Mietwagen Preisvergleich

Mit dem Mietwagen Lettland erkunden

Traumhafte Strände und eine unberührte Natur sind für viele Reisende der Grund, nach Lettland zu fahren. Aber auch die Hauptstadt Riga mit ihren schönen Jugendstilbauten und ihrer gut erhaltenen Altstadt lohnt den Besuch.

Die Vielfalt des Landes lässt sich am besten mit dem Mietwagen entdecken. Für Buchung und Reise haben wir ein paar Tipps für Sie.

Den Mietwagen übernehmen

Zahlreiche Mietwagenstationen finden Sie in der Ankunftshalle des Flughafens Riga im Bereich E. Sie sollten sich nur vergewissern, dass auch Ihr Verleiher dabei ist. Befindet sich sein Büro nämlich nur in Flughafennähe, kann es mitunter lange dauern, bis ein Shuttle Sie dorthin bringt.

Den richtigen Mietwagen nehmen

Überlegen Sie vor der Reise, wie Sie den Mietwagen einsetzen wollen. Wenn die Fahrt hauptsächlich in die Naturschutzgebiete gehen soll, empfiehlt es sich, ein Fahrzeug mit Allradantrieb zu wählen.

Damit kommen Sie auch noch voran, wenn Sie einmal auf einer unbefestigten Straße unterwegs sein wollen. Für den Stadtbesuch hingegen ist ein möglichst kleines Auto von Vorteil. Damit kommen Sie auch durch schmale Gassen und finden immer einen Parkplatz.

Mietwagenpreise

Die Mietwagenpreise in Lettland liegen etwa im mittleren Bereich. Die günstigsten Angebote bekommen Sie meist, wenn Sie den Wagen weit im Vorfeld der Reise reservieren und unseren Preisvergleich nutzen.

Mietwagen Preisvergleich Lettland

Den Wagen richtig versichern

Wir empfehlen, das Mietfahrzeug immer mit Vollkasko ohne Selbstbeteiligung zu buchen. Damit sind Sie im Falle eines Unfalls auf der sicheren Seite.

Bei der Haftpflicht sollten Sie auf die Höhe der Deckungssumme achten. Sie sollte mindestens eine Million Euro betragen, damit Sie einen gewissen Schutz genießen, wenn bei einem Unfall Personen zu Schaden kommen.

Erscheint Ihnen die Deckungssumme Ihres Verleihers zu niedrig, haben Sie die Möglichkeit, mit einer sogenannten Mallorca-Police für zusätzlichen Schutz zu sorgen. Sprechen Sie mit ihrer Versicherung und stellen Sie sicher, dass die Police auch für Lettland gilt.

Altersgrenze

Achten Sie darauf, ob Ihr Vermieter in Lettland eine Altersbeschränkung hat. Oft werden keine Autos an Fahrer unter 21 Jahren vermietet. Und manchen Verleiher verlangen zusätzliche Gebühren, wenn der Fahrer jünger als 21 Jahre alt ist.

Zubehör

Wenn Sie Zubehör wie Kindersitze oder ein Navigationsgerät benötigen, sollten Sie die gewünschte Ausrüstung rechtzeitig bei Ihrem Verleiher reservieren, Nur so können Sie sicherstellen, dass die gewünschten Gegenstände am Tag der Anmietung auch verfügbar sind.

Sprachbarriere

In Lettland kann es Ihnen durchaus passieren, dass ein Mitarbeiter einer Mietwagenstation nur schlecht englisch spricht. Notieren Sie sich zur Sicherheit vor der Reise die Telefonnummer der lettischen Zentrale Ihrer Mietwagenfirma. Dort können Sie zur Not um Übersetzungshilfe bitten.

Freie Kilometer

Lettland ist ein kleines Land. Trotzdem werden Sie viele Kilometer mit dem Mietwagen fahren, wenn Sie all die reizvollen Orte erkunden wollen, die Lettland zu bieten hat. Buchen Sie lieber einen Mietwagen, bei dem alle Kilometer frei sind.

Tankregelung

Buchen Sie in Lettland nur bei Verleihern, bei denen Sie den Wagen vollgetankt übernehmen und vollgetankt wieder abgeben können. Das ist für alle Beteiligten die sauberste Lösung.

Kaution

Achten Sie darauf, bei einem Verleiher zu buchen, der die fällige Kaution auf Ihrer Kreditkarte nur blockt und nicht tatsächlich einzieht. Nur so können Sie sicher stellen, dass das Geld nach der Rückgabe des Wagens sofort wieder verfügbar ist.

Geben Sie Dieben keine Chance

Lassen Sie nie Wertgegenstände sichtbar im Fahrzeug liegen und stellen Sie Ihren Wagen, wo immer möglich, auf einem bewachten Parkplatz ab.

Verkehrsregeln Lettland

Allgemein:
In Lettland gibt es ein sehr gut ausgebautes Streckennetz, das vor allem aus 15 staatlichen Hauptstraßen, die sternförmig auf Riga ausgerichtet sind, besteht.

Diese Staatsstraßen werden in drei verschiedene Kategorien eingeteilt, wobei die ersten beiden den deutschen Autobahnen und Bundesstraßen entsprechen.

Vorsicht: Lettland hat zwar die geringste Verkehrsdichte in Europa, nimmt aber einen Spitzenplatz bei den Verkehrstoten ein.

