Mietwagen Preisvergleich

Mit dem Mietwagen Belgien erkunden

Das Land der Flamen und Walonen, mit dem Hauptsitz der EU in Brüssel, eignet sich so gut wie wenige Reiseziele für eine Reise mit dem Mietwagen.

Das Land ist klein, geizt aber nicht mit touristischen Höhepunkten. Durch die kurzen Entfernungen, lässt sich in wenig Zeit viel entdecken. Für Ihre Rundreise haben wir ein paar Tipps zusammengestellt.

Den Mietwagen entgegennehmen

Flugreisende erreichen Belgien über den Flughafen in Brüssel. Die Stationen zahlreicher Autovermietungen finden Sie in der Ankunftshalle des Flughafens. Stellen Sie nur sicher, dass auch Ihr Vermieter dabei ist. Unterhält er sein Mietwagenbüro nämlich nur in der Nähe des Terminals, kann es sein, dass Sie lange auf einen Shuttle warten müssen, der Sie dorthin bringt.

Den richtigen Mietwagen nehmen

Wenn Sie in erster Linie die belgischen Städte bereisen möchten, sollten Sie einen möglichst kleinen Mietwagen nehmen, mit dem Sie problemlos einen Parkplatz finden. Soll die Fahrt aber über Land gehen, können Sie auch zu einer großen Limousine greifen, denn die Straßen in Belgien sind gut ausgebaut.

Mietwagenpreise

Die Mietwagenpreise in Belgien liegen meist im mittleren Bereich. Nutzen Sie unseren praktischen Preisvergleich, um ein für Sie günstiges Angebot zu finden.

Mietwagen Preisvergleich Belgien

Den Wagen richtig versichern

Gerade im turbulenten Stadtverkehr kann mit einem fremden Mietauto schnell einmal ein Unfall passieren. Buchen Sie einen Wagen mit Vollkasko ohne Selbstbeteiligung um im Fall der Fälle gut geschützt zu sein.

Weiter Informationen zum Thema Versicherung finden Sie in unserem Special.

Altersgrenze

Zahlreiche Verleiher verlangen zusätzliche Gebühren von Fahrern, die jünger als 25 Jahre alt sind. Erfragen Sie vor Anmietung des Autos die Konditionen Ihrer Autovermietung.

Zubehör

Wenn ein Navigationsgerät Ihnen die Reise durch Belgien erleichtern soll, müssen Sie es gesondert bei Ihrer Mietwagenstation bestellen. Gleiches gilt für anderes Zubehör, wie etwa Kindersitze. Reservieren Sie rechtzeitig, damit die gewünschte Ausrüstung am Tag der Fahrzeugübernahme auch verfügbar ist.

Freie Kilometer

Wenn Sie nur eine belgische Stadt und deren nächste Umgebung erkunden möchten, können Sie vielleicht zu einem günstigeren Wagen greifen, bei dem die Kilometer begrenzt sind. Wollen Sie aber viel vom Land sehen, empfiehlt es sich, ein Auto zu buchen, bei dem alle Kilometer frei sind.

Kaution

Achten Sie darauf, bei einem Verleiher zu buchen, der die fällige Kaution auf Ihrer Kreditkarte nur blockt. Wird der Betrag nämlich abgebucht, kann es länger dauern bis das Gld nach Rückgabe des Autos wieder zurück überwiesen wird.

Kundenzufriedenheit Mietwagen

Die meisten Kunden sind mit den Mietwagenstationen in Belgien sehr zufrieden. Lediglich einige beklagen, dass versucht wurde, ihnen Zusatzversicherungen zu verkaufen. Schließen Sie alle für Sie relevanten Versicherungen gleich bei der Buchung ab und weigern Sie sich dann vor Ort konsequent, weitere Versicherungsverträge zu unterzeichnen.

Sicherheit Mietwagen

Üblicherweise können Sie in Belgien davon ausgehen, einen verkehrssicheren Mietwagen zu erhalten. Da Ausnahmen aber immer die Regel bestätigen, sollten Sie vor der ersten Fahrt die Beleuchtung des Autos testen und einen kleinen Bremstest machen.

Verkehrsregeln Belgien

Allgemein:
Belgien gilt als gutes Reiseland,  mit allerdings überaus saftigen Bußgeldern.  Zwischen 0.30 und 4.30 Uhr wird die Straßenbeleuchtung überall aus ökologischen Gründen abgeschaltet. Bisher werden in Belgien noch keine Mautgebühren verlangt, allerdings scheint es so, dass die Einführung der Maut in Belgien weiterhin geplant ist.
Führerschein:
Es ist kein internationaler Führerschein erforderlich. Laut Brüsseler Urteil, sind auch die alten rosa farbenen noch gültig.
Promillegrenze:
In Belgien gilt die 0.5 Promillegrenze.
Bußgelder:
Falsches Parken: ab 50 Euro
Überholen im Überholverbot: ab 150 Euro
Telefonieren ohne Freisprecheinrichtung: ab 100 Euro
Rote Ampel: ab 150 Euro
Geschwindigkeitsüberschreitung: ab 100 Euro
Und Alkohol am Steuer kostet ebenfalls ab 140 Euro.

Damit zählt Belgien in Sachen Bußgeldern zu den teuersten Ländern Europas.

Sonstiges:

Ansonsten gelten ähnliche Verkehrsregeln wie fast überall in Eurpopa, innerhalb der Stadt liegt das Tempolimit auch bei 50 km/h. Auf Land- und Schnellstraßen liegt das Tempolimit bei 90 km/h und auf Autobahnen bei 120 km/h. Eine gelbe Linie am Bordsteinrand zeigt an, dass hier ein Parkverbot herrscht.

