Mietwagen Preisvergleich

Mit dem Mietwagen Tel Aviv entdecken

Mietwagen in Tel Aviv günstig buchen

In der zweitgrößten Stadt Israel, in Tel Aviv, geht es zu jeder Tages- und Nachtzeit turbulent zu.

Ein israelisches Sprichwort sagt: In Jerusalem wird gebetet, in Haifa gearbeitet und in Tel Aviv gefeiert.

Diesem Motto scheinen sich die 3,2 Millionen Einwohner in Großraum dieser Metropole auch gerne zu fügen, denn die Stadt direkt am Mittelmeer besitzt die dichteste Club und Partyszene des Landes.

In den vergangenen Wochen belastete der Gaza-Konflikt die Feierlaune der Stadt. Doch nachdem am 26. August 2014 eine zeitlich unbegrenzte Waffenruhe verkündet wurde, werden die Bewohner bestimmt bald wieder zum turbulenten Alltag zurückkehren.

Nicht nur Tel Aviv, auch das Umland ist eine Reise wert. Mit ein wenig Vorsicht lässt es sich gut mit dem Mietwagen entdecken. Für Anmietung und Reise haben wir ein paar Tipps zusammengestellt.

Sicherheitshinweise

Auch wenn der Gaza-Konflikt zur Zeit beigelegt scheint, warnt das Auswärtige Amt vor Reisen in den Gazastreifen, vor Fahrten in das Grenzgebiet zu Syrien und Libanon und zur israelisch-ägyptischen Grenze. Informieren Sie sich unbedingt vor der Reise auf der Website des Auswärtigen Amts über die aktuelle Sicherheitslage. Zudem empfiehlt das Auswärtige Amt, sich vor der Reise auf der Krisenvorsorgeliste zu registrieren.

 

Den Mietwagen entgegennehmen

Das meisten Verleiher am Flughafen in Tel Aviv befindet sich zwischen der Abflugs- und Ankunftshalle. Folgen Sie einfach der Ausschilderung. Dort erklärt man Ihnen, wie Sie zu dem Shuttle kommen, der Sie zu Ihrem Wagen bringt. Vor der Buchung sollten Sie sich vergewissern, dass auch Ihr Verleiher seine Station im Flughafen hat. Befindet er sich nämlich nur in Flughafennähe, kann es sein, dass Sie lange auf ein Shuttle warten müssen. Das kostet Sie wertvolle Reisezeit.

Den richtigen Wagen wählen

Da es gerade in den Städten häufig recht turbulent zugeht, sollten Sie lieber ein kleineres Fahrzeug mieten. Damit kommen Sie auch in engen Gassen gut durch und finden leichter einen Parkplatz.

Mietwagenpreise

Die Mietwagenpreise in Tel Aviv bewegen sich im mittleren Bereich. Das günstige Angebot erhalten Sie meist, wenn Sie deutlich vor der Reise reservieren und unseren praktischen Preisvergleich nutzen.

Mietwagen Preisvergleich Tel Aviv

Flughafengebühr beachten

Bitte achten Sie darauf, dass die meisten Verleiher in Tel Aviv zum Mietpreis eine zusätzliche Flughafengebühr verlangen.

Versicherung

In Israel wird teils sportlich gefahren. Schnell ist ein kleiner Unfall passiert. Um im Schadensfall gut versichert zu sein, sollten Sie eine Vollkasko ohne Selbstbeteiligung abschließen. Und bei der Haftpflicht sollten Sie auf die Deckungssumme achten. Eine Million Euro sollte Sie mindestens betragen, um bei einem Unfall mit Personenschaden oder mehreren Fahrzeugen ausreichend geschützt zu sein.

 

Altersgrenze

Mindestens 21 Jahre alt sein müssen Sie bei den meisten Verleihern in Tel Aviv, um einen Wagen mieten zu können. Und für Fahrer unter 25 Jahren wird häufig eine Zusatzgebühr verlangt. Fahrern über 75 Jahren wird häufig auch kein Mietwagen verliehen. Erkundigen Sie sich vor der Buchung nach den Konditionen.

Tankregelung

Buchen Sie nur bei Verleihern, bei denen Sie den Wagen vollgetankt übernehmen und vollgetankt wieder abgeben. So vermeiden Sie Streit über den Füllstand des Wagens und vermeiden zusätzliche Kosten.

Zubehör

Wenn Sie Zubehör wie etwa ein Navigationsgerät benötigen, sollten Sie das gleich bei der Buchung Ihres Mietwagens reservieren. So stellen Sie sicher, dass es am Anmiettag auch verfügbar ist.

 

Sprachbarriere

Verständigungsschwierigkeiten brauchen Sie in Israel nicht zu befürchten. Mit englisch kommen Sie überall gut durch.

Freie Kilometer

Auch wenn Israel ein überschaubares Land ist, kommen bei den vielen Sehenswürdigkeiten schnell viele Kilometer zusammen. Mieten Sie lieber gleich einen Wagen mit freien Kilometern.

Kundenbewertung Mietwagen

Die meisten Kunden sind mit den Vermietern in Tel Aviv zufrieden. Einige beklagen sich aber über den äußeren Zustand der Fahrzeuge. Lassen Sie sich bei Fahrzeugübernahme immer alle Kratzer und Beulen schriftlich bestätigen. Dann können Sie bei Rückgabe beweisen, dass Sie Mängel am Fahrzeug nicht verursacht haben.