Führerschein:
Ein internationaler Führerschein ist nicht erforderlich.

Promillegrenze:
Überall in Lettland gilt die 0.5 Promillegrenze.

Bußgelder:
Alkohol am Steuer: ab 140 Euro
Telefonieren ohne Freisprecheinrichtung: 15 Euro
Geschwindigkeitsüberschreitung: ab 30 Euro
Rote Ampel: ab 20 Euro
Überholverbot missachtet: ab 20 Euro
Parkverbot: ab 10 Euro

Sonstiges:
Es gelten ähnliche Verkehrsregeln wie auch sonst überall in Europa. Die Geschwindigkeitsbegrenzungen liegen in Städten bei 50 km/h, auf Landstraßen bei 90 km/h. Auf Autobahnen, die den einer Staatsstraße 1. Kategorie entsprechen, darf auch 110 km/h gefahren werden.

Vom 1. Dezember bis zum 01. März darf nur mit geeigneter Winterbereifung gefahren werden. Auch in Lettland muss tagsüber mit Abblendlicht gefahren werden und bei Unfällen muss unbedingt die Polizei verständigt werden. Das Überholen im Berich von Kreuzungen und Eisenbahnübergängen ist verboten

Vorschlag für eine Reise mit dem Mietwagen

Riga – wunderschöne Metropole

Altstadt: Bezaubernder Stilmix
Beginnen Sie die Fahrt in Riga. Die Stadt mit etwas über 700.000 Einwohnern wird Sie sofort in Ihren Bann ziehen.

Die Altstadt bietet einen zauberhaften Mix aus Häusern des 17. Jahrhunderts und prächtigen Jugendstilbauten. Schlendern Sie durch die kopfsteingepflasterten Gassen und lassen Sie die Atmosphäre auf sich wirken.

Petrikirche: Fantastische Aussicht

Wenn Sie sich einen Überblick verschaffen möchten, sollten Sie die Petrikirche ansteuern. Von ihrem Turm haben Sie einen beeindruckenden Blick über die Stadt. Der Turm verfügt über einen Fahrstuhl, doch die letzten Höhenmeter müssen zu Fuß bewältigt werden.

Dom: Gigantische Orgel

Danach bietet sich ein Besuch im Dom an. Hier können Sie die viertgrößte Orgel der Welt bewundern. Die Orgel verfügt über 6768 Pfeifen und wurde in den 1880er Jahren gebaut. Auch architektonisch ist der Dom sehr interessant und vereint Baustile vom 13. bis zum 18. Jahrhundert.

Am Abend können Sie die Stadt genießen. Vor allem im Sommer tobt in Riga das Leben. Die Sonne geht erst gegen Mitternacht unter und in den Restaurants, Biergärten, Kneipen und Clubs wird ausgiebig gefeiert.

Sigulda: Mittelalter und unberührte Natur

Am nächsten Tag geht die Fahrt weiter nach Sigulda. Liebhaber des Mittelalters kommen hier voll auf Ihre Kosten, denn der Ort ist von Burgen umgeben, die besichtigt werden können. Außerdem ist es nicht weit zu Lettlands ältestem Nationalpark Gauja entfernt.

Die Naturschönheit lässt sich hier am besten bei einer Kanutour erleben. Sie durchqueren den Gauja Nationalpark dabei in Ruhe auf dem gleichnamigen Fluss. Ein Kanu kann vor Ort bei verschiedenen Veranstaltern gemietet werden.

Cesis: Städtchen für Romantiker

Cesis ist die Endstation des Roadtrips. Sie werden sich sofort in das romantische Städtchen verlieben. Besuchen Sie die Ordensburg, die bereits 1209 gegründet wurde. Danach bietet sich ein Bummel durch die Altstadt an. Bewundern Sie das Rathaus, das im Jahr 1767 gebaut wurde. Auch die Johanneskirche, deren Grundstein 1287 gelegt wurde, lohnt den Besuch.

Danach können Sie den Tag in einem der hübschen Restaurants ausklingen lassen. Biertrinker sollten wissen, dass in Cesis die älteste Brauerei des Landes steht. Vielleicht kosten Sie einen Schluck und planen in aller Ruhe die nächsten Stationen Ihres Roadtrips durch Lettland.

Ratgeber Artikel

So schützen Sie sich vor möglicher Mietwagen-Abzocke!

Direkt als PDF downloaden

Nasse Fahrbahn, neuer Wagen: Hier finden Sie hilfreiche Tipps!

Direkt als PDF downloaden

Tipps & Tricks zur Automiete. Worauf Sie achten sollten!

Direkt als PDF downloaden

Ist die Anmietung des Leihautos auch ohne Kreditkarte möglich?

Direkt als PDF downloaden

Das richtige Mietfahrzeug beim Autoverleiher wählen.

Direkt als PDF downloaden

So schützen Sie sich vor einem Leihwagen-Diebstahl

Direkt als PDF downloaden

Panne mit dem Ferienwagen? So reagieren Sie am besten.

Direkt als PDF downloaden

Was Sie bei einem Mietwagenunfall beachten sollten

Direkt als PDF downloaden

Welchen Versicherungsschutz Sie bei einer Automiete benötigen

Direkt als PDF downloaden

Roadtrip Lettland – Klein mit vielen Attraktionen