auch wenn die Mitarbeiter bei den meisten Mietwagenstationen in Slowenien relativ gut englisch sprechen, kann es in Einzelfällen doch zu Verständigungsschwierigkeiten kommen. Notieren Sie sich vor der Reise die Telefonnummer der slowenischen Zentrale Ihrer Autovermietung. Dort können Sie im Notfall um Übersetzungshilfe bitten.

Freie Kilometer

Wenn Sie die Vielfalt Sloweniens ausgiebig erleben wollen, werden Sie viele Kilometer mit dem Mietwagen zurücklegen. Mieten Sie also besser ein Auto, bei dem alle Kilometer frei sind.

Tankregelung

Bei den meisten Verleihern in Slowenien erhalten Sie ein vollgetanktes Fahrzeug und geben den Wagen dann auch vollgetankt wieder ab. Da dies die transparenteste und fairste Lösung ist, sollten Sie darauf achten, bei einem Verleiher zu buchen, der auch so verfährt.

Bewahren Sie Ihren letzten Tankbeleg gut auf, um beweisen zu können, dass Sie den Wagen tatsächlich erst kurz vor der Rückgabe zum letzten Mal betankt haben.

Kundenzufriedenheit Mietwagen

Die meisten Kunden sind mit den Autovermietungen in Slowenien absolut zufrieden. Nur in ganz seltenen Fällen wird der äußere Zustand der Fahrzeuge bemängelt. Lassen Sie sich Kratzer und Beulen immer in einem Fehlerprotokoll bestätigen und bewahren Sie das Dokument gut auf.

Nur so können Sie sicher sein, bei Rückgabe des Autos nicht für Schäden haftbar gemacht zu werden, die Sie gar nicht verursacht haben.

Sicherheit Mietwagen

Auch wenn die Mietautos in Slowenien in der Regel absolut verkehrssicher sind, sollten Sie vor der ersten Fahrt doch die Beleuchtung überprüfen und nachsehen, ob Warnwesten, Warndreieck und Verbandszeug an Bord sind.

Machen Sie zudem noch auf dem Parkplatz des Verleihers einen kurzen Bremstest.

Verkehrsregeln Slowenien

Allgemein:
Slowenien verfügt über ein recht gut ausgebautes Straßennetz, das weitestgehend in einem guten Zustand ist, und die wichtigsten Städte und Orte ausgezeichnet miteinander verbindet.

Die meisten Autobahnen sind allerdings mautpflichtig. Es muss hier auch bei Tage ganzjährig mit Licht gefahren werden und in den Städten ist das Parken nur auf eigens dafür ausgewiesenen Flächen oder Parkhäusern erlaubt.

Führerschein:
Ein internationaler Führerschein ist in Slowenien nicht erforderlich. Wenn Sie über einen internationalen Führerschein verfügen, muss er für die nächsten zwei Jahre gültig sein.

Promillegrenze:
Es gilt überall in der Slowenien die 0.5 Promillegrenze.

Bußgelder:
Alkohol am Steuer: ab 125 Euro
Geschwindigkeitsüberschreitung: ab 40 Euro
Telefonieren ohne Freisprecheinrichtung: 120 Euro
Rote Ampel: 250 Euro
Überholverbot missachtet: ab 170 Euro
Parkverbot: ab 40 Euro

Sonstiges:
Es gelten ähnliche Verkehrsregeln wie überall in Europa. Die Geschwindigkeitsbegrenzungen liegen in Städten bei 50 km/h. Außerhalb geschlossener Ortschaften und auf Schnellstraßen darf 90 bis 100 km/h und auf Autobahnen 130 km/h gefahren werden.

Warnwesten müssen auch in Slowenien im Fahrzeug mitgeführt werden und zwischen dem 15. November und 15. März besteht Winterreifenpflicht. Man sollte darauf achten, dass Schulbusse, wenn sie zum Ein- oder Aussteigen halten, nicht überholt werden dürfen und Kinder unter 12 Jahren dürfen nur auf dem Rücksitz des Fahrzeuges mitgenommen werden.

Vorschlag für eine Reise mit dem Mietwagen

Kamnik: Mittelalterliches Städtchen
Eine Reise mit dem Mietwagen könnte in Kamnik beginnen. Von Ljubljana aus erreichen Sie den Ort in einer halben Stunde.

In Kamnik ist es vor allem der mittelalterlich anmutende Stadtkern, der den Besuch lohnt.

Wie einst haben viele Geschäfte Zunftzeichen aus Metall an den Häusern angebracht um auf ihr Sortiment zu verweisen.

Ein fantastischer Ausblick bietet sich Ihnen, wenn Sie zur Burg Mali grad hinaufsteigen, welche die Stadt bewacht. Bei der Burg finden Sie eine Wallfahrtskapelle die mustergültig den romanischen Baustil zeigt.

Jesenice: Bergbau und Natur pur
Ausgedehnte Wanderungen können Sie unternehmen, wenn Sie den Mietwagen nun nach Jesenice lenken. In einer Dreiviertelstunde sind Sie dort. Die Bergwerkstadt Jesenice versprüht eher rustikalen Charme.

Trotzdem lohnt hier der Besuch des Industriemuseumsparks Stara Sava, in dem Sie lernen, wie die Stadt einst zu Reichtum kam. Nach dem Besuch können Sie die Wanderstiefel schnüren und die Bergwelt der Karawanken erkunden.

Nova Gorica: Spielerstadt mit Aussicht
Die letzte Station Ihrer Mietwagenreise ist Nova Gorica, das Sie je nach Routenplanung in gut anderthalb bis zweieinhalb Stunden erreichen. Nova Gorica wird auch als Las Vegas Sloweniens bezeichnet, da dort zahlreiche Spielcasinos um die Gunst der Kunden buhlen.

Bevor Sie sich dem Spiel hingeben, können Sie noch die Basilika "Heilige Maria" besuchen, die sich auf dem Sveta Gora (Heiliger Berg) befindet. 682 Meter über dem Meeresspiegel genießen Sie einen herrlichen Ausblick über Stadt und Umgebung.

Lassen Sie den Blick schweifen und überlegen Sie in aller Ruhe, welches Ziel Sie als nächstes mit dem Mietwagen ansteuern wollen.

Fazit

Slowenien lässt sich hervorragend mit dem Mietwagen erkunden. Das Land ist äußerst vielfältig und doch so klein, dass sich viele Ziele schon nach kurzer Fahrt erreichen können.

Mit unserem praktischen Preisvergleich finden Sie leicht einen passenden Mietwagen zu einem günstigen Preis.

Ratgeber Artikel

So schützen Sie sich vor möglicher Mietwagen-Abzocke!

Direkt als PDF downloaden

Tipps & Tricks zur Automiete. Worauf Sie achten sollten!

Direkt als PDF downloaden

Ist die Anmietung des Leihautos auch ohne Kreditkarte möglich?

Direkt als PDF downloaden

Das richtige Mietfahrzeug beim Autoverleiher wählen.

Direkt als PDF downloaden

So schützen Sie sich vor einem Leihwagen-Diebstahl

Direkt als PDF downloaden

Panne mit dem Ferienwagen? So reagieren Sie am besten.

Direkt als PDF downloaden

Was Sie bei einem Mietwagenunfall beachten sollten

Direkt als PDF downloaden

Welchen Versicherungsschutz Sie bei einer Automiete benötigen

Direkt als PDF downloaden