Sicherheit Mietwagen

Die meisten Mietfahrzeuge in Israel sind absolut verkehrssicher. Trotzdem empfiehlt es sich, vor der ersten Fahrt Beleuchtung und Bremsen zu testen.

Kaution

Achten Sie darauf, bei einem Verleiher zu mieten, der die Kaution nur auf Ihrer Kreditkarte blockt. Wird der Betrag nämlich abgebucht, kann es nach Rückgabe des Autos mitunter lange dauern, bis das Geld wieder auf Ihrem Konto ist.

Sehenswertes in Tel Aviv

Weiße Stadt: Den Bauhaus-Stil erleben
In der weißen Stadt könnte Ihr Bummel beginnen. Dort finden Sie die größte Ansammlung von Bauhaus-Gebäuden weltweit. Seit 2003 steht die Weiße Stadt auf der Liste des Weltkulturerbes der UNESCO.

Erez Israel Museum: Reise in die Vergangenheit
Als nächste Station Ihres Rundgangs empfiehlt sich das Erez Israel Museum. In einer beeindruckenden Sammlung wird Ihnen die reiche Geschichte der Region nahegebracht. Das Museum hat von Sonntag bis Mittwoch von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr geöffnet. Am Donnerstag können Sie es sogar bis 20:00 Uhr besuchen. Dafür schließt es am Freitag um 14:00 und am Samstag um 15:00 Uhr. Der Eintritt kostet 48 Schekel.

Museum of the Jewish People: Die jüdische Geschichte erleben
Letztes Zeil eines ersten Bummels könnte des Museum of the Jewish People sein. Dort wird das Leben des jüdischen Volkes über viele Jahrtausende eindrücklich dargestellt. Das Museum hat von Sonntag bis Dienstag von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr geöffnet. Am Mittwoch und Donnerstag können Sie es bis 19:00 Uhr besuchen. Am Freitag öffnen die Pforten bereits um 09:00 Uhr, dafür wird um 13:00 Uhr geschlossen. Am Samstag und an den israelischen Feiertagen ist Ruhetag. Der Eintritt kostet 42 Schekel.

 

Vorschlag einer Rundreise

Jerusalem: Die Hauptstadt entdecken
Eine Rundreise mit dem Mietwagen könnte in Jerusalem beginnen. In einer guten Stunde sind Sie dort. In Jersualem können Sie mit der Klagemauer eine wichtige Stätte der Juden entdecken, vom Ölberg den Blick auf die Stadt genießen und den Abendmahlsaal auf dem Berg Zion bewundern. Doch das ist nur ein winziger Teil der Sehenswürdigkeiten, mit denen Jerusalem aufwartet. Besorgen Sie sich vor dem Besuch unbedingt einen umfangreichen Reiseführer, um nichts zu verpassen.

Samaria: Die ehemalige Hauptstadt
Weiter geht die Reise nach Samaria. In weniger als drei Stunden sind Sie in der ehemaligen Hauptstadt des Konigreiches Israel. In Samaria gibt es zahlreiche Ruinen zu entdecken, die von der glorreichen Vergangenheit künden.

Haifa: Gepflegte Stadt mit prächtigem Mausoleum
Bevor Sie den Mietwagen wieder zurück nach Tel Aviv lenken, sollten Sie noch eine Pause in Haifa einlegen. Die Fahrt dauert zweieinhalb Stunden. In Haifa können Sie mit dem beeindruckenden Baha'i Schrein das Mausoleums des Verkünders der bei uns fast unbekannten Glaubensgemeinschaft der Baha'i entdecken und im Stadtteil Karmel den weiten Blick aufs Meer genießen. Das gepflegte Haifa bietet aber noch zahlreiche weitere Sehenswürdigkeiten, so dass Sie vielleicht überlegen werden, dort zu übernachten. In diesem Fall empfehlen wir das Don Panorama Haifia mit gepflegten Zimmern, tollem Service und einem fantastischen Blick über die Stadt.

Fazit

Trotz eingeschränkter Reisemöglichkeiten ist Tel Aviv ein lohnender Ort für eine Mietwagenreise. Viele interessante Ziele in der Umgebung sind auf den gut ausgebauten Straßen leicht zu erreichen. Und mit unserem Preisvergleich finden Sie auch problemlos ein günstiges Angebot.

 

Ratgeber Artikel

So schützen Sie sich vor möglicher Mietwagen-Abzocke!

Direkt als PDF downloaden

Tipps & Tricks zur Automiete. Worauf Sie achten sollten!

Direkt als PDF downloaden

Extreme Hitze - Für Leihwagen oft eine besondere Herausforderung.

Direkt als PDF downloaden

Ist die Anmietung des Leihautos auch ohne Kreditkarte möglich?

Direkt als PDF downloaden

Das richtige Mietfahrzeug beim Autoverleiher wählen.

Direkt als PDF downloaden

So schützen Sie sich vor einem Leihwagen-Diebstahl

Direkt als PDF downloaden

Panne mit dem Ferienwagen? So reagieren Sie am besten.

Direkt als PDF downloaden

Was Sie bei einem Mietwagenunfall beachten sollten

Direkt als PDF downloaden

Welchen Versicherungsschutz Sie bei einer Automiete benötigen

Direkt als PDF downloaden