Auf Fahrbahnen mit Begrenzungslinien ist Parken ebenso verboten.Die beim Abschleppen erlaubte Höchstgeschwindigkeit ist 25 km/h.Das gilt auch auf Autobahnen (Abfahren an nächster Ausfahrt !) In Belgien haben Straßenbahnen stets Vorrang und es gilt den ganzen Tag Lichtpflicht für alle Fahrzeuge.

In Belgien ist es Pflicht, eine Warnweste im Fahrzeug mitzuführen, ansonsten droht ein Bußgeld ab 50 Euro.

Vorschlag für eine Reise mit dem Mietwagen

Brüssel: Das neue Herz Europas

Die großen Institutionen der europäischen Union befinden sich in Brüssel. Für Besucher kein Nachteil, denn sie finden in dieser Metropole alles, was einen Aufenthalt in spannend macht. Kulturelle Highlights, Cafés, belebte Fußgängerzonen und natürlich jede Menge Restaurants. Schließlich befinden Sie sich in Belgien.

Ein touristisches Muss ist das Manneken Pis, die Skulptur eines Knaben der in einen Brunnen pinkelt. Diese Figur wurde bereits im Jahre 1619 erschaffen. Spannend ist auch ein Besuch der Cathédrale St-Michele, deren Grundsteinlegung auf das Jahr 1225 zurückgeht. Bewundern Sie das farbenprächtige Fenster im Mittelportal, welches das Jüngste Gericht darstellt.

Jetzt wird es Zeit zu schlendern. Bummeln Sie durch die belebten Straßen, genießen Sie ein belgisches Bier in einer der vielen Kneipen und erleben Sie europäisches Lebensgefühl. Immerhin ist jeder dritte Einwohner von Brüssel ausländischer Herkunft. Und die meisten davon arbeiten an der Zukunft der Europäischen Union. Vermutlich haben Sie nach Ihrem ausgedehnten Stadtbummel Hunger bekommen. Wir empfehlen einen Besuch im Scheltema. Die urige Brasserie wartet mit hervorragenden Fischgerichten auf. Ganz günstig ist das Vergnügen nicht, aber es lohnt sich.

Leuven: Lebendige Studentenstadt

Am nächsten Tag geht es weiter nach Leuven. Nur 25 km von Brüssel entfernt hat diese Stadt eine völlig andere Atmosphäre. Das liegt wohl auch daran, dass 25.000 der 95.000 Einwohner Leuwens Studenten sind.

Die reich verzierte Fassade des Stadthuis (Rathaus) zieht viele Besucher in ihren Bann. Die Figuren zwischen den Fensterbögen zeigen Menschen aus der Geschichte Leuvens. Doch auch in Leuven wollen die meisten Touristen das Leben genießen, schlendern durch die malerische Altstadt und schlemmen nach Herzenslust in einem der zahllosen Restaurants.

Spa: Eine der ältesten Kurstädte der Welt


Weiter geht die Fahrt nach Spa, der letzten Station des Roadtrips. In einer guten Stunde sind Sie da. Jedes Hotel, das etwas auf sich hält, verfügt heute über ein Spa. Und die Stadt Spa ist der Namensgeber. Seit dem 16. Jahrhundert sucht die Hautevolee diesen Kurort auf. Auch wenn die ruhmreiche Vergangenheit ein wenig verblasst ist, lohnt der Besuch noch immer.

In Spa kann man im ältesten Casino Europas sein Glück versuchen. 1752 wurde es gegründet. Auch der Kurpark ist einen Besuch wert. Nicht zu vergessen sind die Thermen, in denen der Gast sich nach allen Regeln der Kunst von Wellness und Beauty verwöhnen lassen kann. Nach einer solchen Behandlung darf es auch ein besonderes Hotel sein. Wir empfehlen das Hotel Villa de Fleurs, ein Haus aus dem 19. Jahrhundert im Zentrum von Spa. Die Zimmer sind mit allem Komfort und sehr stilvoll ausgestattet. Auch das Frühstück überzeugt.

Fazit

Belgien lässt sich ganz wunderbar mit dem Mietwagen bereisen. Alle Orte sind relativ schnell zu erreichen und das gut ausgebaute Straßennetz macht die Fahrt zum Vergnügen. Mit unserem praktischen Preisvergleich finden Sie immer ein günstiges Angebot.

Ratgeber Artikel

So schützen Sie sich vor möglicher Mietwagen-Abzocke!

Direkt als PDF downloaden

Nasse Fahrbahn, neuer Wagen: Hier finden Sie hilfreiche Tipps!

Direkt als PDF downloaden

Tipps & Tricks zur Automiete. Worauf Sie achten sollten!

Direkt als PDF downloaden

Ist die Anmietung des Leihautos auch ohne Kreditkarte möglich?

Direkt als PDF downloaden

Das richtige Mietfahrzeug beim Autoverleiher wählen.

Direkt als PDF downloaden

So schützen Sie sich vor einem Leihwagen-Diebstahl

Direkt als PDF downloaden

Panne mit dem Ferienwagen? So reagieren Sie am besten.

Direkt als PDF downloaden

Was Sie bei einem Mietwagenunfall beachten sollten

Direkt als PDF downloaden

Welchen Versicherungsschutz Sie bei einer Automiete benötigen

Direkt als PDF downloaden

Road Trip Belgien – Kleines Land, viel zu sehen